Archiv für den Monat: August 2017

Ixalan Spoilers und Mechaniken

Hallo zusammen,

WotC war so freundlich uns die neuen und wiederkehrenden Mechaniken für Ixalan zu spoilen. Ixalan enthält:

wiederkehrende Mechaniken:

  • Raid

  • Doppelseitige Karten

  • Vehicles

en_gfDHwBBPHF

neue Mechaniken:

  • Enrage: Straight outta comp….HEARTHSTONE! Wenn die Kreature mit Enrage schaden erhält, Triggert Enrage und damit der Effekt der dahinter steht. zB: 3 Schaden auf den Gegner

  • Explore: Wenn Explore durch ETB triggert ODER durch eine aktivierbare Fähigkeit triggert zeigt man die oberste Karte seiner Bibliothek offen vor. Sollte es ein Land sein, erhält man dieses auf die Hand, ist es ein Non-Land erhält die Kreatur die Explore triggert eine +1/+1 Marke und man kann die gezeigte Karte auf oder unter die Bibliothek legen

  • Treasure: Treasure werden durch Karten erzeugt und sind farblose Artefakt-Spielsteine, die man für ein Mana einer beliebigen Farbe opfern kann, quasi ein Lotus Petal

en_vAYcL44vjW

 

Gleichzeitig gibt es ein Regelupdate zu Planeswalkern. Diese sind nun legendär, verhalten sich also genau wie legendäre Kreaturen. D.h. man kann nun mehrere Planeswalker des selben Charakters haben, nicht aber mit dem selben Namen. Jace the Mindsculptor und Jace, Vryn’s Prodigy sind somit möglich gleichzeitig auf dem Feld zu haben.

en_TEfbSu9pam

 

weitere Spoiler findet Ihr bei unseren Freunden von MTGGoldfish.

 

Erster Eindruck:

Für mich als Liebhaber von Control und Midrange – Decks sind die bisherigen Mechaniken erneut sehr bedenklich. Raid und Enrage sind wieder Fähigkeiten, die Angreifen deutlich bevorzugen. Wir haben ja gesehen zu welchen „tollen“ Limited-Formaten das führen kann mit „Exert“ des vorigen Blocks. Apropos Block, blocken wird weiterhin noch erschwert durch die Rückkehr von Fahrzeugen, die schon im Kaladesh – Block jeden verpassten 2. Zug im Limited zu einem Autoloss werden ließen. Für mich kann das nur zwei Dinge bedeuten:

  • Sollten die Mechaniken gepusht sein wie in den letzten 2 Blocks, wird es wieder ein unglaublich aggrolastiges Formatim Limited. Spiele die nach 5 Zügen und 3 gespielten Karten enden haben letztendlich nichts mehr mit spielerischem Können zu tun, sondern nur noch mit Glück. Bitte nicht.
  • Die Mechaniken sind aus angst diesesmal deutlich schlechter ODER die defensiven Karten sehr gut. Das würde uns hoffentlich zu einem spielbaren Format bringen, allerdings wird dieser Block dann kein sehr hohes Powerlevel aufweißen, oder deutlich brokene Controlkarten enthalten (JA BITTE!!)

Die Planeswalker-Änderung finde ich persönlich nicht erfreulich. Allerdings werde ich es im Highlander nun auf die Spitze Treiben und ein Liliana und Jace only Superfriends + Removal Deck spielen. Freut euch drauf !!

Ban-List-Updates gab es ebenfalls noch:

Vintage:

Thorn of Amethyst is restricted.

Monastery Mentor is restricted.

Yawgmoth’s Bargain is unrestricted.

All other formats:

No changes

 

Mentor und Workshop waren letztendlich die 2 einzig verbliebenen Decks im Format, ich hoffe damit wird Storm wieder stärker und gleichzeitig evtl. auch Oath oder Doomsday wieder spielbar!

 

 

Freakle

Champion of Wits ist broken

Hallo zusammen,

supremewill

ich bin gerade, gezwungener Maßen, dabei mich wieder mehr mit Standard zu beschäftigen. Im September werde ich mit vielen anderen von #TeamMagicblogs.de an den Nationals in Hanau teilnehmen. Das ganze sieht nach einem sehr coolen Event aus, falls Ihr euch qualifiziert habt, nehmt doch teil! Mehr Infos findet Ihr hier. Selbst wenn Ihr nicht qualifiziert seid, spielt doch einfach an den offenen Meisterschaften in Legacy oder Modern mit!

