Dark Ascension / Casual-Review / Take II

Dark Ascension: „Hallo Leute, hier ist nochmal Dark Ascension. Heute gibt sich cheonice die Ehre und beurteilt ein paar von meinen Karten. Mal sehen, ob er ein besseres Blatt an mir lässt als QKey.“
cheonice: „Hey zusammen. Dann legen wir doch gleich mal los! Bei den Keywords muss ich Qkey echt recht geben: Die eine Hälfte ist Murks, Flavour hin oder her. Fateful Hour, was hast du dir dabei gedacht?“
DA: „Aberaber… Schau doch mal: Mit dem Phyrexiamana kannst du ganz leicht dein Leben reduzieren! Und dann sind die voll gut!“
che: „Und dann kommt der Bolt und du bist tot… Suuuuper!“
DA: „Und Undying? Findest du das auch so scheiße?“
che: „Nein, das ist dir gut gelungen, muss ich echt sagen. Vor allem Strangleroot Geist mag ich sehr. Nichts für’s EDH, aber trotzdem gelungen. Young Wolf genauso.“
Dawntreader ElkDA: „ :) Dann gefällt dir mein Grün also?“
che: „Ja, da sind schon ein paar nette Karten bei. Dawntreader Elk zum Beispiel. Klasse Karte! Und ich mag Predator Ooze. Sehr schöner Schleimflavour.“
DA: „Ha! Siehst du, Qkey!“
che: „Aber was zum Henker hast du dir bei Ghoultree gedacht?“
DA: „Ist doch voll gut! Mit vielen Kreaturen im Friedhof ist der sogar superbillig. Wäre das nicht auch was für dein Mimeoplasma?“
che: „Ne, lass mal lieber. Da nehm ich lieber Lhurgoyf..“
DA: „Hm… Was sagst du denn zu Weiß?“
che: „Meh..“
DA: „Meh?“
che: „Ja.“
DA: „Warum?“
che: „Archangel’s Light mythic? Séance? Sudden Disappearance? Ich bitte dich. Gather the Townsfolk ist ein bisschen spielbar, aber das war Raise the Alarm auch. Lingering Souls ist auch noch ok und aus den Spirits kann man vllt wirklich ein Deck zimmern. Aber sonst? Ne, lass mal lieber.“
DA: „Blau?“
che: „Urgs, auch nicht viel besser… Mystic Retrieval sieht spielbar aus, auch wenn ich da lieber Anarchist nehme. Die Spirits packt man halt zu den weißen dazu und dann hat man ein Deck. Yeah, ganz viel Spaß und Anspruch…“
DA: „Was ist denn mit Increasing Confusion?“
che: „Okay, du hast mich. DIE mag ich sehr! Das ist erstens eine sinnvolle Karte für Milldecks und zweitens wandert die direkt in mein Mimeoplasma! :D“
DA: „Ha, also doch! Secrets of the Dead?“Secrets of the Dead
che: „Whut? Die hab ich ja noch gar nicht gesehen! Voll gut! Gab es da nicht auch eine ähnliche in Innistrad?“
DA: „Ja, Burning Vengeance.“
che: „Stimmt. Hehe, mir schwebt da ein dreifarbiges Deck mit Life from the Loam und Retrace-Karten vor. Das könnte sogar funktionieren! Wie schaut’s denn bei Schwarz aus?“
DA: „Black Cat!“
che: „Süß.“
DA: „Curse of Misfortunes!“
che: „ Meh.“
DA: „Fiend of the Shadows!“
che: „…Praetor’s Grasp on a Stick. Drider wird den wahrscheinlich in seinen Malfegor stecken. Das wird ein Spaß…. NICHT!“
DA: „Geralf’s Messenger! Gravecrawler! Mikaeus, the Unhallowed! Zombie Apocalypse!“
che: „Jaja, ich hab verstanden, dass du Zombies magst.. Aber sag mal, warum kommen davon eigentlich so viele getappt ins Spiel?“
DA: „Boah, die sind doch LANGSAM! Irgendwie muss man das doch zeigen! Das ist Flavour! Das versteht ihr einfach nicht!“
che: „ o.O Wer denkt sich bitte so einen Mist aus??? Wenn ich BBB zahle, dann will ich doch auch direkt einen Impact haben. So gewinnt man keine Spiele…“
Pyreheart WolfDA: „Immer habt ihr was zu meckern… Vllt findest du Rot ja einsame Spitze!?!“
che: „Das bezweifle ich… Wenn ich schon sowas wie Alpha Brawl sehe… Oder Blood Feud… Oder Flayer of the Hatebound
DA: „Euch beiden kann man ja gar nichts recht machen!“
che: „Doch. Hellrider ist eine großartige Karte, Pyreheart Wolf ebenso. Und Mondronen Shaman/Tovolar’s Magehunter ist auch super. Die werd ich alle drei spielen.“
DA: „Yuchu! Endlich!“
che: „Und danke, danke, danke, dass du die mehrfarbigen Mythics nicht legendär gemacht hast! Die sind so schon absurd genug.“

DA: „Gern geschehen. Was sagst du denn zu den Captains?“Diregraf Captain
che: „Mag ich auch. Vor allem der Zombie. Der erinnert mich irgendwie an Vengeful Dead.“
DA: „Artefakte! Da stehst du doch drauf! Ich hab neue tolle Ausrüstungen im Gepäck!“
che: „Nein.“
DA: „Wie, Nein? Elbrus, the Binding Blade ist doch saugut?“
che: „Seh ich nicht so, gefällt mir nicht, werde ich nicht spielen.“
DA: „Seufz. Naja, immerhin hab ich ein bisschen was gefunden, was euch gefällt. Was hälst du eigentlich von dem Vorschlag, die letzten Sets auf Casualtauglichkeit zu testen und zu bewerten?“
che: „Find ich gut. Sobald Qkey mal Zeit hat, setzen wir uns dran. In diesem Sinne: Mach’s gut Dark Ascension. Auf Bald mal!“
DA: „Ja, mach’s gut und viel Spaß mit mir. Euch natürlich auch, liebe Leser!“

Dieser Beitrag wurde unter Meinung, Reviews veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten auf Dark Ascension / Casual-Review / Take II

  1. Ormus sagt:

    Hey cheonice, du kannst im Artikel Editor den „Card“ Button in der HTML Sicht klicken wenn du den Kartennamen im text markiert hast – und schon erscheinen hier im Text die Kartenbilder als Popup und der Link wird automatisch eingefügt 😉

  2. QKey sagt:

    Hehe, da haste ja doch den ein oder anderen Schatz ausgegraben.

  3. saber-ants sagt:

    gut gemacht war spassig zu lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *