Theros Vorschau – von Elspeth bis Heliod

Die Vorschauwoche sind in vollem Gange, am Wochenende hagelte es Vorschaukarten auf der PAX Spielemesse und heute gab es SEHR viele Vorschaukarten auf DailyMTG – und zwar gleich so viele, dass das Verteilen auf die einzelnen Artikel recht aufwändig wäre. Daher gibt es jetzt erstmal alle neue Karten auf die Auge:

Elspeth, Auserwählte der Sonne Ende der Reise Errettung aus der Unterwelt Fluch des Borstenviehs Gabe der Unsterblichkeit Gedankenergreifung Geflügelte Reiterin Gesandter der Thassa Grauer Händler aus Asphodel Hammer des Purphoros Heliod, God of the Sun Höhlen-Lampade Hundred-Handed One Kundige Flammenseherin Meereskerker-Monster Nessische Natter Nykthos, Schrein von Nyx Nylea, Göttin der Jagd Omenverheißerin Phalanx Leader Polis Crusher Steinschlag-Riese Tempeldienerin der Karametra Titan des ewigen Feuers Triumph über das Böse Verloren im Labyrinth Wellenschmetternder Tritonier Wille der Götter Zerebrus der Unterwelt Zornblütiger Schamane Zwiesprache mit den Göttern Akroischer Schwertkämpfer An Felsen gekettet Artisan of Forms Auge der Hexe Aus den Knochen lesen Daxos von Meletis Ehrfürchtiger Jäger

Bäm. Hier ein paar zufällige, unsortierte Gedanken zu den Karten:

  • Hellsicht ist toll und „Hellsicht matters“ Karten sind interessant
  • ein Minotauer Lord, kann man machen
  • irgendwie erscheint es bei der Anzahl an Verzauberungen wahrscheinlich, dass es ein Constructed Deck geben wird in dem Etheral Armor toll ist
  • die Mechaniken heissen auf deutsch Heroisch, Monstrum und Hingabe
  • es gibt die Typen Verzauberungskreatur und Verzauberungsartefakt und diese haben den „Sternenrahmen“ – das finde ich deutlich ungeschickter als auf englisch, wo diese zwei getrennte Typen sind (was intuitiver ist)
  • ein 1 Mana Removal, sogar für Emrakul (An Felsen gekettet)
  • Artisan of Forms kann sogar ein unzerstörbarer Gott werden
  • das Design der Götter finde ich interessant
  • wir haben Kraken und Oktopusse
  • Gedankenergreifung ist zurück
  • Elspeth hat eine richtig gute +1 Fähigkeit

Euch fällt sicher auch noch viel dazu ein, ab in die Kommentare damit! Hier noch ein paar wichtige Links:

Ab morgen sind die Vorschaukarten dann wohl etwas überschaubarer und man kann mehr auf einzelne eingehen. Als Abschluss für heute habe ich noch ein Bild des zweiten Planeswalkers aus Theros, Xenagos (offensichtlich ein Satyr):

Xenagos

Und die Trailer von Wizards werden immer besser finde ich!

Jetzt aber ab in die Kommentare und fleissig Meinungen äußern…

Leave a comment

4 Comments

  1. solring

     /  2. September 2013

    Wenn ich den Trailer richtig deute, ist dieser Xenagos Guy der Bösewicht der den Therosianern ans Leder will.

    Zum Set: Jetzt sind ja noch nicht allzu viele Karteb bekannt, aber bisher habe ich das Gefühl dass das Set recht klobig wird. Würde mir jetzt nicht so gefallen.

    Antworten
  2. daxx98

     /  2. September 2013

    Ich bin mit den Spoilern recht zufrieden, keine übermässig brokenen Karten, recht viel limited Material, aber mit Scry eine Mechanik die es mit Sicherheit ins T2 schafft, und die nötige Konstanz schafft.
    Anscheinend wurde bei den Karten auch gesagt Flavor vor Spielstärke, wenn ich mir den Hunderthändigen so anschaue.
    Die stärkste Karte ist mit Sicherheit Thoughtseize, dass ich persönlich nicht unbedingt im Standard brauche, aber was solls. Gefolgt wird es wohl von dem Scry Unsummon und dem schwarzen Divination auf Steroiden.
    Die beste Kreatur bisher ist der Cerberus. Schwer zu blockende 6/6 die Reanimator ärgert, und vor Flavor nur so trieft. Großartig.

    Antworten
  3. maettu

     /  2. September 2013

    Mich erinnert das ganze im Moment etwas an Rise of Eldrazi und ROE war der Hammer. Alles grosse Kreaturen die extrem teuer sind, wobei meistens nur die Monstrum-/Bestow-Kosten teuer sind. Und überall Flavor was wirklich gut ist!
    Hoffe das noch ein bisschen Manabeschleunigung kommt! Sieht im Moment nach einer 18 Land spielen Edition aus.
    Für die Helden muss es noch ein paar gezielte Sprüche geben, den Heroic nur mit Verzauberungen zu triggern finde ich nicht so toll 😉
    Devotion ist der Hammer, das passt vom Flavor her sehr gut.
    Das mit der geänderten Legendenregel, ermöglicht dann ja den Kampf des gleichen Gottes gegeneinander, was irgendwie komisch ist 😉
    Was mich im Moment noch extrem Wunder nimmt ist, wie die neuen Doppelländer aussehen.

    Antworten
  4. Jashin

     /  2. September 2013

    Wie immer wird entscheidend sein, wie schnell das Aggrodeck des Limitedformats ist. Heroisch plus aggressive Auren plus klobiges Removal könnten verhindern, dass die ganzen Moster richtig zum Zuge kommen…

    Ich finde es auf jeden Fall irritierend, dass der Schweinefluch kein Fluch ist…
    Und ich finde es seltsam, dass es so viele mehrfarbige Karten gibt. Das ist doch eher die Ausnahme in nicht-mehrfarbigen Blöcken…

    Ach ja, dieser Drain-Life-Zombie müsste doch im Pauper was reißen können, oder?
    Mit Ratten stören, Devotion aufbauen und dann den Gegner aussaugen…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.