Deutscher Meister 2011: Helge Nelson

Die deutsche Meisterschaft 2011 in Iserlohn ist beendet und der Meister steht fest: Helge Nelson. Herzlichen Glückwunsch!

Ohne Qualifikation angereist hat sich Helge per Last Chance Qualifier Draft in die Meisterschaft gespielt und dort mit Mono-Rot den Titel geholt. Mono-Rot? Hat er im Finale Caw-Blade geschlagen? Nope, es gab gar kein Caw-Blade in den Top8, dort waren Ascension, 2x UB Control, Valakut und 4x Mono-Rot. So kam es am Ende zu diesem Bracket:

Wer sich die Details aller Events vom Wochenende nochmal durchlesen möchte, dem sei die Coverage auf der offiziellen Wizards Seite und auf der DM Seite empfohlen (dort gibt es auch Match- und Draftvideos). Und es gibt dort auch noch so die eine oder andere Geschichte vom Wochenende (wie zum Beispiel den 7-0 Day 1 von Florian Koch bei 14-0 Spielen).

Leave a comment

8 Comments

  1. Sandmann

     /  14. August 2011

    na wenigstens kann der salt behaupten vom späteren deutschen meister aus dem grinder gekickt worden zu sein 😉

    Antworten
  2. Sandmann

     /  14. August 2011

    ausreden hab ich genug, aber keine die da mithalten kann 😉

    Antworten
  3. mitsch

     /  15. August 2011

    Aber den Grinder hat der Helge nicht gewonnen, oder?

    Antworten
  4. Gratulation an Helge Nelson das nenne ich eine Leistung erst Grinder gewinnen und Deutscher Meister werden 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.