Magic: The Gathering Comic Band 2 – Der Zauberdieb (mit Verlosung!)

Ich war und bin aktuell etwas schweigsam, primär weil mein PC den Geist aufgegeben hat und das Ersatzgerät (hoffentlich) diese Woche kommt – ihr dürft aber sicher sein, dass ich regelmäßige Artikel in Zusammenfassung-Form liefern werden. Heute geht es aber um das hier:

Panini - Der Zauberdieb

Das ist der Band 2 vom deutschsprachigen Magic: The Gathering Comic, der erscheint am morgigen 8. Oktober als Softcover von Panini für 14,95€. Ich schwanke bei der Bezeichnung immer etwas zwischen Comic und Graphic Novel, es hat Anteile von beidem. Wir folgen weiter dem Planeswalker Dack Fayden, der immer noch auf der Jagd nach Sifa Grent auf Innistrad ist. Die beiden gibt es (noch?) nicht als spielbare Karten, aber in diesem Band hat ein uns bekannter Vampir Planeswalker einen Gastauftritt. Wer sich ein bewegtes Bild vom Comic machen möchte, bitte sehr:

Ich find das Comic sehr nett und auch Junior hat sich direkt im Anschluss mein Exemplar geschnappt – das sollte euch als Qualitätsurteil genügen, normal ist Lesen für Teenager inzwischen ja in der Kategorie von Notwehr 😉 Übrigens ist auch ein Band 3 am Ende angekündigt, auch wenn ich dazu noch keine Details für euch habe.

Dank Panini darf ich auch wieder Exemplare vom Comic an euch verlosen und ihr habt diverse Möglichkeiten. Ihr könnt entweder die entsprechenden Einträge bei YouTube oder Facebook kommentieren (über liken, teilen oder abonnieren freue ich mich natürlich immer) – oder diesen Blogeintrag hier! Bis zum 18.10. könnt ihr jeweils teilnehmen und es gibt 1 Exemplar pro Plattform zu gewinnen. Hier im Blog möchte ich in eurem Kommentar lesen, welche Karte aus Theros aktuell eure Lieblingskarte ist, natürlich mit kurzer Begründung. Ich wünsche euch allen viel Erfolg, bis bald (dann mit Commander Vorschaukarten)!

Leave a comment

23 Comments

  1. Grimbo

     /  8. Oktober 2013

    Meine Lieblingskarte ist der Sturmhauchdrache. Es gibt nicht schöneres als diesen erfolgreich aufs Feld zu bringen und direkt anzugreifen – á la Thundermaw Hellkite.
    Die Fähigkeit Schutz vor Weiß ergänzt sich mit meiner Einstellung gegenüber Weiß. Seit dem ich Magic spiele hab ich eine gewissen Abneigung gegen Weiß. Monstrum 3 macht den Sack zu.

    Antworten
  2. Nikolai Schönwald

     /  8. Oktober 2013

    Meine Lieblingskarte ist der Soldat des Pantheon – einfach ein super guter weißer 1 Drop für meinen Cube 🙂 Savannenlöwen mit Schutz vor Mehrfarbigen ist einfach super gut.

    Antworten
  3. Felix S

     /  8. Oktober 2013

    Meine absolute Lieblingskarte:
    „Rescue from the Underworld“. Zum einen spieltechnisch stark – zumindest im Limited – und zum anderen super Flavor!!!
    In der grichischen Sage wäre das Equivalent: Orpheus muss selber erst „sterben“ um in die Unterwelt Hades zu gelangen, um seine Geliebte Euridyke zurück ins Reich der Lebenden zu holen. Aber das ganze kann ja nicht instant passieren sondern erst in der Upkeep, da Orpheus dem Herrscher der Unterwelt erst mit Liedern bezaubern muss… und das dauert etwas 🙂

    Rang zwei wäre das nicht ganz so spielstarke „Akroan Horse“. Auch echt netter Flavor…

    Grüße
    Felix

    Antworten
  4. Benjiro

     /  8. Oktober 2013

    Mein Favorit ist der Hundred-Handed One.

    Ich liebe Karten, die etwas einzigartiges haben aber trotzallem alte Mechaniken kombinieren.

    99 weitere Kreaturen blocken is‘ schon ne feine Sache ,)

    Antworten
  5. Mir gefällt Purphoros sehr gut, da ich das Konzept der Götter mag, und er der spielbarste zu sein scheint.

    Antworten
  6. Purgatorio

     /  8. Oktober 2013

    Ich liebe den Götter zyklus. Und mir gefällt besonders Erobus. Das Design der Karte ist stark.

