Prinzipientreue

Ich habe ein mir ein neues Deck gebaut.
Obwohl ich persönlich blau als Gegner hasse, finde ich die Idee daraus ein Deck zu bauen sehr interessant. Leider wurde damals Erajo als Commander verboten.
In dem neuen Deck ist der General Tasigur,der goldene Fangzahn.
Folgende Liste wurde gespielt
Länder:
6 Forest
8 Swamp
4 Insel
Seat of the Synod
Wooded Foothills
Flooded Strand
Evolving Wilds
Brackmarsch
Blühende Katakomben
Temple of Malady
Temple of Mystery
Temple of Deceit
Hinterland Harbor
Woodland Cemetery
Watery Grave
Drowned Catacomb
Creeping Tar Pit
Verseuchtes Eiland
Bojuka Bog
Opalpalast
Turm des Reliquienschreins
Temple of the False God
Reflecting Pool
Opulent Palace

Warum ich welches Land spiele versuche ich nun ein wenig zu erläutern.
Ich versuche möglich viele Länder zu spielen, welche mir mehrere Manamöglichkeiten bieten.
Nun stellt ihr euch bestimmt die Frage, wie ich nicht Breeding Pool und Overgrown Tomb spiele?
Ich habe diese noch nicht. Aber wenn ich diese habe werden so Ersatzkarten wie Verseuchtes Eiland rausfallen. Ich habe auch schon beim Spielen gemerkt das mein Mana nicht so läuft wie ich mir das wünschen würde, und das ich die beiden genannten Länder vermisse. Ich vermisse diese Länder, weil Sie durch die Fetchländer gesucht werden können und mir deutlich mehr Flexibilität bringen.
Ich werde mir auch noch Gedanken machen müssen über so Karten wie Ghost Quarter oder Tectonic Edge, weil meine Gegner doch schon nervige Länder spielen.
Wie immer bin ich auch hier für konstruktive Kritik dankbar.

Planeswalker:
Tezzeret the Seeker
Garruk Relentless
Liliana Vess
Liliana of the Veil

Wieso spiele ich die Mächtigsten Wesen des Multiversums? Planeswalker sind immer eine Bedrohung und müssen beseitigt werden. Tezzeret wird als Tutor missbraucht. Dieser hat zwar nur 3 Ziele aber für diese lohnt es sich. Garruk steht auf der Abschussliste. Diesen verwende ich gerne um Token zu generieren oder kleineres Viehzeug vom Gegner zu entsorgen. Macht aber doch zu wenig.
Die große Lilli ist wieder ein Tutor. Die kleine Lilli soll gegnerische Hexproof Kreaturen entsorgen.

Kreaturen:
Tasigur, der goldene Giftzahn
Eternal Witness
Traumbild
Prophet of Kruphix
Phyrexian Metamorph
Snapcaster Mage
Primeval Titan
Ich spiele zwar nur ein paar Kreaturen aber jede für sich ist schon gefährlich und/oder unterstützt den Plan mit Tasigur Ärger zu bereiten.
Das Traumbild und der Metamorph kopieren wichtige Kreaturen bei mir oder eben Kreaturen des Gegners. Der Prophet und der Titan versorgen mich mit Mana oder wichtigen Ländern.
Und der Snapcaster Mage und Eternal Witness sollen mir den Friedhof wieder nutzbar machen.

Instant:
Mystical Tutor
Gedanken ausradieren
Force Spike
Zauberdurchbohrung
Reach through Mists
Mental Note
Brainstorm
Counterspell
Mana Leak
An die Kehle gehen
In die Turbulenz hinein
Cyclonic Rift
Think Twice
Snap
Spell Crumble
Beast Within
Dissipate
Hero’s Downfall
Sultai Charm
Forbidden Alchemy
Thirst for Knowledge
Hinder
Dismember
Vereitelung
Fact or Fiction
Silumgar’s Command
Dig through Time

Die Spontanzauber sind wieder so ein Thema, wo ich mir extrem unsicher bin. Ich spiele blau also versuche ich Counter einzubauen. Nur halte ich zu oft den Counter auf der Hand, weil ich weiß welche Bedrohung noch kommen könnte. Sollten hier Fragen sein, wieso ich welche Karte spiele und ich nicht auf diese eingegangen bin könnt Ihr gerne in den Kommentaren nachfragen.
Der Tutor ist klar. Ich überlege jedoch ob ich das Removal nicht gegen Sac-Karten austauschen soll.
Im Bericht zum Freitag dürfte auch klar werden wieso. Und möglich viel günstigen Carddraw um schnell durch meine Bibliothek zu kommen.

