Team MagicBlogs.de bei der Cardmarket-Series in Barcelona 2019

Hallo zusammen!

unser nächster Magic-Stopp in Europa steht an, es geht ins wunderschöne Barcelona!

Wir sind erneut beim Series-Stopp unseres Partners Cardmarket.com, mit dabei wie immer die beiden Cardmarket-Power 8 Spieler Paul und Philipp!

Gerne könnt Ihr euch die Artikel zu den vorherigen Stopps in Paris und Frankfurt anschauen, heute werde ich mich allerdings speziell auf den anstehenden Stopp in Barcelona beschränken.

Allgemeines zum Turnier:

Die deutsche Turnierseite findet ihr hier. Das Turnier findet am Wochenende des 27.09.19 – 29.09.19 statt.

Wie immer unterscheiden sich die Cardmarket-Series Events von einem regulären MagicFest dadurch, dass Ihr ein Mainevent in fast allen Formaten spielen könnt, die Magic zu bieten hat.

Samstag, 28.09.2019:

  • Limited
  • Modern
  • Vintage

Sonntag, 29.09.2019:

  • Legacy
  • Standard

Wie immer werde ich Samstag am Modern- und Sonntag am Legacy-Mainevent teilnehmen. Um all diese Events unterzubringen, findet die Cardmarket-Series immer 3-tägig statt. Allerdings ist es auch möglich, nur an einem Tag teilzunehmen, solltet ihr das wollen. Ich habe in Paris zum Beispiel nur das Modern-Mainevent gespielt und die restlichen Tage damit verbracht, mir die Stadt anzusehen (siehe Städte Tipps weiter unten)!

Den Ablauf und die Startzeiten für die jeweiligen Formate, als auch für die Trials, die vor Ort noch abgehalten werden um Byes zu erhalten, findet Ihr immer auf der Ticket-Seite des jeweiligen Stops. Auf diesen Seiten könnt Ihr auch die Preise für die Anmeldung zu dem jeweiligen Event finden.

Solltet Ihr an einem Mainevent teilnehmen, erhaltet Ihr auf jeden Fall folgende „Goodies“:

Welcome Kit

  • Einen Token der Stadt als Andenken
  • Einen Cardmarket-Würfel
  • Eine Packung Hüllen von DragonShield
  • Eine Deckbox von Ultimate Guard
  • Einen RedBull Gutschein
  • Eine praktische Aufbewahrungsbox
  • Ein Tombolalos
  • Ein Test Kit Meal von RunTime
  • Ein Notepad von Ultra Pro

Zusätzlich könnt Ihr das von uns schon vorgestellten VIP-Paket buchen, absolut sein Geld wert!

Das Turnier findet relativ zentral in Barcelona statt, im Mar Bella Sports Centre.

Die genaue Adresse lautet:

Avenue de litoral 86

08005 Barcelona

Mehr Informationen zur Anreise findet Ihr auf der deutschen Seite zum Event.

Fünf Trader werden da sein, darunter auch unsere Freunde von ThreeForOne! Also solltet Ihr da sein, schaut vorbei. Ich werde auf jeden Fall nach neuen Foil Karten suchen!

Allgemeines zu Barcelona

Mit der katalanischen Hauptstadt verbindet mich eine gewisse Hass-Liebe. Barcelona ist eine wunderschöne Stadt, die immer eine Reise wert ist, gleichzeitig habe ich eine gesunde Abneigung gegen den heimischen Fußballverein, als auch den ständigen – Jahrzehnte andauernden – Versuch die Sagrada Familia höher zu bauen als unser heimisches Wahrzeichen, das Ulmer Münster!

Barcelona liegt direkt am Mittelmeer, hat mehrere Stadtstrände die immer zu einem Besuch einladen und bietet ca. 1,6 Millionen Einwohnern „Platz“. Leider zählt die Stadt damit auch zu einer der am dichtest besiedelten in ganz Europa.

Falls Ihr Zeit habt empfehle ich euch auf jeden Fall eine Tour durch die Stadt um euch einige der Highlights anzusehen:

Arc de Triomf:

Bild: wikimedia

Das Haupteingangstor zur Weltausstellung von 1888 und zugleich eines der bedeutendsten Bauten des Architekten Casanova, bildet das Eingangstor zu einem meiner liebsten Stadtteilen Barcelonas. Westlich des Triumphbogens findet Ihr einige der besten Tapas-Bars die Barcelona zu bieten hat, sowie klasse Frühstücks-Cafés!

