Der Hahn ist im Kochtopf: Cockatrice.de ist down, Petition gestartet

Die meisten dürften es mittlerweile mitbekommen haben: Hasbro setzt seine Anwälte auf Cockatrice an (http://cockatrice.de).

Cockatrice war bisher eine feste Größe in der Welt von Magic, ermöglichte der Wolpertinger doch das problemlose Testen und Verwalten von Decks, das gemütliche Casualspielen und ausprobieren von Deckideen, bevor sie in handfeste Karten umgesetzt wurden und vieles mehr.
All das fällt jetzt weg. Wofür?

Kann Cockatrice wirklich eine so große Konkurrenz zu Magic Online sein? Ist die Zielgruppe nicht eine völlig andere? Ergänzen sich beide Angebote nicht vielmehr?

Dass viele etwas dagegen haben, sollte klar sein. Dass es bereits eine Initiative dagegen gibt, auch. Ihr findet unter dem folgenden Link eine Petition, die sich direkt an Hasbro richtet.
https://www.change.org/petitions/hasbro-drop-charges-against-cockatrice
Unterschreibt, wenn ihr Cockatrice und die gute Arbeit, die vor allem Brukie in die Entwicklung des Programmes gesteckt hat, unterstützen wollt.

Darüber hinaus möchte ich Brukie für die viele Arbeit danken und ihm alles Gute für einen glücklichen Ausgang der Situation wünschen.
Danke für alles, Brukie!

Dieser Beitrag wurde unter Ins Netz gegangen, Meinung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Responses to Der Hahn ist im Kochtopf: Cockatrice.de ist down, Petition gestartet

  1. endijian sagt:

    So sehr ich cockatrice auch mag, und so schade ich es (immer wieder) finde, wenn Wizaads/Hasbro die Juristenkeule auspacken:
    Die Petition ist doch ein Witz, oder?

  2. Cynric sagt:

    Sehr schade um das Programm hat mir viel beim Testen und Basteln geholfen…

  3. cheonice sagt:

    Hier ist übrigens der Direktlink in die Reste des Cockatrice-Forums:
    http://forum.cockatrice.de/index.php?topic=2129.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.