Ich will allerdings mein Glück im Mainevent versuchen, meine letzte Teilnahme am WMCQ endete leider mit einem verlorenen Win-and-in in die Top 8, gut für den 10.(?) Platz und n Haufen Boosterpreise. Damals war das Format allerdings Modern, und ich konnte getrost einfach meinen Sultai – Haufen ausführen.

Nun also Standard und Limited. Über den Draft mach ich mir wenig Sorgen, das üben wir ja regelmäßig 2 mal pro Woche in unserem LGS. (Auch wenn dieser Block bisher alles andere als gut für mich läuft) Standard liegt mir allerdings seit dem Origins-Standard fern. Kurzzeitig hatte ich es mit U/B – Control auf dem GP Madrid versucht und bin kläglich ohne Vorbereitung an den 2 einzig spielbaren Decks gescheitert. Wenigstens konnte ich zuschauen wie unser Teamkollege Andi sich mit U/W-Flash locker in die Pro-Punkte gespielt hat. Anschließend habe ich es mit Marvel versucht, gerade rechtzeitig um ein unrelevantes Turnier mitzunehmen und den folgenden Marvel-Ban voll ausschöpfen zu können.

In einem Format, dominiert von Aggro-Decks in Mono-Farben, bleibt mir als alten Control – Spieler natürlich bisher kein T1 – Deck übrig, das ich gerne spielen würde. Gerade Mono-Rot-Aggro ist maximal weit von meiner Spielweise entfernt, daher wird es wohl dieses Mal kein Tier1 Deck werden.

Am Gameday habe ich @Saffronolive „verbesserte“ Sultai-Reanimator Liste in den Kampf geführt:

IMG_20170804_004011

Ein Deck, dass man selbst beim besten Willen nur aus Haufen bezeichnen kann. Ziel ist es, einen großen Dämon oder ähnliche Tiere mit einem 5cmc- oder 6cmc – Spell zu reanimieren. Sollte der Dämon einmal liegen kann man das jede Runde wiederholen, dank der Tutorfähigkeit selbigen.

Schnell wurde klar, dass dieses Deck gegen kein Control ein sehr einseitig negatives Matchup hat, als auch gegen Kurve-Decks die größer werden als Mono-Rot keinerlei Chance hat. Die sehr klobige Sultai-Manabasis tat Ihr übriges, dass dieses Deck meist die ersten 3 Turns das Board nicht beeinflusst.

Auffallend war allerdings die Stärke der Karte Champion of Wits. Selbiger war niemals ein schlechter Draw, konnte uns durch unser Deck filtern und gleichzeitig Zeit kaufen gegen Beatdown-Decks. Er war ein Low-Drop den wir gerne auch gegen Control gelegt haben und der um die meisten Counterspells herum im Lategame ein echter Beater ist UND noch Karten zieht.

Mir war klar, dass dies eine Karte ist die ich im Standard spielen will, gerne in einer Midrange bis Control-Hülle.

Unser Turnier wurde von Grixis – Control gewonnen, allerdings halte ich dieses Deck nicht für das stärkst mögliche im Moment. Es hat zwar gute Matchups gegen Combo und langsamere Decks, wenig Spiel aber gegen die Aggro-Decks im Format. Dies hat vor allem damit zu tun, dass Grixis keinen vernünftigen Lifegain spielen kann, da Schwarz nur ein marginaler Splash ist (für Nicol Bolas, God-Pharaoh). Wenn selbst Control-Kenner und Könner Ihr Grixis-Deck nach langem Testen in die Ecke stellen und zu solchen Dingen greifen:

DF4ql56U0AAfOGl

Warum sollte ich dann versuchen, was wohl in diesen Farbkombinationen nicht bezwingbar ist.

In unserem LGS kam die Diskussion auf, ob ein Control-Deck mit stärkerem schwarzen Anteil möglich sein könnte, oder gar ein Weiß-Blaues Deck.

