Es gibt immer ein erstes Mal

Hallo Magic-Community,

und herzlich willkommen zu meinem Blog. Zuerst möchte ich mich kurz selbst vorstellen. Danach erzähle ich, was ich mit diesem Blog vorhabe. Ab nächster Woche soll es dann hier rund gehen.

Zunächst zu mir: Ich bin 28 jahre jung und komme aus Nürnberg. Mein Nickname in diversen Foren ist grozoth. Magic spiele ich erst seit dem Release von Guildpact, allerdings habe ich schon zu Masken-Zeiten mit dem Sammeln begonnen. Der Sammelaspekt fasziniert mich ebenso sehr wie das Spiel an sich. Meine spielerische Leidenschaft konzentriert sich hauptsächlich auf den Limited-Bereich.  Viel gedraftet habe ich vor allem zu Alara-Zeiten, wobei ich sagen muss, dass ich immer nur mit reellen Karten gedraftet habe; Magic Online habe ich noch nie benutzt. Trotz dem vielen Limitedspielen haben sich im Laufe der Zeit einige Decks angesammelt und werden hin und wieder zu einem kleineren Turnier getragen.

Warum schreibe ich?

Mir macht das Schreiben an sich einfach Spaß. Ich habe zuletzt ein Praktikum in einem Verlag absolviert und war einfach von den Socken, wie sehr mir diese Arbeit gefällt. Leider werde ich in Zukunft einen anderen beruflichen Weg einschlagen. Dennoch möchte ich weiterhin einige Texte verfassen und da bietet sich unser aller Lieblingsspiel thematisch prima an.

Ich habe vor, jede Woche einen Eintrag zu verfassen. Nehmt es damit aber bitte nicht allzu genau; jeder Mensch hat auch einmal weniger Zeit und setzt dann eben einfach ein Woche aus.

Inhaltlich möchte ich mit diesem Blog mehrere Bereiche abdecken:

  • Limited: Ich spiele momentan jeden Samstag im Funtainment in Nürnberg einen Draft mit. Die Runde setzt sich meist aus eher Casual-orientierten Spielern zusammen; damit meine ich, dass die Spieler nicht regelmäßig draften und hauptsächlich ihren Spaß am Spiel haben wollen – gewinnen will natürlich jeder. Dazu werde ich einige Ideen und Draftentscheidungen präsentieren, die mir nicht zu einfach erscheinen. Auch einige Spielsituationen können durchaus beschrieben werden. Hin und wieder stehen auch Sealed-Events an, beispielsweise mit dem Erscheinen neuer Sets. Dazu gibt es dann hier auch einige Gedanken zu lesen.
  • Magic 2013: In diesem Fall ist nicht das Set gemeint, sondern das Spiel, genauer: Die PS3-Version. Die habe ich nämlich hier und kann auch darüber berichten. Kartenpools der Decks, meine Entscheidungen dazu, Matchups gegen die anderen Decks, Onlinepartien. Obendrein werde ich schamlos Werbung machen für einige Turniere auf der Playstationliga. Dort kann kostenlos teilgenommen werden und den Siegern winken aller Voraussicht nach sogar Preise.
  • Andere Themen: Da ich relativ wenig Modern oder Commander spiele, wird es darüber auch nur selten etwas zu lesen geben. Allerdings würde ich gerne einmal soetwas wie einen ‚Community-Commander‘ bauen, bei dem alle Leser gerne Karten vorschlagen sollen. Am Ende müsste da ja dann das beste lustigste Deck aller Zeiten herauskommen.

Insgesamt wünsche ich mir, dass ihr all eure Kritik in den Kommentaren anmerkt. Dabei kann es um Inhalte wie um Rechtschreibung gehen. Ich werde gerade in den ersten Wochen noch viel zu lernen haben, schreibtechnisch wie technisch. Daher bin ich für konstruktive Kritik jederzeit dankbar.

Das soll es nun erstmal für heute gewesen sein. Im nächsten Eintrag geht es dann endlich mit Inhalten über den kommenden Draft los.

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche

Euer grozoth

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Responses to Es gibt immer ein erstes Mal

  1. Jonas sagt:

    Na dann freu ich mich ja jede woche was von dir zu lesen robert 🙂

    • grozoth sagt:

      Danke.
      Und nächste Woche sehen wir uns dann sogar, da muss ich auf’s FNM ausweichen, weil ich am Samstag bei einem Umzug helfe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.