Rückkehr nach Ravnica: Promos und Previews

Heute gibt es dann mal mehr zu sehen. Die heutigen Artikel auf DailyMTG zeigen uns eine Golgari Hexerei (welche Reanimation-Decks wie Frites gefallen dürfte) und einen Izzet Spontanzauber (welcher schwer mit Devastation Tide konkurriert):

Aus der offiziellen Kartengalerie tauchen noch ein starker, spontaner, schwarzer, wiederholbarer Carddraw und eine bouncende Fee (Snapcasters beste Freundin) auf:

Patrick Chapin zeigt uns eine neue Anwendung der Populate Mechanik von Selesnya:

Und eine Karte findet noch aus Asien ihren Weg zu uns:

Darauf steht wohl soviel wie:

Bellmusic Sphinx
4UU
Creature – Sphinx
Flying
Discard 2 non-land cards of the same name: draw 4 cards
„Isperia. I have dreamt of the future. Danger is approaching. Heed my warning.“
5/6

Das ist mal definitiv keine Commander Karte 😉 Uns allen gefällt ja Rückkehr nach Ravnica jetzt schon, richtig? Entsprechend werden wir diverse Turniere mitspielen und nebenbei mit folgenden Promos belohnt werden (Quelle):

Das waren die fünf verschiedenen Prerelease Promos und die Release Promo. Hier die Game Day Promos für die Teilnahme und die Top 8:

Bleiben noch die Promo für die Rückkehr nach Ravnica Liga und die Buy-A-Box Promo:

Das war heute ja wieder ein ziemlich Schwung an Karten, welche gefällt euch am besten?

Leave a comment

8 Comments

  1. wannabevintage

     /  11. September 2012

    Wow, die BaB-Promo ist wirklich schick.

  2. Jashin

     /  11. September 2012

    Mir gefällt der Cryptborn Horror in Verbindung mit Guttersnipe für ein fieses Mehrspielerdeck ganz wunderbar…^^

  3. Jek

     /  11. September 2012

    Zu welcher Pre-Releasekarte tendiert ihr denn und wieso?

    • Tigris

       /  11. September 2012

      Man wäht ja nicht nur die Prereleasekarte sondern gleich die ganze Gilde (also Gildenbooster) weswegen ich zumindest die Prereleasekarte woh erst aussuchen werde, wenn ich die ganze Edition kenne und es abhängig machen davon wie die Gilde als ganzes wirkt.

      Von den Karten her aber ist wohl der Izzetdrache am besten. Er kostet nur 5 Mana und ist ganz alleine schon gut.
      Da er Haste hat (und so „überraschend“ kommt) und halt Evasion hat.

      Die Phynx ist mit 7 Mana einfach etwas teuer. Der Haster ist einfach ohne Evasion etwas unbeeindruckend (und kostet auch 6 Mana) Die Golgari Karte macht alleine nicht soo viel (halt nur eine 4/4 für 4).

      Das Land halte ich für sehr stark, aber wenn man keine Kreaturen hat ist es auch nicht mehr gut, aber ich sehe es im Moment als 2. Beste der Karten.

      Es ist ohne unterstützung (wenn man 2 Kreaturen hat) eine gute Karte (8/8 Vigiliance die blocken androhen kann und man am Ende des Zuges machen kann, so dass man damit einmal angreift ohne von sorceries zerstört zu werden).
      Dann kostet sie zwar auch 6 Mana aber da sie selbst ein land ist (und man mit so einem Land ohne Nachteil 18 Länder spielen kann) ist es dennoch etwas einfacher zu casten als der 6 Mana R B Spell.
      Als der 7 Mana Spell sowieso. Weiter harmoniert die Karte einfach auch SUPER mit der Gildenfähigkeit, ohne auf sie angewiesen zu sein. Und sie ist Gleichzeitig in der offensive UND Defensive gut.

      • Jashin

         /  11. September 2012

        Ich werde ja das Gefühl nicht los, dass man die Golgaripromo lieber mit Rakdoskarten spielen will… Also quasi Jund-farbig – sollte mit den grünen Manafixern ja auch klappen können…

        • Tigris

           /  11. September 2012

          man wird wohl gut dreifarbig spielen könne. Das Problem ist bei den (Aggro) Karten dann mehr, dass die Karte erst turn 4 liegt. Und nachgezogen fast gar nichts mehr macht weil die unleash Karten schon gespielt wurden. Die Golgari Karten liegen dann aber vielleicht noch im Spiel oder Friedhof herum.

  4. Jek

     /  12. September 2012

    Ich finde auch den Izzetdrachen, die Rakdoskarte und zumindest nahe dran noch das Land OK (wobei das erstmal 6 Länder im Spiel braucht).

    Generell tendiere ich aber fast dazu für das Pre-Release Rakdos (mit Splash Golgari) anzupeilen – oder ggfs. andersrum.

    • Tigris

       /  12. September 2012

      Die Rakdoskarte benötigt auch 6 Länder im Spiel (ist dabei aber selbst kein Land). Also rein Manatechnisch ist die schwerer auszuspielen.
      Wenn dann würde ich golgari Splash Rakdos machen, dann kann man wenigstens aus der Rare profitieren.