All hail our new Sultai Overlord!

Hallo zusammen,

Dominaria liegt direkt vor uns, wahrscheinlich haben wir schon den Prerelease hinter uns wenn Ihr diesen Artikel lest. Es ist eine Ewigkeit her seit wir das letzte mal zu den „Wurzeln“ der Magic-Storyline zurückkehrten. Ich habe, wie viele, in meiner Jugend angefangen Magic zu spielen und damit waren die Geschichten der Brothers Wars nicht nur mein erster Einstieg in die Story, sondern auch bis heute meine liebste Storyline. Das Draftformat sieht ohne es bisher gespielt zu haben sehr interessant aus, wir haben tolle neue Mechaniken und mit Kicker auch eine der besten wiederkehrenden Mechaniken in Magic.

Neben Limited habe ich allerdings eine neue Karte direkt in mein Sultai-durdle-Herz geschlossen:

During each of your turns, you may play up to one permanent card of each permanent type from your graveyard.

Kann es einen schöneren Satz auf einer Magickarte geben?

Muldrotha generiert nicht nur unglaublich viel Value, sie bringt uns auch dazu unseren Deckbau zu hinterfragen. Da nur Permanents(!) gespielt werden können, sollten wir nach Möglichkeit unsere wichtigen Spielaktionen wie zum Beispiel Kreaturenremoval, Artefakt- und Enchantment-Hate und Carddraw auf „Permanent“-Karten verlagern.

Manglehorn, Mulldrifter, Noxious Gearhulk und Shriekmaw sind hier die Karten meiner Wahl. Gerade Evoke-Kreaturen bieten sich an, da wir diese leicht früh spielen und später recyclen können. Als Boardwipe hat Sultai in Pernicious Deed eine der stärksten Varianten, die glücklicherweise auch zu den Permanents zählt.

Instants und Sorceries können wir zum einen über Snapcaster Mage oder Torrential Gearhulk „flashbacken“, oder über ein neues Enchantment, eine Saga aus Dominaria, The Mirari Conjecture wiederholen. Eternal Witness ist ein Catch-all falls wir was nicht direkt spielen wollen sondern lieber wieder auf die Hand nehmen.

Ein großer Vorteil von Muldrotha ist ein Satz, der NICHT auf der Karte steht: „Schicke diese Karte anschließend ins Exil“. All unsere Karten die wir aus dem Friedhof erneut spielen, gehen genau dahin zurück sollten Sie zerstört oder gecountert werden und stehen erneut zur Verfügung. Weiterhin steht auf Muldrotha NICHT das kleine Wort „target“, so dass Graveyard-Hate wie Scavenging Ooze gegen uns deutlich schlechter wird, solange nicht unser gesamter Graveyard entfernt werden kann. unser erster Cast pro Turn kann aus dem Friedhof nicht unterbrochen werden sollten wir es mit unserem Commander auf dem Schlachtfeld in die erste Mainphase gebracht haben. Erst auf diesen Cast-Trigger auf dem Stack kann mit unserem Friedhof wieder interagiert werden, da ist die Karte die wir casten allerdings schon aus dem Friedhof verschwunden. Das Deck funktioniert also relativ robust, solange wir verhindern dass unser Commander abgetragen wird oder unsere Key-Kreaturen im Exile landen (zum Beispiel durch Path to Exile). Um dies zu verhindern spielen wir folgende zwei Karten:

Als Card-Draw wird jede Karte besser, die uns zusätzliche Kartenauswahl garantiert und als Nachteil sonst in fairen Decks einen Discard-Klausel hat. Fact or Fiction und Compulsive Research sind sehr starke Draw-Spells in fast allen blauen Decks, bei uns allerdings noch stärker da unser Friedhof als zusätzliche Ressource genutzt wird. Der beste Draw-Spell ist für uns daher dieser hier:

Solltet Ihr in einem schwächeren Meta spielen, so empfehle ich an diesem Punkt eure Deckliste anzupassen mit netten „Value“-Kreaturen. Muldrotha wäre damit eben ein schönes 2-for-1 Deck und tut niemandem am Tisch weh. Mir reicht das natürlich nicht, daher gehe ich noch ein oder zwei Schritte weiter! Es muss ja schließlich weh tun!

Als erstes nettes kleines Gimmick um den Tisch gegen uns aufzubringen haben wir einen Blast from the past eingebaut:

wir können nicht nur alle Permanents die wir verlieren dank unserem Commander wieder aufs Feld bringen, zusätzlich spielen wir den Protean Hulk um noch mehr Value zu generieren und ebenfalls unsere „Silver Bullet“ Kreaturen aufs Feld zu bekommen.

Doch damit nicht genug! Symmetrische Effekte mit deutlichem Drawback in Form von Discard funktioniert offensichtlich sehr gut in unserem Deck. Das heißt es ist Zeit die großen Kanonen dieser Effekte raus zu holen und zu unserem Vorteil zu nutzen:

Dream Halls erlaubt es uns Karten abzuwerfen, anstatt die Manakosten für unsere Spells zu bezahlen. Da Muldrotha die Karten aus dem Friedhof spielt und nicht Flashback gibt sollte dies auch für unseren Karten im Friedhof funktionieren. Solange wir Karten auf der Hand haben können wir diese also umsonst in einander „chainen“.  Dream Halls erlaubt uns sehr explosive Hände zu haben bevor unsere Gegner diesen Effekt in Sorcery-Speed nutzen können.

Muldrotha lässt uns pro Zug eine Permanent-Karte jeden Types spielen. Sollten wir in der Lage sein unseren Commander zu flickern oder Ihn mehrfach pro Runde auf das Spielfeld zu bringen, können wir erneut eine Karte jeden Types spielen. Länder sind davon allerdings ausgeschlossen, da war hiervon eben pro Zug nur eine Kopie ausspielen dürfen.

Wenn wir einen Klon spielen und damit unsere Commanderkarte kopieren, durch die Legendenregel unseren orginalen Commander in den Friedhof schicken können wir diesen direkt wieder spielen. Dazwischen können wir zusätzliche andere Permanents die keine Kreatur sind ausspielen und so einen kleinen Loop aufbauen. Karten wie Lion’s Eye Diamond und Lotus Petal eignen sich hervorragend um Mana zu erzeugen und jedesmal erneut gespielt zu werden. Die Karten die wir abwerfen können wir nach und nach in diesem Loop hoffentlich ausspielen.

Um diesen Weg noch eine Stufe weiter zu treiben haben wir auch die Möglichkeit sehr viel Mana zu erzeugen:

Als auch infinite Mana zu erzeugen:

Gewinnen können wir letztendlich durch eine unendlich große Walking Ballista oder durch einen rießigen Profane Command.

Wir verbinden das alles durch einige Enabler-Karten die uns den Friedhof füllen und eine highpower Manabasis und erhalten folgende wunderschöne Liste:

Deckliste

Commander (1)
Lands (35)
Artifacts (9)
Enchantments (10)
Instants (8)
Sorceries (10)
Planeswalkers (2)
Creatures (25)

 

Ich freue mich auf den neuen Commander, zumindest bis Sheldon sich entscheidet diesen ebenfalls zu bannen. Meine letzten Commander-Decks die ich gebaut habe waren Leovold und Prophet of Kruphix. Ich drücke die daumen dass diese Sultai-Schönheit überleben wird!

 

Freakle

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.