Daher habe ich mein Augenmerk zuerst auf 2 sehr coole Listen gelegt, die im Reddit-Universum herum schwirren:

Zuerst, U/B-Reanimator:

Maindeck:

Sideboard:

Gameplay dazu könnt Ihr ganz Easy auf unserem YouTube-Channel sehen:

Die zweite Liste die ich testen werde ist eine sehr interessante Control-Shell mit Approach of the Second Sun als Win-Condition! Sehr cool !

U/W Approach

Maindeck:

Sideboard:

Habt Ihr ein Deck für diese Standard-Saison? Ja? MEGA ! Postet mir die Liste in den Kommentaren!

 

 

Freakle

 

 

Modern Season is back !!!

Hallo zusammen,

Nach einem unglaublich „spannenden“ Jahr mit ausschließlich Standard Pro-Tour – Events, und sehr starkem Fokus auf einem höchst unbeliebten Standardformat in allen Turnieren (GP-Level, PPTQ, etc.) hat WotC für das Jahr 2018 eine für mich hervorragende Änderung angesagt:

Die Modern-Saison ist zurück!

Liliana-of-the-Veil

Modern ist zurück, auch auf höchstem Tournament-Level. Das Format ist so beliebt wie nie, ein Midrange Deck ist das beste Deck im Format, trotz allem sind alle Decktypen spielbar (auch Control liebe Freunde). Zusätzlich zur Pro-Tour wird es nächstes Jahr in Europa mehr Modern GPs geben als Standard GPs! HOORAY !

Zeit also, sich wieder stärker dem meiner Meinung nach besten MTG – Format zu widmen.

Auf Magic Online spiele ich zur Zeit folgende aktualisierte Liste meines Pet-Decks, Sultai Midrange. Damit war ich auch auf unseren lokalen Turnieren unterwegs:

Maindeck:

Das Format hat sich nach den letzten Bannings deutlich entschleunigt, daher bin ich wieder dazu übergegangen Ancestral Vision im Maindeck zu spielen. Da sowohl Online als auch bei uns lokal viele Token-Decks unterwegs sind, und Lingering Souls auch eine der besten Antworten sind gegen Death’s Shadow, habe ich meinen Maindeck-Sweeper der Wahl ausgetauscht, Engineered Explosives sind im Sideboard, dafür Yahenni’s Expertise im Maindeck. Die Synergie mit den Ancestral Vision tut ihr übriges um sich zur Zeit für diesen Sweeper zu entscheiden. Gleichzeitig habe ich dadurch meine Grim Flayer aus dem Maindeck geworfen, als auch Scavenging Ooze. der Schleim war immer die schlechteste Karte im Maindeck, und hat gegen Graveyard – Strategien trotz allem nicht viel gemacht da er viel zu langsam war. Evtl. sollte einer ins Sideboard, das ist aber auch noch nicht Final, sondern wird gerade noch getestet. Wenn ich es gerade davon habe, hier mein aktuelles Sideboard in denen ich einige Karten erneut teste im neuen Meta:

Sideboard:

Hier sind vor allem Bribery, Garruk, Stubborn, Rejection und der Tracker auf dem Prüfstand. Tracker hat sich bisher bewährt, evtl will man eine Copy von Ihm sogar als Beater #10 im Maindeck haben.

Ich werde die Liste weiter testen, bei Gelegenheit werde ich euch auch wieder eine Video-Serie für den Youtube-Kanal von Magicblogs.de aufnehmen.

Da ich dort aber auch die Möglichkeit habe einige andere Brews zu testen, hier noch 2 Listen die ich auf Twitter gefunden habe und ebenfalls für Magicblogs.de testen will:

Reanimator

Maindeck:

Sideboard:

Enchantments, coole dicke Finisher, Götter, Gifts Ungiven…. was ein cooles Deck! Muss ich unbedingt testen!

U/B Control

Maindeck:

Sideboard:

Die reine Control-Variante in Schwarz und Blau. ich würde Grün gegen Cryptic Command tauschen …. mal sehen wie das Deck performt.

Falls Ihr auch ein Pet-Deck habt das Ihr auf unserm Channel mal vorgestellt sehen wollt, gerne einfach in die Kommentare oder direkt zu mir auf Twitter, @AnaFreakle

 

Freakle