Hexereien:
Reanimate
Vorherbestimmen
Gitaxian Probe
Ponder
Vision der Ahnen
Explore
Strategische Planung
Demonic Tutor
Regrowth
Maelstrom Pulse
Bribery
Zeitschleife
Treasure Cruise
Life’s Final
Upheaval
Curse of the Swine
Black Sun’s Zenith

Hier dürfte eigentlich auch fast alles klar sein. Ich versuche meinen Friedhof zu befüllen und meine Bibliothek zu verkleinern. Bribery ist gesetzt. Ich spiele ein paar interessante Kreaturen oder ich freue mich über die Gegnerischen Kreaturen wenn ich diese wiederbelebe. Removal in Form von Zerstörung oder auf die Hand zurück schicken ist ebenfalls vertreten.

Verzauberungen:
Animate Dead
Counterbalance
Propaganda
Sultai Ascendancy
Treachery

Die Verzauberungen sind eigentlich bis auf die Sultai Ascendancy gesetzt. Gegengewicht versuchen meine Gegner los zu werden, denn im günstigen Fall beherrsche ich meine Bibliothek und countere damit relativ viel weg. Propaganda soll Aggro Decks ein wenig die Luft raus nehmen. ( Denke da besonders an meine Freundin mit ihrem Goblin Deck)

Artefakte:
Whip of Erebos
Sensei ’s Divining Top

Hier kommen wir zu zwei sehr zentralen Karten meines Decks.
Der Top ist die Bibliotheks-Manipulations-Karte Nummer 1.
Die Peitsche versorgt mich bei klammen Lebenspunkten mit Leben und kann für Überraschungen sorgen. Tezzeret soll den Top finden oder eben die Peitsche, obwohl ich dafür andere Tutoren nutzen möchte.. Ich überlege noch die Glaring Spotlight zu spielen, um eine Lösung gegen so Hexproof Karten wie Uril oder Narset zu haben.

Nun versuche ich etwas über meinen Tasigur Friday Night Commander Versuch in Köln zu berichten.
Runde 1 gegen David mit Uril, the Miststalker.
Er tritt wieder mit seinem Enchantress-Deck an. Ich wußte also noch grob was er beim letzten Mal gespielt hatte und war Mental drauf vorbereitet.
Er legte direkt eine weiße Leyline. Er versucht verständlicherweise über seinen Commander zu gewinnen. Er legte einen Temple Garden und eine Mesa Enchantress. Ich hatte mir seine Hand mit einer Gitaxian Probe angesehen und mit Think Twice Karten gezogen. Er legte in seiner vierten Runde eine Kreatur welche Mana in den Farben seiner Länder machen kann. Ich spielte ein Fact or Fiction.
Mein Tasigur wurde mit Council’s Judgement entsorgt und sein Commander verhaute mich in 5er Schritten.

Spiel 2 habe ich mir noch weniger Sachen aufgeschrieben. Ich wurde massiv von Stranglehold aufgehalten. Ich hatte Mystical sowie Diabolic Tutor sowie Snapcaster Mage und Zeitschleife auf der Hand. Hatte jede Menge Mana und hatte auch mehrmals seinen Commander mit Life’s Final entsorgt. Hatte in diesem Spiel es zweimal gespielt aber nur einmal durfte ich noch seine Bibliothek durchsuchen.
Mit der unglaublich unfairen 1 Mana grünen Karte Savage Summoning welchen seinen Commander uncounterbar ins Spiel brachte wurden mir dann 21 Commanderschaden zugefügt und das Spiel war vorbei.

Nebenan hatte meine Freundin Laura mit Krenko, Mob Boss gegen Oliver mit seinem Monoblauen Commander verloren.

Also Runde 2 war somit auch wieder klar. Björn gegen Laura und Oliver gegen David.

Ich kann schonmal vorweg nehmen, dieses Spiel hatte Oliver gewonnen. Glaring Spotlight ist mir während dieses Spiel ans Herz gewachsen.
Runde 2 gegen Laura mit Krenko, Mob Boss
Sie hatte den Würfelwurf gewonnen und ohne großartige Mulligans startete dann das Spiel.
Es war das erste Match mit dem neuen Deck gegeneinander.
Aber meine Freundin hasst Blaue Kontrolle Decks. Sie wurde gut von mir konditioniert.
Ich durfte mir als passionierter Blau Hasser auch viele zum Teil recht lustige Sprüche seitens der Mitarbeiter des Hiveworld anhören.

