Begrüssung (oder was soll das?)

Hallo Leser

Dies ist mein erster Blogeintrag überhaupt und dient unter anderem mal als Test, und zum klarstellen, was ihr von mir so zu erwarten habt, aber keine Angst es wird bald „richtiger“ Content kommen, das hier unten soll aufzeigen was für eine Art Magicspieler ich bin, damit ihr wisst welchen Standpunkt ich habe, und was ihr in Zukunft von mir erwarten könnt, wer das ganze nur zusammengefasst haben möchte kann bis unten zu AUSBLICK scrollen.

Wer bin ich?

Da ich euch nicht mit irgendwelchem uninteressanten persönlichen Dingen langweilen will, beschränke ich mich auf da was (hier) von Interesse sein könnte (das heisst es kann immer noch sein, dass euch das rein gar nicht interessiert):

Ich bin Schweizer, das heisst die meisten von euch werden mich noch nie gesehen haben und wahrscheinlich auch nie sehen.

Ich bin ein Theoretiker nicht ganz so wie der Zeromant, aber doch auch recht stark, wobei ich beim Limited auch auf einiges an Praxis sowie Erfahrung zurückgreifen kann.

Ich spiele hauptsächlich Limited um genauer zu sein hier mal eine Liste was ich genau spiele, damit ihr euch das besser vorstellen könnt, wer da irgendwelchen Quatsch schreibt.

Was spielte ich im letzten Jahr?

  • Fast jeden Freitag am FNM Boosterdraft.
  • Einmal im Monat an einem Donnerstag Boosterdraft „FNM“(als es noch angeboten wurde).
  • Pro Edition 2 Prerelease und 2 Lunchpartys.
  • Two Headed Giant wenn sie angeboten wurden, allerdings eigentlich nur Sealed.
  • Einmal pro Monat Fullpowered Two Headed Giant Cube (Draft und Sealed)
  • Pro Jahr paar National Qualifier, also T2, wofür ich mir immer extra ein Deck besorgt habe da ich sonst kein T2 spiele.
  • Ein paar Limited PTQs pro Jahr wenn die gut erreichbar waren.
  • Andere PTQs wenn sie gerade vor der Haustüre waren.
  • Einmal im Monat an einem Dienstag ein Funevent, was alles Mögliche sein kann, einmal war es Pauper sonst eigentlich immer irgendwelche Limitedvariationen (Random Booster Draft, Sealed mit alten Editionen Two Headed Giant usw.)
  • Ein bis drei mal im Jahr (je nach Editionen) ein paar private Drafts mit Funspielern.
  • Wenn sie stattfinden Highlanderturniere (100 Karten deutsche Bannings).

Wie sieht es sonst mit Magic aus?

Ich spiele ansonsten eigentlich kein Magic also auch kein Casual Magic mit selbst gebauten Decks usw. Ich proxe zwar ab und an Decks und Goldfische damit, aber das ist meistens alles, na gut ab und an spiele ich noch paar Testpartien mit Freunden, aber das ist auch eher selten.

Ich mag Combodecks und versuche auch oft welche zu bauen – also eigentlich immer wenn neue Editionen raus kommen, da ich versuche einer der ersten zu sein, der eine bestimmten Kombo erkennt und ein Deck darum baut. Die daraus entstehenden Decks sind leider oft nur mässig gut, was sicher auch daran liegt, dass ich diese halt meist nur durchrechne und gegen den Goldfisch damit spiele, da ich nicht wirklich einen Testpartner habe welche Lust hätten gross T2 oder Extended oder was auch immer zu testen.

Was für Decks waren das, an denen ich mich versucht habe?

  • Legacy GWu Food Chain (Leider etwas zu langsam, aber ganz lustig)
  • Legacy Manaless Pitchdeck (ok nicht ein Kombodeck aber auch was merkwürdiges.)
  • Extended Hive Mind (das Deck hatte ich sogar mit Freunden Testen können wegen einem Extended PTQ welcher in der Nähe war. Beim Testen war ich aber nicht so begeistert, wurde dann aber am PTQ von so einem besiegt und meine Testpartner alle auch…)
  • Extended Hypergenesis (War , wenn es von Pros getuned und gespielt wurde, erfolgreich ganz gut war, das ist das Deck mit dem ich mich wahrscheinlich am längsten und ausführlichsten beschäftigt habe. Ich hatte schon versucht Decklisten aufzustellen bevor alle Cascade Karten bekannt waren, in der Hoffnung es kommen noch mehr mit Cascting Cost 3 oder weniger, und habe lange versucht die Decklisten konstanter zu machen usw.)
  • T2 Schwan Assault (Ein Freund war damit an Nationa Qualifiern ganz gut)
  • T2 Mono Blue Proteus Staff (Schon lange her, war aber ein cooles Deck das ebenfalls von einem Freund halbwegs erfolgreich gespielt wurde)

Wieso habe ich euch das alles mitgeteilt?

Ganz einfach damit ihr wisst, was ihr so erwarten könnt von meinem Blog, ich werde sicher über die Fun Turniere schreiben, welche an Dienstagen stattfinden, vielleicht auch was über Sealed oder Draft, wobei ich es etwas mühsam finde bei einem Draft mit realen Karten mitzuschreiben usw. Sealed könnte ich mir eher mal vorstellen. Eventuell werde ich auch mal was über Cube oder Highlander schreiben. Die Chance, dass ich über Constructed schreibe ist relativ klein, und wenn ich es mache, dann nur kurz nach einem Release und dann auch nur über irgend ein Kombodeck.

