1on1 Commander Banned Update, aka. Jedes Format sollte wie Standard sein !

WotC hat am 5.7.17 Ihr neuste Ban-Listen Update für das 1on1 Commander-Format announced. Ein Format, das noch in der Anfangsphase steckt, mir persönlich aber sehr Spaß gemacht hat, da es sehr dem uns sehr gut bekannten Highlander geähnelt hat.

doomsday

Tja das ist wohl vorbei, wie auch meine Beteiligung an diesem Format, hier sind die Änderungen:

wohingegen die Liste verlassen durften:

Interessant sind die Begründungen zu dein einzelnen Bans. Diese liefern auch den Hauptgrund warum ich keine große Hoffnung in den Fortbestand des Formates habe, bzw mir mal wieder bewiesen wurde dass WotC weiterhin versucht die Designphilisophie von Hearthstone zu kopieren (Zufälligerweise bekommen wir ja Un’goro im nächsten Set…).

Vial Smasher wurde gebannt, da er zu stark war, kein Einwand von mir, das Deck war letztendlich 30% des Metas und sehr stark, allein wegen Vial Smasher. Da es sich um einen Commander handelt war diese Strategie auch sehr schwierig zu bekämpfen.

Alle anderen Bans erfolgten aus einer neuen Philosophie heraus. WotC versucht die Farben zu balancen, in einem Format in dem alle Sets legal sind muss dies natürlich eines bedeuten:

BAN ALL BLUE CARDS.

Die Idee ein Vintage-lite Format so hin zu bekommen, dass Weiß gleich stark sein soll wie Blau kann nur mit dem brillanten Hirn eines Dummkopfes entspringen. 1on1 Commander gab uns die Möglichkeit mit Karten aus allen Formaten wieder zu spielen, tatsächliche Spellslinger Decks zu bauen, bzw neue Combo-Decks zu erforschen. Diese waren natürlich durch die Natur des Singleton-Formates schon deutlich schwächer als Sie in Legacy oder Vintage sein könnten. Hier wäre ein schöner Ansatzpunkt gewesen eine Balance der Decktypen herzustellen, Karten wie Treachery sind selbstverständlich eine Diskussion wert. Der Ban aller Cantrips ist allerdings ein deutliches Zeichen, dass WotC auch dieses Format vereinheitlichen will, weg von den spell basierten Formaten alter Zeiten hin zu Kreaturen und on Board Tricks. Die große allumfassend Philosophie dahinter ist sicherlich, dass es neuen Spielern leichter gemacht werden soll hinein zu kommen. Schön wäre es allerdings, wenn WotC sich auch irgendwo eine Nische behält, in der wir altgedienten Spieler, die schon locker 5 stellige Beträge in Magic versenkt haben uns austoben können.

Nachdem Legacy so gut wie außen vor ist, Modern den selben weg geht und bis auf einen GP im Jahr komplett unrelevant wird, fand ich die Einführung eines neuen Formates, gezielt Online, in der keine Reserved List herrscht und jeder das Vintage/Legacy Deck seiner Träume für bezahlbare Preise bauen kann eine tolle Idee. Das ganze gerade im Singleton-Format zu betreiben war natürlich zusätzlich ein Anreitz, zumindest in meiner Gegend wird sein 20 Jahren Highlander Magic als top casual Format gespielt.

Nun also zurück zur neuen Design-Philosophie. Standard-Lite. Danke ohne mich.

 

Freakle

Ein Gedanke zu „1on1 Commander Banned Update, aka. Jedes Format sollte wie Standard sein !

  1. Ormus sagt:

    Die 3 primären blauen Cantrips gleichzeitig wegzubannen ist natürlich echt übel Holzhammer. Hier hätte auch ausgereicht, erstmal mit Brainstorm zu beginnen. Ich bin sicher, ein Singleton Format verkraftet problemlos 1-2 der Cantrips.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *