erneutes Commander in Köln

Einige Wochen lang konnten meine Freundin leider nicht zum Commander ins Hiveworld gehen.

Wir spielten im privaten und versuchen gerade einige Ihrer Freunde zum Commander zu überzeugen.

Dieses Mal waren wir wirklich 6 Spieler in der Friday Night Runde.
Einige bekannte Gesichter waren auch wieder da. Oliver spielte wieder sein Mono-Blaues Deck mit Talrand, Sky Summoner.
Meine Freundin spielte wieder Krenko, Mob Boss und ich spielte wieder Daretti.
Dann waren David mit Uril, the Miststalker und Björn mit Narset, Enlightened Master. Und Tom mit einem blau/schwarzen Commander.
Wie man nun erkennen kann, habe ich nicht gegen Tom gespielt.

Im Spiel 1 durfte ich gegen David mit Uril ran.
Der Würfelwurf ging direkt an David. Das lustige ist eigentlich, das ich auch überlegte ein Enchantress Deck bauen wollte. Aber bei mir stand dann eher Krond the Dawn-Clad als Commander auf dem Zettel.
Deshalb freute ich mich auf das Duell.
Dieses Mal sind meine Mitschriften sehr sehr sehr gering. In der ersten Runde war das Spiel auch sehr schnell vorbei. Während ich bekannter weise langsam starte, konnte David schnell seinen Uril ins Spiel bringen und dann fliegend mit Doppelschlag ausrüsten und ich fand keine Solutions. Ich hatte Removal aber nichts was Uril vom Feld räumen würde.

Das zweite Spiel lief dann ein wenig anders. Aber auch nicht siegreich für mich. Ich konnte mich nicht verstecken oder Uril lange aufhalten und verlor die erste Runde.

Meine Freundin hatte auch sehr schnell gegen Björn mit Narset verloren.

In Spiel 2 wurde ich dann raufgewertet und durfte gegen Björn ran.
Bin ehrlich, kannte Narset auch gar nicht. Musste mir die zweimal durchlesen.
Das Spiel fing sehr gut für mich an. Hatte genug Länder und auch Aggro Potenzial durch einen Goblin Welder.
Aber ich spielte ja gegen blau. Würfelwurf konnte er gewinnen.
Ich baute dann ein wenig Druck mit meinem Goblin Welder auf. Ein paar Angriffe konnte ich erledigen, aber dann legte Björn seinen Commander. Ich konnte nicht genug Druck aufbauen. Der erste Angriff öffnete mir die Augen wie gefährlich dieser Commander sein kann. Er hatte zwar nur zwei gute Karten gezogen aber die Sorgen schon für eine Menge Frust auf meiner Seite des Tisches.
Er erklärte mir das er nun eine seiner Combos bereit habe, erklärte wie er gewinnt, und wir starteten Runde 2.
Dieses Mal lief es besser. Ich räumte seinen Commander mit einem meiner Massremoval vom Feld und konnte dann selbst Druck mit Daretti und Feldon of the Third Path aufbauen. Natürlich wurde mein Commander mit neun Marken wieder auf die Hand gebracht. Ein im Friedhof liegender Bosh,Iron Golem konnte dann dafür in Verbindung mit Feldon Björn töten.

Runde 3
Er durfte wieder anfangen. Und ich habe mir folgende Karten notiert.
Slagstorm Sundering Titan (welcher Mountain und Island abräumte) jedoch bei seiner Seite dann Temporal Fissure in Verbindung mit Omniscience. Ich hatte eine Ensnaring Bridge liegen und keine Handkarten. Deshalb ließ er mich dann jede Menge Karten ziehen. Und zeigte mir dann diese Combo und das Spiel war dann eigentlich vorbei.

