Exklusive Commander Vorschau – Fluch des Chaos

Am 1. November erscheinen die neuen vorkonstruierten Commander Decks und heute beginnt die offizielle Vorschauwoche – und MagicBlogs.de ist eine der ersten Seiten mit einer neuen Karte aus den Decks! Ich präsentiere „Fluch des Chaos“:

Curse of Chaos

Flüche sind also zurück (aus dem Innistrad Block), man darf stark vermuten, dass dies nicht der einzige Fluch in den fünf Decks ist. Das ist ein ziemlich politischer Spruch in Mehrspielerrunden, denn der verzauberte Spieler ist ab diesem Zeitpunkt ein sehr lohnenswertes Angriffsziel. Die rote Variante von „looting“ ist der blauen (dort zieht man erst und wirft dann ab) zwar etwas unterlegen, aber immer noch keine schlechte Option. Zu beachten gilt es, dass ihr nur eine Karte abwerfen könnt, egal mit wievielen Kreaturen ihr angreift. Ich mag die Karte…

Heute abend wird es hier noch einen zweiten Artikel mit den weiteren Vorschaukarten vom Tag geben, vorerst reiche ich euch aber noch die bereits gezeigten Generäle der fünf Decks nach:

Derevi, Empyrial Tactician Jeleva, Nephalias Scourge Marath, Will of the Wild Oloro, Ageless Ascetic Prossh, Skyraider of Kher

Prossh und Jeleva kennen wir schon eine Weile, seit letzter Woche kennen wir jetzt auch die Generäle der Scherben Bant, Naya und Esper. Inzwischen ist Wizards auch aufgefallen, dass Marath in dieser gedruckten Variante zu broken ist, daher wird sein Regeltext erweitert um „X kann nicht 0 sein.“. Jede dieser fünf Karten hat ihre kleinen Denkansätze und zu jeder fallen dem geübten Spieler sicher einige Interaktionen ein. Wir dürfen gespannt sein, welche davon Wizards bereits in den vorkonstruierten Decks eingebaut hat.

Es wird in den Decks wieder so einige Reprints geben, ich habe die wohl überzogene Hoffnung auf einen Damnation Reprint. Und nebenbei gibt es dann pro Deck mehrere komplett neue Karten, insgesamt 51 Stück. Daran merkt ihr, dass manche in mehreren Decks sind, vielleicht wieder eine Commander-spezifisches Land oder eine Mana Artefakt wie Command Tower? Diese neuen Karten sind in den echten Eternal Formaten (Vintage und Legacy) auch turnierlegal, eine dieser Karten aus der letzten Ausgabe war ja der Scavenging Ooze, der es jetzt auch in Magic 2014 zu einem Standard Reprint geschafft hat. Die Decks erscheinen übrigens auch als deutschsprachige Variante, eine gute Idee.

Welche der Farbkombinationen ist denn euer Favorit? Jund ist anerkannterweise eine sehr starke Scherbe, ich perönlich lande aber immer wieder bei den Esper Farben.

Leave a comment

4 Comments

  1. Tigris

     /  14. Oktober 2013

    Hat zwar nichts mit der (mässigen) Previewkarte zu tun, aber kann man irgendwas gegen den Bug machen, dass Artikel (wie meiner gerade) auf der linken Seite mehrfach genannt werden?

    Antworten
    • konko

       /  17. Oktober 2013

      Ich habe die Vermutung das es vielleicht damit zusammenhängt, wenn man einen bereits veröffentlichten Artikel aktualisiert.

      Antworten
      • Ja, stimmt. Das passiert wenn man einen Artikel aktualisiert, WordPress hat an den IDs da etwas geändert. Leider fehlt mir momentan etwas Zeit für eine Programmiersession, ich räume es manuell regelmäßig auf…

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.