Datenleck bei Sony Online Entertainment

Einige fragen sich vielleicht, ob der Datendiebstahl bei Sony Online Entertainment (SOE) für euch ein Problem ist, denn auch Magic: The Gathering – Tactics läuft über dieses System. Achtung: Wir reden hier nicht von dem seit dem Wochenende bekannten Datendiebstahl beim Sony Playstation Network, hier handelt es sich um einen weiteren Datendiebstahl (auch wenn es wohl in der gleichen Hackeraktion stattfand)!

Aktuell ist das SOE System offline, falls sich die wenigen Spieler von Magic: The Gathering – Tactics wundern sollten. Bei dem Datendiebstahl wurden laut Sony Finanzdatensätze von 2007 kopiert, Sony nennt laut Spiegel Online folgende Informationen:

  • Es seien insgesamt 12.700 Nummern von Kredit- oder Debitkarten aus dem älteren Datenbestand ausgespäht worden.
  • Außerdem seien rund 10.700 Zahlungsprotokolle von Kunden aus Österreich, Deutschland, den Niederlanden und Spanien gestohlen worden.
  • Von 24,6 Millionen Nutzern seien Passwörter, Namen, Adressen, E-Mail-Adressen, Geburtsdaten, Angaben über das Geschlecht und Telefonnummern gestohlen worden.
  • Auch Kontonummern und Daten der Kontoinhaber seien in die Hände von Hackern gefallen.

Ob dies das komplette Ausmaß ist lässt sich aktuell nicht einschätzen, ich kann also nur SEHR empfehlen, eure Passwörter zu ändern und alle betroffenen Konten und Karten genau im Auge zu behalten.

Previous Post
Leave a comment

2 Comments

  1. Stimmt da war ja noch was MTG Tactics das hätte ich fast vergessen und gedacht das mich die Sache nicht betrifft mit Sony.

    Antworten
  2. Christopher Eucken

     /  5. Mai 2011

    HA!
    …keine Kreditkarte^^
    …keine Playstation^^
    …kein MTGO oder MTG Tactics oder ähnliches^^
    …keine sonstigen Onlinespiele (Everquest und dergleichen)^^

    Folge: Meine Daten haben die nicht!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.