Place de Catalunya:Bild: wikimedia

Der Zentrale, neu gestaltete Platz im Zentrum Barcelonas, der die barocke Altstadt mit der modernen Neustadt verbindet. Hier befindet sich nicht nur der Bus-Verkehrsknotenpunkt, sondern viele Bars, Cafes und Shopping-Möglichkeiten. Bis Ende Herbst ist auf diesem Platz auch immer irgend etwas aufgebaut und geboten, an diesem Wochenende wird ein Street-Food-Markt stattfinden.

Sagrada Familia:

Bild: wikimedia

Die ewige Baustelle der Basilica i Temple Exiatori de la Sagrada Familia, wurde schon in seiner anfänglichen Form, durch die Apsisfassade zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Gaudi’s Meisterwerk der Moderne ist bis heute unvollendet, bietet euch allerdings ein spektakuläres Farb- und Lichtspiel im inneren der Basilika. Begonnen im Jahre 1882, soll bis zum Jahre 2026, dem 100. Todestag von Gaudi, der Bau abgeschlossen werden und die Sagrada dann auch das Ulmer Münster als höchste Kirche der Welt ablösen.

Solltet Ihr Interesse haben die Basilika zu besuchen, so meldet euch auf jeden Fall vorher an, da die Wartezeiten sehr lang sein können.

Park Güell

Bild: wikimedia

Der ebenfalls von Antoni Gaudí erschaffene Park wurde im Jahre 1014 fertig gestellt und ist eine der größten europäischen Gartenanlagen. Der Park bietet nicht nur vielen berühmten Gebäuden Platz, wie der Portierloge, oder der Sala Hippostila, sondern bietet euch auch einen wunderschönen Ausblick über die gesamte Stadt. Auch hier solltet Ihr euch vorher um Tickets bemühen, ich bin schon mehrfach vor den verschlossenen Toren gestanden, da der Park pro Tag nur einer bestimmte Anzahl an Besuchern Eintritt gewährt.

Altstadt / Stadtteil El Born + El Gòtic

Bild: wikimedia

Die gotische Altstadt von Barcelona ist für mich der liebste Stadtteil in dieser großen Stadt. Gerade das gotische Viertel mit dem Platz „Carrer de l’Allada-Vermell“ mit seinen Terrassen, Palmen und jeder Menge Bars ist immer einen Stop wert.

Restaurants und Cafés:

Uma – ich starte direkt mit einem der teureren Restaurants. Das Uma ist eines der besten Restaurants der Welt und hat die Fusion einer Küche zwischen mediterranen und modernen Gerichten berühmt gemacht.

Aqua – Direkt neben unserer SITE! Eines der besseren regionalen Restaurants, mit einem tollen Außenbereich direkt am Meer.

Jai-Ca – Tapas Bar, die besten in Barcelona.

Paco Alcalde – falls Ihr gute Paella wollt, hier solltet Ihr aber vorher anrufen da das Restaurant meist komplett überfüllt ist.

Granja Dulcinea – im Stadtteil Barri Gòtic, falls Ihr die spanischen Churros probieren wollt.

Braseria El Xuletó  – sehr gutes spanisches Lokal, hier dreht sich alles um Fleisch, nichts für Vegetarier!

La Boqueria – Die Markthalle in Barcelona in der Ihr auch essen könnt. Ein absolutes Erlebnis und auf jeden Fall meine Empfehlung!

 

Falls Ihr auch auf der Cardmarket-Series seid, schaut doch vorbei und sagt Hallo! Ich bin gespannt und freue mich auf die Reise!

 

 

 

Freakle

Content Creator und Sultai-Clanmitglied von MagicBlogsDe. Mehr über mich findet ihr in meinem Steckbrief und meine Artikel gibt es hier im Archiv. Weitere Infos und Neuigkeiten findet ihr auf meinem Twitteraccount @AnaFreakle oder in meinen Twitch Streams @bgFreakle.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.