Erste PTQ Termine für Honolulu

Von den sechs deutschen Terminen für die PTQ Turniere zur Pro Tour Honolulu sind jetzt die ersten beiden festgelegt worden:

Die Links schicken euch zu den entsprechenden Forenbeiträgen bei PlanetMTG, dort findet ihr alle Details. Ja, beide PTQ sind am gleichen Tag, ja beide PTQ sind am typischen Launch Party Tag für Innistrad. Das ist wohl suboptimal gelöst, aber so sind die Fakten. An die anderen Veranstalter: Über einen Hinweis auf eure PTQ würde ich mich freuen, dann veröffentliche ich sie hier auch noch als News.

Und da wir Previewwochen haben gibt es noch drei Previews aus Zugabe. Via TCG Player gibt es eine Karte, die nach einer Combo schreit (?):

MaRo zeigt uns ein weiteres Vorkommen der 13 in Form von einem damage-based Wrath in Rot (immer noch keine 13 in irgendwelchen Casting Costs, darauf warte ich ja noch):

Und aus Frankreich erreicht uns ein mir persönlich unverständliches Equipment:

Aber die Übersetzung lautet dann wohl:

Butcher’s Cleaver 3
Equipped Creature gets +3/+0. If equipped creature is human, it gains Lifelink.
Equip 3
„Outside the security of Thraben, we do not distinguish between a tool and a weapon.“

Previous Post
Leave a comment

6 Comments

  1. Skar

     /  8. September 2011

    Och, ich denke Lifelink erklärt sich einerseits durch das immer wiederkehrende Motiv des Metzgers als Kannibalen, der seine Opfer mit seinem Arbeitswerkzeug, eben jenem Fleischerbeil zerhackstückselt. Man denke dabei an diverse White Trash-Horror-Filme oder auch an Diablo 1, wo es zu obigem Equipment namentlich die genau gleiche Waffe vom ersten Endboss gab. Sein Spruch „Haaah, fresh meat!“ hätte übrigens als Flavor-Text auch hervorragend gepasst.
    Oder aber es bezieht sich darauf, dass man außerhalb Thraben eben auf alles zurückgreifen muss, um am Leben zu bleiben, ergo: Equipment verursacht Lifelink. Da allerdings nicht wir, sondern die Kreatur das Dingen trägt, fragt man sich…ach nee, kein Bock mehr… ^^

    Für die Übersetzung würde ich weiterhin nicht „we do not“, sondern „one does not“ gelten lassen, da es sich beim folgenden Verb zum Pronomen „on“ nicht um die Flexion für 1.P.Pl. Präsens (on faisons – wir machen), sondern 3.P.Sg. handelt (on fait – man macht). GOTT, WAS EIN KLUGSCHEISSEN SO FRÜH AM MORGEN! (und wahrscheinlich ist irgendwas ohnehin falsch, ich war immer superschlecht in der Schule…)

    • jjrotzo

       /  8. September 2011

      Ich musste bei dem Metzgerbeil auch sofort an Diablo 1 und den verdammt beängstigenden Butcher denken. Weiß nicht, ob das Absicht von Wizards ist, aber falls ja:
      Well done!

  2. @Skar
    Diablo 1 ?Skar du bist alt *g*Auch Hellfire gespielt ?
    Mirror Mad Phantasm schreit ja fast danach steck mich in ein Dredge Deck.Vielleicht mit 5 Mana etwas teuer .

    • Skar

       /  8. September 2011

      *hust* alt, ja… Ich fühl‘ jeden Knochen bei diesem Regenwetter…
      Aber natürlich hab ich Hellfire gespielt, da konnte man endlich in Tristram RENNEN!!!! Man bedenke sowas, für solch eine Banalität musste damals ein Add-On rauskommen 😛

      • Ja und auch noch von einem ganz anderem Entwickler als von Blizzard 🙂 Für Hellfire zahlt man heute ganz schön Kohle wenn man es besitzen will .

  3. Skar

     /  8. September 2011

    Hach, da kriegt man wieder Lust zum Zocken… Nostalgie… kein Spiel hat je wieder eine vergleichbare Atmosphäre entwickeln können…

    Themawechsel ^^

    http://forums.mtgsalvation.com/attachment.php?attachmentid=123760&d=1315454614

    – das neue Combo-Piece zum Alternate Win!

    Zu der Karte bleibt nur zu sagen:
    Kauft Levelers, Demonic Consultations, Thought Lashs und Paradigm Shifts, solange sie noch billig sind!