Teamvorstellung – Christian / Ormus

OrmusSpielerprofil: Ormus

Name und Alter: Christian, 41

Woher kommt dein Nickname? Manche kennen den Namen vielleicht aus Diablo 2, ich benutze den Nickname allerdings schon deutlich länger. Quelle ist eine Spielserie auf dem C64 die ich sehr viel gespielt habe: „The Ormus Saga“.

Beruf bei MagicBlogs.de: Gründer, Video Content, Social Media, Technik, Artikel

Womit verdienst du das Geld für dein Hobby? Softwareentwickler in einem mittelständischen Unternehmen

Wohnort und Stamm-LGS: Munderkingen, Spielespatz Ulm

Wann hat sich dein Funke entzündet? Ich habe 1995 in Kanada die ersten Magic Karten gesehen und schon fasziniert in der Hand gehabt (leider jedoch nicht gespielt oder gekauft). Später habe ich am PC das Spiel „Shandalar “ von MicroProse gespielt und etwa zu Zeiten von Kamigawa mit Freunden etwas casual am Küchentisch. Mein erstes Event in einem Spieleladen war dann das Prerelease von Alara Reborn.

Wie betreibst du dein Hobby? Ich drafte eigentlich mindestens einmal pro Woche und spiele gerne diverse Formate: Highlander, Modern, Standard, Legacy – ich bin da offen. Inzwischen „grinde“ ich auch gerne meine täglichen Quests in MTG Arena.

Mit welcher Farbe/Gilde/Alara Shard oder Khans Wedge identifizierst du dich? Es hält sich das hartnäckige Gerücht, das wäre Boros. Dabei bin ich eigentlich nur ein Freund von geradlinigen Decks in denen das Puzzle ist, diese 20 Schaden durch optimale Kombination der Karten zusammenzubekommen. Vermutlich bin ich am nächsten an Jeskai, da ich mit schwarz und grün am wenigstens anfangen kann – sorry BG Rock Spieler!

Magic-bezogene Erfolge: Top 4 der inoffiziellen deutschen Modern Meisterschaft 2017, je einen gewonnen GP Trial und ein Prerelease. Und ein GP Day 2 win-and-in mit drei Draws…

Was ist deine denkwürdigste Errungenschaft, die nichts mit Magic zu tun hat? Da hat sich in meinem Alter schon so einiges angesammelt, die meisten beinhalten meine Frau und meine Kinder.

Was ist deine liebste Magic-Erinnerung? Die habe ich jedes Jahr aufs Neue! Jeden Sommer lade ich sieben befreundete Spieler zu meinem Meat & Magic Event ein – echte Thüringer Rostwürste (da bin ich als geborener Thüringer quasi ein Missionar im Schwabenländle), viel Limited, stundenlang Spaß! Dieses Jahr steht dann die sechste Ausgabe an.

Was machst du, wenn du nicht an Magic denkst? Diese Zeit verbringe ich mit meiner Familie, heimwerke am Haus, bastel an meiner Hausautomatisierung oder gehe laufen.

Was sind deine Top 3 Magic-Karten? Temporal Mastery, Price of Progress, Soul Warden

Was sind deine Flop 3 Magic-Karten? Sol Ring, Sensei’s Divining Top, Deathrite Shaman

Ormus

Gründer und furchtloser Anführer von MagicBlogs.de. Mehr über mich findet ihr in meinem Steckbrief und meine Artikel gibt es hier im Archiv. Weitere Infos und Neuigkeiten findet ihr auf meinem Twitteraccount @MagicBlogsDe oder in meinen Twitch Streams @MagicBlogsDe.

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Freakle sagt:

    hei furchtloser Anführer! Du hast leider da eine Karte aus Versehen von deinen Top 3 Magickarten in die Flop 3 geschrieben, sicher nur ein Versehen!

    Ich bin gespannt wie oft bei uns als Schwaben das „mittelständische“ Unternehmen auftaucht in der Job-Beschreibung 😀

  2. Netdeck-Nico sagt:

    “ sorry BG Rock Spieler!“

    Entschuldigung angenommen, es kann ja nicht jeder die gleichen, coolen Karten spielen. Dann wäre es ja nicht mehr so exklusiv 😉

    Danke für die interessanten Einblicke! Wo dein Nickname herkommt, wusste ich ehrlich gesagt auch noch nicht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.