Brimaz, Heroisch Enabler und Beiwerk

Nicht jede Karte ist für jeden Spieler und jedes Format gedacht, das ist einer der Grundsätze, die man bei Vorschaukarten immer im Hinterkopf behalten sollte. Schauen wir uns doch mal die drei Vorschaukarten von DailyMTG heute an (übrigens mit dem Debut-Artikel von Luis Scott-Vargas):

Brimaz, King of Oreskos Fated Infatuation Felhide Spiritbinder

So ist Fated Infatuation sicher eine der Rares, die man nicht in seinem Kinder der Götter Draft Booster öffnen möchte – Brimaz dagegen sehr! Fairerweise muss man ja zugeben, dass Brimaz eine Mythic Rare ist, aber die Miezekatze ist schon eine ziemliche Ansage. Im gleichen 3 Mana Slot tummelt sich seit gestern auch noch eine Uncommon aus dem oberen Teil der Powerskala (via Magic Judges Blog):

Sinnbild des Mutes

Um die offensichtliche Frage zu klären: Nein, Kreaturen des Gegners verlieren keinen Doppelschlag deswegen. Diese und andere Regelfragen rund um die Karte beantwortet der oben verlinkte Beitrag. Generell ist das Blog sehr empfehlenswertes Lesematerial, da werden viele Regelfragen gut beantwortet. Weiter im Text, zwei weitere Magic Sites zeigen heute Vorschaukarten mit grünem Symbol in den Manakosten – Channel Fireball und Loading Ready Run:

Raised by Wolves Reap What Is Sown

Ok, die Wolfnummer klingt eher römisch als griechisch, aber cute Cards sind cute. Aktuel gibt es allerdings nur zwei Wölfe im Standard Format (und Howl of the Nightpack). Dafür liefert Reap What Is Sown direkt mal drei Heroisch Trigger, da wird man häufig Probleme haben, überhaupt ausreichend Ziele dafür auf dem Board zu haben. Lustigerweise ist der Channel Fireball Artikel übrigens auch von Luis Scott-Vargas, ich kann mich nicht erinnern, dass schonmal ein Autor auf zwei verschiedenen Seiten am gleichen Tag einen Vorschauartikel hatte…

Zurück über den Atlantik nach Europa, dort gibt es bei Metagame.it und Rebellion.es jeweils eine schwarze Vorschaukarte:

Torment's Herald - ita Schicksalsvereitlerin Torment's Herald

Der englischsprache Herald ist erstmal ein Mockup. Und das waren sie dann auch, die bisherigen Vorschaukarten. Ich sage extra „bisher“, denn wir dürfen wohl erwarten, dass heute noch irgendwo der letzte fehlende (blau-schwarze) Gott Phenax auftaucht als Vorschau. Den liefere ich dann auch in irgendeiner Form noch nach. Ansonsten haben wir damit die erste Häfte der Vorschaukarten geschafft, wie zufrieden seit ihr aus persönlich, subjektiver Sicht bisher mit der Edition?

Leave a comment

2 Comments

  1. Asylfan

     /  17. Januar 2014

    leider kam bisher nichts, dass ich in meinem monogrün Standard deck spielen würde. schade, hatte mir die ein oder andere karte schon erhoft, vielleicht kommt das ja noch.

    Antworten
  1. Phenax | MagicBlogs.de – News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.