So mal ein kleiner Ausblick auf das was kommt (ich werde es bald hochstellen, aber es macht keinen Sinn alles am selben Tag hochzustellen und dann eine lange Zeit lang nichts mehr):

AUSBLICK (hierhin scrollen wenn euch egal ist was für eine Person hier schreibt.)

Sicher kommen:

  • Ein Turnierreport über ein kleines Pauperturnier inklusive zwei Decklisten.
  • Random Gedanken zum momentanen Limitedformat.

Ziemlich sicher kommen.

  • Ein Bericht über ein 4edition Sealed Turnier.
  • Irgendwann ein Bericht über ein PTQ Sealedturnier.

Vielleicht kommt:

  • Kurzer Überblick über ein Highlanderturnier (wenn es dann mal stattfindet^^)
  • Ein kleiner ungenauer Rückblick über einen Cubedraft, oder ein Cubesealed.

Eher unwahrscheinlich:

  • Turnierreport über T2 Gameday

(Wahrscheinlich) nie:

  • Ein Bericht über ein Turnier, welches sich darauf konzentriert was ich in welchen Bars usw. vor dem Turnier gemacht habe, und wie ich an nächsten Tag lausig gespielt habe. (Das überlasse ich andern, da gibt es genug die das viiiel besser können.)
  • Einen Artikel über ein (nicht Kombo) T2 Deck mit Sideboarding-Guide und Matchupanalysen. (Dafür bin ich wohl einfach der Falsche)
  • Eine Anleitung wie man super tolle Mindtricks usw. machen kann und damit gewinnt. (Dafür bin ich ein zu schlechter Spieler und die Gegner, gegen welche ich im Normalfall spiele sind wohl auch nicht ambitioniert oder aufmerksam genug, als dass sich das lohnen würde).
  • Eine Anleitung wie man Magickarten gut aufgebewahrt und ordnet. (Ich fände es toll, wenn ich so etwas schreiben könnte, aber dafür bin und bleibe ich wohl ein zu grosser Chaot).
  • Irgendwas über Magiconline (erst recht nicht mit laufenden Youporn).

So das war erstmal der erste Eintrag, es werden bald andere folgen.
Ahja noch so zum Test meine Lieblingskarte: Blistering Firecat

Über Tigris

Schweizer Magicspieler.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Responses to Begrüssung (oder was soll das?)

  1. Ormus sagt:

    Ich sach mal: Willkommen hier! Ich warte schon gespannt auf den Pauper Eintrag…

    • Tigris sagt:

      Soll ich den heute schon posten oder noch etwas warten? Bin eben noch etwas am „herumspielen“ und ausprobieren (keine Angst nichts böses).

      • Ormus sagt:

        Ist dein Blog, mach wie du magst 🙂 Der Kartenlink/Decklink Button sollte wieder da sein, einfach mal den Editor neu laden (ggf. Shift gedrückt halten und Reload klicken)

        • Tigris sagt:

          Danke funktioniert jetzt alles super, macht das ganze viel viel einfacher. Nur auf der magicblogs.de Startseite wird bei diesem Beitrag „keine Kommentare“ angezeigt. Obwohl schon 3 Kommentare (jetzt 4) da sind.

          • SDF sagt:

            und darum geht es eben, wenn man blistering firecats mag….

            der scroll-hinweis war super!

          • Tigris sagt:

            Hei ich warne euch immerhin vorher, dass hier Dinge stehen werden, welche vielleicht für einige nicht so interessant oder relevant sein werden.
            Und das mit der Blistering Firecat war ein Test wegen dem Karteneinbinden, ausserdem ist es gar keine so schlechte Karte, ausserdem wie man anhand von dieser Karte sehen kann, dass ich ein Limited Spieler bin (nein ich bin kein Casual Player), ist mir nicht soo ersichtlich, es ist nur nicht so einfach über kleine Real Life drafts ohne grösseren Aufwand Blogeinträge zu verfassen.

  2. Zeromant sagt:

    Außerdem: Wenn man auf der Startseite direkt einen neuen Kommentar anklickt, landet man einfach nur bei dem kommentierten Beitrag und muss sich erst auf die Suche nach dem Kommentar machen, was insbesondere bei längeren Diskussionen unpraktisch ist.

    Ich hatte dieses Problem auf meinem Blog AAA auch eine Zeit lang. Es lag wohl am Theme. Eines Tages war es dann jedoch behoben, einfach so.

  3. TheWitchDoc sagt:

    Hi Ormus, schön wie das hier ausschaut allerdings finde ich nirgends eine Möglichkeit mich zu registrieren auch unter den üblichen verdächtigen Adressbetreffen finde ich nichts.
    Musst Du mich freischalten oder so? Wäre ganz toll wenn Du an meine E-Mailaddy mal so kurz antworten könntest^^
    Bis denn und auf baldiges Kommentieren 🙂

  4. TheWitchDoc sagt:

    ehrm falscher Tab, sry Tigris . _.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.