    Antworten
  7. Milchmichl

     /  8. Oktober 2013

    Ashiok ist derzeit mein Favorit.
    Ich mag 2-farbige Planeswalker und diesen halte ich derzeit noch für etwas underrated.
    Ich warte immer noch auf den G/W und meine Lieblingskombination U/G Planeswalker.

    Antworten
  8. sdf

     /  8. Oktober 2013

    read the bones – so strong

    Antworten
  9. daxx98

     /  8. Oktober 2013

    Omen Speaker.
    Er liefert die nötige frühe Libarymanipulation, um meine Landdrops zu sichern und hilft mir gleichzeitig ein paar Runden länger zu überleben. Ausserdem liefert er ein blaues Manasymbol für meine Nummer 2 aus Theros (Master of Waves).

    Antworten
  10. jjrotzo

     /  8. Oktober 2013

    Meine Lieblingskarte aus Theros ist Fleecemane Lion, weil er aussieht wie Thomas Gottschalk.

    Antworten
  11. Mir gefällt Daxos of Meletis am besten. Zumindest auf dem Papier sieht er wie ein sehr guter General aus. Er sollte in den meisten Fällen einfach durchrennen können, kann die weißen Equipmentsucher nutzen und sich mit blauen Countern beschützen. Deal!

    Antworten
  12. chilbi

     /  9. Oktober 2013

    Island – constantly putting you ahead since 1993!

    Antworten
  13. Fleischgieriger Hengst.

    Was soll man da groß sagen?
    Ich mein, Fleischgieriger Hengst, geht es noch awesomer?

    Antworten
  14. Jashin

     /  9. Oktober 2013

    Eindeutig Spellheart Chimera!
    Hat mich total umgehauen, dass das Teil keine Rare ist und somit in Peasantdecks spielbar ist.
    Zusammen mit Gelectrode, Guttersnipe, Young Pyromancer, Nivix Cyclops, Wee Dragonauts und Kiln Fiend ist so langsam die kritische Masse für einen zauberbasierten Izzet-Archetypen in meinem Peasantcube erreicht.
    Einziger Wehrmutstropfen ist, dass sie keine 4 Toughness hat und somit keinen Bolt überlebt – aber man kann ja nicht alles haben…

    Antworten
  15. Tabaluga

     /  9. Oktober 2013

    Meine ist im Moment wohl Gray Merchant of Asphodel, da er viel stärker ist, als ich ihn zuerst auf dem Papier eingeschätzt habe. Er ist das Kernstück von guten schwarzbasierten Draftdecks und man kann gut um ihn herumdraften, wenn man ihn früh nimmt. (Rescue from the Underworld, bounce, devotion versuchen zu maximieren, allg. schwarz cutten)

    Antworten
  16. Asylfan

     /  11. Oktober 2013

    Ich liebe die Karte „Phalanx-Anführer“!
    Toller flavor und eigentlich schon eine echt gute Karte!

    Antworten
  17. Thanathan

     /  12. Oktober 2013

    Ich mag den „Sagenhaften Held“, weil er so durch Doppelschlag schon recht stark ist aber duch seine Heroisch-Fähigkeit noch sehr viel stärker werden kann.

    Antworten
  18. Eike

     /  14. Oktober 2013

    Meine Lieblingskette ist an Felsengekettet. Die Karte hat zwar viele Nachteile, zum Beispiel muss man Weiß und Rot spielen und man kann die entfernte Karte auch wieder zurückbringen. Aber andererseits ist die Karte ein Removal für gerade einmal ein Mana! und wirkt auch gegen unzersörbare Karten, wie zum Beispiel die Götter.

    Antworten
  19. Nagbratz

     /  14. Oktober 2013

    Die Zauberherzchimäre ist meine Lieblingskarte, ich mag Izzet total und die könnte sogar in sowas wie Tempo spielbar sein, ich mein es ist ein fliegender Trampler mit (Quasi) eingebauter Pike.

    Antworten
  20. solring

     /  17. Oktober 2013

    Daxos von Meletis knapp vor Ashiok und Read the Bones.

    Ich find ihn einfach unglaublich gut designed und es macht wahnsinnig Spass mit ihm zu spielen.
    Er ist für 3 Mana sehr stark, aber wie ich finde noch nicht über die Grenze zur Unfairness.
    Ausser im Limited 😀

    Er wird sicherlich auch von einigen zu so einem „Commander“ vergewaltigt, was aber eigentlich ja auch für ihn spricht.

    Antworten
  1. Bertils Spielwiese - Beitrag - Magic-Comic als zusätzlicher Preis beim FNM-Draft am 11.10. – By B
  2. Mehr Commander 2013 Spoiler | MagicBlogs.de – News
  3. And the Winners are… | MagicBlogs.de – News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.