Dunkles Erwachen: Event Decks & Game Day

25. Februar, Game Day Dunkles Erwachen. Immer einen Monat nach Erscheinen einer Edition findet der zugehörige Game Day im Standard Format statt, Samstag ist es dann wieder soweit. Und bereits am Freitag davor (also am 24.02.) erscheinen die neuen Event Decks Freudige Flammen und Untergangsspirale (Decklisten). Die Decks richten sich hauptsächlich an neue Spieler, die in das Standard Format einsteigen möchten aber noch Aufholbedarf bei ihrem Kartenpool oder ihren Deckbaufähigkeiten haben. So sehen die beiden Decks ausgepackt aus:

Die Event Decks enthalten je ein komplettes, Standard-legales 60 Karten Deck plus 15 Karten Sideboard (zusätzlich sind noch ein Lebenspunktewürfel, eine Box und eine Strategiehilfe in der Packung dabei). Alles was man braucht zum Start also. Und ich starte jetzt mal ein kleines Experiment:

Ich schnappe mir eines der beiden Event Decks, mein Sohn bekommt das andere und wir spielen am Freitag das FNM Turnier im Standard Format in  Bertils Spielwiese – mit den unveränderten Decks. Und am nächsten Tag findet dann der Dunkles Erwachen Game Day statt (übrigens mit einer Spielmatte extra für den Sieger des Turniers neben den „normalen“ Promokarten) und dort treten wir dann mit angepassten, verbesserten Event Decks an.

Genau da kommt ihr jetzt ins Spiel, macht doch bitte einmal ein paar Vorschläge, wie man die beiden Event Decks verbessern könnte. Auf die Idee zwei weitere Birthing Pod in das Deck zu packen bin ich übrigens schon ganz alleine gekommen. 😉 Aber ich bin mir sicher der eine oder andere von euch hat Erfahrung mit diesen Decktypen und kann hilfreich sein. Das Meta könnt ihr dabei übrigens recht vielfältig erwarten – Homebrews, White Weenie, RDW, Birthing Pod, eher weniger Control Decks und keine sehr wenige Decks mit 4x Snapcaster Mage. Ich freue mich auf eure Vorschläge…

Leave a comment

5 Comments

  1. Jashin

     /  23. Februar 2012

    Ich halte das rote Deck für einen ziemlichen Haufen, der eine Generalüberholung braucht (was sollen die Nexi da drin, zu wenige Goblins für die Granaten, nur ein Hellrider, kein Stromkirk Noble etc…).
    Das Pod-Deck braucht zunächst (natürlich) 2 weitere Pods statt den Tutoren und dann 1 Massacre Wurm, das Glissa-Ratchet-Bomb-Package, Acidic Slime und wenn du die Manabasis ausweiten willst 4 Huntmaster of the Fells.

    • Ich werde das Pod Deck für den Game Day vermutlich auf GWu umbauen, auch wenn mir noch der 7drop fehlt.

      Die rote Liste wird noch krawalliger: Incinerate statt Artillerize, Wardriver, vermutlich Spikeshot Elder, Shrine und definitiv Traitorous Blood im Sideboard (solange sich das Meta morgen nicht als Kleinvieh-dominiert erweist).

  2. Tom

     /  28. Februar 2012

    Hab gehört dass Junior mal wieder unverschämt gut aufgemacht hat 😉

    • Das war dieses Mal sogar für seine Verhältnisse geradezu unglaubwürdig…

  1. Die Event Decks im Praxistest