Giftflasche

Infect, Infect everywhere.

Nerven euch die zusätzlichen Würfel für Giftmarken auch so?

Bitte sehr, die „Lösung“:

Einfach den Rauch aus dem Erlenmeyerkolben quellen lassen…

…und den langsamen Tod beobachten.

Viel Spaß beim Kartendrehen und Infecten!

Dieser Beitrag wurde unter Bastelstube veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten auf Giftflasche

  1. grozoth sagt:

    das ist auch lustig, nimmt aber auch nicht weniger platz als ein wuerfel weg :) und ich bin leider zu ungeschickt um so etwas gut hinzubekommen.
    bei uns im laden gabs neulich 10-seitige wuerfel mit nem schaedel als 10. den kann ich prima in die wuerfelbox packen :)

  2. cheonice sagt:

    Ja, die gibt’s neuerdings. Aber wenn du schon deine Lebenspunkte mit Würfeln zählst, wirds irgendwann viel. Vor allem wenn du, wie ich, die gleichen Würfel für Marken, Lebenspunkte und Spielsteine nimmst. 😛

    Eigentlich war das gar nicht so viel Arbeit. Einfach die Flasche auf Pappe aufmalen, ausschneiden, die Löcher rein, dann einen grünen und einen schwarzen Streifen herstellen, den grünen aufkleben.
    Die beiden Flaschenteile übereinanderkleben (Reste als Abstandshalter verwenden), Zahlen auf die grüne Pappe, Rauch ausschneiden, auf die schwarze Pappe kleben, reinschieben, fertig. (Wer braucht eigentlich immer diese Punkte, wenn es doch Kommata gibt???)

    • grozoth sagt:

      im fun sind viele wuerfel eigentlich gut trennbar – und den giftwuerfel kann man auch gut unterscheiden, ist der einzige 10-seiter :) und wenn’s an’s sanktionierte spiel geht, dann schreib‘ ich die lebenspunkte ohnehin auf. das kann ich auch nur jedem empfehlen, vermeidet meist unnoetige streitereien.

      zur flasche: du hast schon zwei flaschen ausgeschnitten, oder? (eine vorne, eine hinten?) geht aus deinem zweiten absatz nicht so richtig hervor. oder es ist zu frueh fuer mich 😉

      • cheonice sagt:

        Ja genau. Du brauchst 2 Flaschen, eine vorne eine hinten. Die werden dann mit Stützen aufeinandergeklebt.

        Klar, normalerweise geht das auch gut mit Würfeln. Aber so ein extra Zähler hat doch auch was 😛
        Bei Turnieren benutze ich auch Zettel. Da etwas anderes zu machen ist schon fahrlässig.

  3. ShadowXD sagt:

    Finde ich ne gute Idee und ist echt kreativ.
    Allerdings benutze ich die Würfel meist nur für Marken. Für Leben hab ich nen Zähler, für Tokens nehme ich Proxies oder ich hab sie als richtige Karten auf Vorrat.

    • cheonice sagt:

      Und was machst du, wenn du plötzlich 15 gleiche Token hast, auf denen auch noch Marken liegen? 😛
      Genau! Mehr Würfel!

      • ShadowXD sagt:

        Man kann aber einfach noch ein paar Magickarten nehmen, sie quer und umgedeht über die Tokens legen wenn einem die Würfel für die Marken nicht mehr ausreichen. Oder man merkt sich einfach alles:-P

  4. René Appel sagt:

    evtl etwas off topic, aber weiß jemand ob ne iphone life/poison counter app turnierlegal ist oder zählt da weiter nur pen & Paper?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *