2012 Magic Players Championship

Ungewöhnliches Turnier, ungewöhnliche Zeit – in den nächsten drei Tagen findet in Seattle das 2012 Magic Players Championship statt, bei dem 16 eingeladene Spieler der Titel „Player of the Year“ ausspielen.

Das Turnier findet heuer (mit diesem ausländischen Wort einen Glückwunsch an Thomas Holzinger für seine Top 8 Platzierung beim GP Boston/Worcester am Wochenende!) zum ersten Mal statt und eingeladen auf Grund ihrer spielerischen Leistungen sind folgende Spieler:

  • Owen Turtenwald (2011 Player of the Year)
  • Jun’ya Iyanaga (2011 World Champion)
  • Reid Duke (2011 Magic Online Champion)
  • Samuele Esratti (Pro Tour Philadelphia Champion)
  • Brian Kibler (Pro Tour Dark Ascension Champion)
  • Alexander Hayne (Pro Tour Avacyn Restored Champion)
  • Top North American Player: Josh Utter-Leyton
  • Top Latin American Player: Paulo Vitor Damo da Rosa
  • Top European Player: Martin Juza
  • Top Japanese Player: Yuuya Watanabe
  • Top Asia-Pacific Player: Tzu Ching Kuo
  • Top 5 weltweit: Jon Finkel
  • Top 5 weltweit: Luis Scott-Vargas
  • Top 5 weltweit: Shouta Yasooka
  • Top 5 weltweit: David Ochoa
  • Top 5 weltweit: Shuhei Nakamura

Nicht schlecht, Herr Specht… Am heutigen Tag 1 werden 3 Runden Cube Draft (hier die Kartenliste vom Cube) und 3 Runden Modern gespielt, morgen dann 3 Runden Magic 2013 Draft und 3 Runden Modern. Die Top 4 Spieler nach diesen 12 Runden spielen dann am Freitag ein Playoff in Modern Constructed aus (Best of 5 übrigens).

Und weil das mit der live Video Coverage so schön ist gibt es die auch für dieses Turnier. Mittwoch und Donnerstag startet der Stream um 20:45 Uhr und am Freitag um 22:30 Uhr unter der üblichen Adresse www.wizards.com/webcast. Bleibt nur noch die Frage nach eurem Favoriten. Mein persönlicher Geheimfavorit ist Reid Duke, mein Sicherheitstipp wäre Brian Kibler – wie siehts bei euch aus? Hat euch Tzu Ching Kuo beim World Magic Cup beeindruckt oder ist vielleicht die Erfahrung eines John Finkel euer Tipp?

Leave a comment

2 Comments

  1. Andron

     /  30. August 2012

    Jun’ya Iyanaga braucht einen Dolmetscher bei der Video Coverage seines Modern Decks wie schlecht ist das denn bitte als japanischer Pro kein Englisch zu sprechen??????

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.