7 + 3 Casualgedanken zu Theros

Es ist also wieder soweit: Der Herbst bringt uns den nächsten Block. Zeit also für eine zweite Ausgabe der Casualgedanken.

1. Die Welt Da würde ich mich den Vermutungen anschließen: Wir werden uns irgendwo in der vorchristlichen Mythologie tummeln. Dafür sprechen der Name der ersten (Theros ist griechisch für Sommer) und dritten Edition, das gespoilte Bild (trifft das, was man so mit den alten Griechen verbindet). Und das erste Mal weisen anscheinend die Codenamen (Friends, Romans, Countrymen) auf die Edition hin.

2. Der Flavour Nach längerer Zeit werden wir wieder so etwas wie Götter sehen. Auch wenn Weltenwanderer effektiv diesen Status im Magic-Universum einnehmen, gab es immer wieder Götinnen oder gott-gleiche Wesen. Man denke hier an Gaia, Serra (nicht die Weltenwandererin) oder Yawgmoth, aber auch Progenitus und die Kami aus Kamigawa. Der Besuch einer polytheistische Welt könnte eine gute Möglichkeit sein, Götter zu schaffen.

3. Das Thema Lange erwartet, hier sind sie endlich! Verzauberungen! Ja, genau. Wir werden einen Enchantment-Block bekommen. Nachdem Länder ihren Auftritt hatten (Zendikar), Artefakte wieder die Welt unsicher machen durften (Mirrodin II.), wir einen Tribal-Block hatten (Innistrad) und uns mit mehrfarbigen Karten den Kopf einschlagen durften (Ravnica), dürfen wir jetzt unsere Mitspieler bezaubern.

4. Die Kreaturentypen Tribalsynergien werden einen eher eingeschränkten Raum einnehmen. Sicher, wir werden ungewöhnliche zu sehen bekommen, aber eben keine Tribalumgebung. Welche wir sicher zu Gesicht bekommen werden, sind Minotauren (Wann, wenn nicht hier?), Kleriker (passen zum Setting, ich halte auch den gespoilerten Herren für einen), Pegasoi und Sphingen. Allgemein werden ungewöhnliche Kreaturentypen vorherrschen. Von den „klassischen“ Tribes werden wir vor allem Merfolk zu sehen bekommen.

5. Die Mechaniken Hier bin ich ehrlich gesagt ratlos. Vorstellen könnte ich mir Forecast (aus Alt-Ravnica), was vom Flavour zu den omnipräsenten Orakeln der griechischen Mythologie passen würden. Provoke (aus Legions) wäre noch einen Möglichkeit, weil es die Streitigkeiten der griechischen Stadtstaaten gut abbildet. Und natürlich Madness (aus Torment und Time Spiral), um ständig irgendwo „This is MADNESS!“ zu hören. Was aber kommen wird, sind legendäre Nicht-Kreaturen-Sprüche: Enchantments, Länder, Artefakte, Planeswalker (o.O).

6. Die Planeswalker Ich tippe auf Ajani, der gut ins Setting passen würde. Momentan hängt er glaube ich auf Alara rum und hilft dort aus. Darüber hinaus tippe ich darauf, dass wir Kiora Atua endlich zu Gesicht bekommen. Meeresmonster sind in einem solchen Setting durchaus Zuhause. Vielleicht sehen wir auch den „Lithomancer“, der Sorin beim Einkerkern der Eldrazi geholfen hat.

7. Die Reprints Stormfront Pegasus, Hurloon Minotaur (functional reprint als Maze’s Minotaur) und Alluring Siren sind gesetzt.

Drei Dinge, die wir nicht sehen werden:

1. Jace, the Annoying Nope, keine Chance. Bitte, lass ihn nicht dabei sein… Academy Rector darf auch nicht mitspielen, Reserved List sei Dank.

2. Dawn und Night Krond the Dawn-Clad und Vela the Night-Clad dürfen auch nicht mitspielen. Es wird auch kein Tag- und Nachtthema wie bei Lorwyn/Shadowmoor oder Innistrad (Werwölfe) geben.

3. Elfen und Goblins Sorry, Tribal-Fans. Keine Chance.

P.S.: Der goyf hat noch mehr Infos. 😉

Ich hoffe, ihr könnt meine Gedankengänge nachvollziehen. Was seht ihr genauso, wo liege ich eurer Meinung nach falsch? Kommentare sind immer gerne gesehen.