In der ersten Runde fetchte ich auf Watery Grave. Sie spielte direkt den Wildgewordenen Goblin aus.
Ich fetchte im nächsten Turn auf einen Forest (aufgrund fehlender Breeding Pool). Sie machte dann mit dem Mardu Späher und seiner Dash Fähigkeit sowie dem Wildgewordenen Goblin direkt mal 4 Schaden und ich war auf 22 Leben.
Ein Vorherbestimmen brachte den Sultai Charm auf meine Hand. Ihren Warchief konnte ich durch ein Manaleak verhindern. Sie spielte einen Cauterwauling Boggart. In Ihrer nächsten Runde wurde Ihre Matrone von Dissipate gestoppt. Und als Antwort wurde ich wieder für 3 geschlagen.
Mein Sultai Charm tötet Ihren Boggart und dann wurde Ihr Krenko via Treachery übernommen. Dieser wurde dann von Pryokinesis abgeschossen. Ein Schlammkopffackelläufer wurde aufs Feld gebracht. Aber den Sieg brachte mir ein Bribary auf Inferno Titan welcher dann Ihren Anger entsorgte. Ein Traumbild auf Inferno Titan später war sie dann auch auf Null Lebenspunkte.
Einmal bin ich mit meinem Commander durch gekommen, aber den Sieg brachte mir dann Ihr Titan.
Meine Freundin war verständlicherweise leicht gefrustet. Sie hatte es schon gehasst, wenn ich Ihren Krenko abgeschossen habe mit meinem Daretti Deck. Aber Zaubersprüche verhindern löst bei Ihr (genau wie bei mir) Reaktanz aus.

Reaktanz bedeutet folgendes: Unter psychologischer Reaktanz versteht man eine komplexe Abwehrreaktion, die als Widerstand gegen äußere oder innere Einschränkungen aufgefasst werden kann. Reaktanz wird in der Regel durch psychischen Druck (z. B. Nötigung, Drohungen, emotionale Argumentführung) oder die Einschränkung von Freiheitsspielräumen (z. B. Verbote, Zensur) ausgelöst. Als Reaktanz im eigentlichen Sinne bezeichnet man dabei nicht das ausgelöste Verhalten, sondern die zugrunde liegende Motivation oder Einstellung.
Reaktanz liegt typischerweise dem „Reiz des Verbotenen“ zu Grunde. Sie ähnelt dem Trotz, der jedoch auch aus anderen Gründen als der Beschneidung von Freiheit auftreten kann. Danke Wikipedia

In Spiel 2 legte ich 6 Handkarten weg und zog 5 neue Karten.
Laura machte Mulligan auf 4 Handkarten. Auch mit Monorot und kleinen fiesen Goblins ist das gegen Kontrolle doof.
Sie fing an mit einem Gebirge und dann Ihren Foundry Street Denizen. Ein guter Start falls viele Goblins nachkommen. Ich fetche mir wieder das Watery Grave, aber dieses mal getappt ins Spiel. Dann legen wir beide nur Länder nach und Sie reduziert meinen Lebenspunktestand auf 25.
Ich spiele ein Propaganda gegen Sie. Diese Karte kennt Sie bereits. Sie spielt dann Ihren Krenko aus welcher sich dann ein Dismember fängt. Gedanken ausradieren schickt noch Karten von Ihrer Bibliothek in den Friedhof. Die Forbiden Alchemie besorgt mir mein Top und ich starte mit Tasigur richtig durch. Ein liegender Tasigur sowie durch Animate Dead wiederbelebter Hellrider entscheiden das Spiel zu meinen Gunsten.
Also 2:2

In Runde 3 spiele ich nun gegen Oliver. Ein zweiter Platz wäre noch möglich falls ich gegen Ihn gewinnen sollte. Tasigur gegen Talrand.
Leider musste ich mich sehr stark auf das Spiel konzentrieren und konnte nicht locker und gut mitschreiben was passierte. Zudem war ich mit meinen Karten nicht zufrieden.
Hatte nicht die Länder die ich brauchte und er spielte es locker runter.