Meine Freundin durfte dann in Runde 2 gegen Tom spielen.
Ich habe mir das Spiel angesehen. Sie hatte dann als ich dazu gekommen bin eine Handvoll Goblins liegen und aktivierte Krenko welcher dann 14 Token ins Spiel brachte. Dann wirkte sie einen Anschlag der Goblins. Er hatte leider eine Verzauberung liegen, welcher jeden Angreifenden Kreatur einen Schaden zufügen würde. Bei kleinen 1/1 er Goblins nützt dann auch die Anzahl nichts. Er hatte dann den diesen Spruch verhindert. Sie hatte aber noch ein Burn at the Stake auf der Hand. Leider nicht genug Mana offen, ABER ein Skirk Prospector liegen. Sie hätte diese Karte also auch ausspielen können. Er hätte schon einige Lebenspunkte verloren und er hätte gereicht.
Aber das Ende vom Lied … sie hatte dann verloren.

David spielte gegen Oliver welches Oliver für sich entschied.
Damit stand auch die Finalpartien fest. Oliver gegen Björn um den Sieg. Tom gegen David um die goldene Ananas und Björn gegen Laura um den besten „Looser“.

Ich gehe relativ siegessicher in dieses Spiel.
Runde 1 wurde ich dann wieder von der Stärke des Decks überrascht.
Sie legte in der Runde 1 dann Ihren Goblin Lakey welcher dann in der nächsten Runde einen Beetleback Chief ins Spiel brachte. Erst auf 8 Lebenspunkten konnte ich mich stabilisieren. Eine Ensnaring Bridge plus Karn Liberated[/card] sowie eine leere Hand Sorgten für den Sieg.

In Runde 2 sorgte Sie wieder mit viel Druck dafür dass ich nur reagieren konnte.
Die legte schnell einen Goblin King gefolgt von Krenko. Ein Magmaquake räumte das Feld auf.
Daretti sorgte dann für einen Sieg indem erst der Platinum Angel und dann die Nacht-Schiede mir den Sieg absicherten.

Und ich konnte die Random Friday Night Promo welche Random ausgelost wurde, mit nachhause nehmen.

Nach diesen trotz der Niederlagen sehr lustigen Spiele, sind wir dann zu einem Bekannten von Ihr gefahren und spielten dann da auch ein paar Runden Magic.
Vielleicht kommen Sie dann auch bald ins Hive, wenn Sie Ihr Commander Deck gebaut haben.

Ich mache mir nun ein paar Gedanken wie ich auch gegen „dickere Commander“ wie Uril bestehen kann.
Kommentare sind wie immer gerne gesehen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Kommentare zu erneutes Commander in Köln

  1. Hulk sagt:

    Evtl. die Commander Bannings beachten?

  2. andy sagt:

    Bannings sind beachtet, finde keine Karte auf der Banned List…

    Zu deiner Frage: bei deinem Commander würde viel Massvemoval auch viel helfen, gerade gegen Karten wie Uril…

    • purgatorium sagt:

      Das stimmt natürlich, aber ich tue mir damit immer schwer.
      Will meistens meine Kreaturen nicht verlieren.
      Werde mir aber das Massremoval nochmals durch den Kopf gehen lassen.

      Bannings: Danke hatte es auch noch mal überprüft.

  3. MontyB sagt:

    wenn du mit artefakten spielst würde ich dir den empfehlen:
    http://magiccards.info/cmd/en/254.html
    kann auch deine permanents schützen

    • purgatorium sagt:

      Danke für diesen Hinweis.
      aber die Karte ist schon sehr manaintensiv. Natürlich räumt Sie sehr effektiv alles vom Gegner weg.
      Diese Karte kommt mal auf meine Alternativen-Liste.

  4. Purgatorium sagt:

    @Hulk…
    das ist die offizielle Banliste die im Hiveworld gilt.
    Also die für mich relevante Liste.

  5. MontyB sagt:

    zum Thema banned liste es gibt da mehrer die meist gebrauchten sind die hier nagesprochenen officielle von wizard und die im hiveworld verwendete von den franzosen.
    die officielle liste von wizard ist fürs multiplayer gemacht die von den franzosen ist fürs turnier 1vs1 gemacht deshalb die unterschiede.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.