Dieser Beitrag wurde unter Artikel, Casualgedanken, Meinung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

21 Kommentare zu 7 + 3 Casualgedanken zu Theros

  1. Cynric sagt:

    Ich hoffe ja immer noch darauf, dass Jayce in DGM verreckt 😛
    @Thema: Götter? Klingt gut, kann man bestimmt als General im EDH zocken 😉

  2. „Friends, Romans, countrymen, [lend me your ears;]“ ist ein Zitat aus dem Drama Julius Caesar von Shakespeare und genau deshalb glaube ich nicht, dass die Code-Namen für Theros et al. direkt auf die Editionen oder deren Inhalt verweisen.

    Ansonsten halte ich Deine Überlegungen für eine recht gute Diskussionsgrundlage! So hege ich natürlich auch den Wunsch nach einem Enchantment-Block, aber dafür, dass Theros diesen Wunsch erfüllen soll, sehe ich (noch) keinen Anhaltspunkt.

    Und bei den Kreaturentypen fehlen mir definitiv die Zyklopen!

    • cheonice sagt:

      Okay, das wusste ich nicht. Man lernt nie aus. Worauf ich eigentlich mit „Friends, Romans, Countrymen“ hinauswollte, ist, dass die Codenames ja in der Regel überhaupt nichts mit dem Set zu tun haben. Sollten sie es hier doch tun, wäre das ein großer und interessanter Zufall.

      Yep. Und Serpents, Archons (auch wenn das ja eigentlich nur hohe Beamte in Athen waren und keine fliegenden sonstwas), Hydren, … 😀 Ich liebe die griechische Mythologie! Da kommt hoffentlich eine Menge auf uns zu!

      Sphere of Safety wäre so eine Karte, die auf Enchantments hinweisen könnte. Sie zählt Enchantments, was keine andere Karte in Neu-Ravnica tut. Einen ähnlichen „Hinweis“ gab es ja schon in Alara (Knight of the Reliquary) auf Zendikar und in Zendikar (Stoneforge Mystic) auf Neu-Mirrodin. Das könnte was geben.

      Danke für die Blumen 😉

      • joe sagt:

        Vergiss die gute Ätherrüstung nicht, die sich auch über viele Enchantments freut! 😉

        • cheonice sagt:

          Stimmt! Das untermauert meine Vermutung nur noch weiter. Danke für den Hinweis!

          • atog28 sagt:

            Partystopper: Irgendwo wurde getwittert, dass diese Karte zunächst einen festen Wert hatte und man es eine heisse Änderung war, das auf Enchantments zu ändern. Das zerstört IMO diese Hypothese grösstenteils. Aber du kannst natürlich weiter mauern…

  3. endijian sagt:

    Mechaniken: Ganz klar Madness.
    Madness? This! Is! Theeeeeeeros!!!

    (Ok, der war ganz weit unten. Ich schäme mich.)

  4. Nagbratz sagt:

    … Schade, hatte eigentlich auf Shandalar als nächsten Block gehofft, nachdem die das ein bisschen unterschwellig mit Talrand aus M13 angedeutet wurde, aber sie werden warscheinlich die alte neueWelt-alte Welt-neue Welt-alte Welt Masche aufziehen, vllt. dann im darauf folgenden Block.

  5. Nagbratz sagt:

    Wenn dieser Block aber tatsächlich das Thema der griechischen Mythologie hat, dann wird Wizards definitiv nicht anders können, als in grün den bisher aus 2 Kreaturen bestehenden Tribe der Satyre zu erweitern. 😀

    • cheonice sagt:

      Wer weiß. Eine gute Gelegenheit wäre es natürlich. Ich hoffe aber eher auf die Minotauren.
      Zu Shandalar: Ich glaube nicht, dass wir da in absehbarer Zeit vorbeischauen. Shandalars Geschichte ist genau wie Dominarias Geschichte faktisch zu Ende erzählt. Da müsste im Prinzip ein neues Setting entworfen werden und dann kann man auch direkt einen neue Welt ausspucken.

      An alle: Vielen Dank für 200 Kommentare! 😀

  6. atog28 sagt:

    Nein, denn manchmal gehen Bezüge verloren…

    @Kommentare: kann man hier auch was gewinnen?

  7. Pingback: 7+3 Casualgedanken zu Theros – Die Auflösung | Karns kühner Küchentisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.