Das Entscheidungsspiel. Sollte ich verlieren ist der Tag gelaufen und wir können nach Hause als Lucky Loser mit der grandiosen FNM Promo Frostwalker.
Dieses Spiel wird deutlich anders. Aber mit dem gleichen Ergebnis ablaufen. Oliver gewinnt relativ zügig. Eine True-Name Nemesis sorgt neben einem Spellskite für Ärger. Trotz einer liegenden Peitsche und Tasigur kann ich nichts machen. Sein Maze of Ith läßt meinen Commander nicht durch während seine True-Name-Nemesis mich totschlägt. Seine Wizards sorgen dafür das meine Sprüche gecountert werden.

Trotz der Niederlagen war es ein Erkenntnisreicher Tag gewesen. Meine Freundin wird wohl nicht mehr zum FNM kommen. Und ich muss ein wenig umbauen. Sie hat die Lust daran ein wenig verloren. Magic scheint Ihr noch zu komplex und Sie arbeitet zur Zeitim Nachtdienst. Abends ist sie einfach platt und müde und will sich dann nicht noch so etwas kompliziertem hingeben wie Magic.
Gegen mich wird Sie wohl noch das ein oder andere Duell noch spielen aber nicht mehr im FNM.
Hoffe dass sich das noch ändert. Mal sehen.

Ansonsten bin ich gerne für konstruktive Kritik offen.
Bin noch zu blöde um gut Kontrolle zu spielen und werde noch einige Niederlagen einfangen. Aber wie beim Sport auch, nur durch die Übung wird man besser.

Falls Kartenvorschläge kommen, bitte ich eines zu berücksichtigen, Geld spielt wie immer im Leben eine wichtige Rolle. Gerne nehme ich alle Vorschläge an, aber so Karten wie Jace,the Mind Sculpture oder True Name Nemesis sind mir im Augenblick zu teuer. Auch würde ich gerne eine Force of Will mein Eigen nennen, aber das liebe Geld.

Der letzte Eintrag von grozoth handelt auch über das Thema teuere Magickarten.

Vielen Dank fürs Lesen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Responses to Prinzipientreue

  1. MontyB sagt:

    Dissmember und counterbalance fallen mir da spontan als schlecht ein….
    Dissmember gibt es in schwarz besseres und counterbalance ist in nem format mit so unterschiedlichen kurven zu auch nicht gut genug finde ich selbst mit topf.
    dammnation(wenns budget zuläst(eventuell haste ja ne promo))
    mann könnte das deck in Richtung reanimator controll ausbauen
    mit der neuen glissa und den artefakten die sachen zerstören. titanen als reanimatorziele
    cruel edict und so sachen mit flasback sind auch nie schlecht in so nem deck.
    ne disk sollte auch im rahmen des möglichen liegen
    lim-duls vault ist nen weiterer guter tutor
    life fron the loam ist gut mit fetchies, pack rat, tec edge und untat des rabens.
    wenn du mit glissa spielen willst versuch mal trinket mage.
    trinket mage tutort: topf, epedition map(zugriff auf alle länder(das was hexproof wegmacht ist besser als spotlight)) engenired explosive als removel und schwarze Kapsel des Henkers.
    recuring nightmare ist das reanimatorenchantment schlechthin.
    kommt halt drauf an was du machen willst

  2. grozoth sagt:

    Sehe ich ähnlich wie Monty: Es kommt immer drauf an, was du möchtest. Ich finde in grünen Decks Ramp in Fprm von Cultivate, Rampant Growth, Kodama’s Reach oder Explosive Vegetation nicht schlecht. Die kannst du später auch in den Tasigur exilieren. Und sie suchen Standardländer, was teure Duals ersetzt.

    Trinket und Treasure Mage kannst du probieren. Der erste findet Laender oder den Top, der zweite vielleicht Contagion Engine oder Duplicant. Ich hätte auch Clever Impersonator über die beiden Klone gespielt, weil er auch Planeswalker kopieren kann.

    Aber üben, üben, üben ist bei neuen Decks nicht verkehrt. Ruhig auch mal ‚gesetzte‘ Karten auswechseln. Schade, dass du nun alleine FNM-en musst. Gibt’s bei euch keine privaten Spiele? Die sind häufig auch weniger anstrengend.

    • purgatorium sagt:

      Danke für eure Hinweise.
      Ich denke ich werde mehr in die Richtung Kontrolle durch Kreaturen und Planeswalker wandern.
      Ich muss noch eine Menge üben. Aber Ihr werdet schon noch mit bekommen was passiert.
      Danke für eure Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.