Ein neuer Morgen

Neuer Morgen, neue Karten. Und noch dazu eine ziemlich große und wichtige Regeländerung, die unverständlicherweise am Ende eines Artikels „versteckt“ wird. Aber der Reihe nach, erstmal Bilder. Da wäre zum einen der erwartete 1-Drop Werwolf:

BDM zeigt uns eine doppelte Möglichkeit, Kreaturen aus dem Friedhof wieder ins Spiel zu bringen:

Die Spieler mit Token Decks werden den neuen Monk mögen:

Aus Australien kommt ein Preview, welches nicht die eigenen, sondern die gegnerischen Kreaturen zählt:

Wie, ihr sucht noch eine Möglichkeit, mal richtig Kartenvorteil zu erzeugen? Euch kann geholfen werden:

Bevor ich euch noch einen Haufen Textspoiler hinklatsche hier noch die Regeländerung:

Change to Previously Announced Draft Rules

Speaking of Draft, I have one final note before I sign off. We’ve decided to make a small change to the rules we announced for drafting with double-faced cards. When you pick a double-faced card, you will be required to place the card on top of your pile of other cards, and you will not be allowed to conceal it in any way until you pick your next card. While this will reveal information to other players, it also removes the need to worry about the manual dexterity required to hide a card quickly after taking it. Now, you will simply need to take into account the information you will be providing before picking a double-faced card.

Noch vor dem ersten offiziellen Draft gibt es also eine Änderung am Draftvorgang – ihr müsst eine potentiell gepickte Wendekarte oben und offen auf euren Haufen legen. Kann man gut finden. Kann man nicht gut finden. Löst aus meiner Sicht immer noch nicht alle logistischen Probleme im Draft mit den Wendekarten. Welche Spieler darf ich alles beobachten? Wird ein Blick zum Nebenspieler (um zu sehen ob er die Wendekarte nimmt) schon als Cheatversuch gewertet? Ausserdem gehört so eine Änderung „lautstarker“ bekanntgegeben und nicht an das Ende eines Preview Artikels. Dort steht übrigens auch, dass nächsten Montag die komplette Innistrad Edition gezeigt wird.

Bis dahin:

Voiceless Spirit 2W
Creature – Spirit (Common)
Flying, first strike
2/1
Illus. Daarken
42/264

Fortress Crab 3U
Creature – Crab (Common)
1/6
Illus. Vincent Proce
56/264

Markov Patrician 2B
Creature – Vampire (Common)
Lifelink
3/1
Illus. Jana Schirmer & Johannes Voss
107/264

Furor of the Bitten R
Enchantment – Aura (Common)
Enchant creature
Enchanted creature gets +2/+2 and attacks each turn if able.
Illus. Randy Gallegos
143/264

Grave Bramble 1GG
Creature – Plant (Common)
Defender, protection from Zombies
3/4
Nature abhors a zombie.
Illus. Anthony Jones
184/264

Graveyard Shovel 2
Artifact (Uncommon)
2, tap: Target player exiles a card from his or her graveyard. If it’s a creature card, you gain 2 life.
Illus. Martina Pilcerova
225/264

Previous Post
Leave a comment

2 Comments

  1. WotC kann sich schon wieder mal (und in genau das Horn tröten ja auch die äußerungen verschiedenster Judges in verschiedensten Foren) nicht vorstellen welches Cheatingpotential in der eigentlich tollen Kartenidee steckt. Schade eigentlich.

  2. Michael Müller

     /  16. September 2011

    Ich find’s beeindruckend mit welcher Dreistigkeit die Änderung verkauft wird:
    „As a side note, some of you have expressed worry about the danger of providing information to your neighbors about what you’re drafting. I have found that early in the draft, that information being public is actually beneficial to me.“
    Ja, was war nochmal der Grund, warum man ansonsten die Karten verdeckt ablegen muss?