Phenax

Da ist er also, der fehlende fünfte Gott aus Kinder der Götter. Leider hat sich Wizards nicht unbedingt in Kreativität überschlagen, der Effekt war so leicht zu erwarten:

Phenax, God of Deception

Natürlich ist das kein schlechter Effekt für Limited Decks (man denke nur an die ganzen Verteidiger im Format) und die berühmten Küchentisch Decks. Aber immer wieder „nur“ Mill aus schwarz-blau ist doch auch etwas ermüdend. Brimaz (ihr erinnert euch an den?) bekommt noch Gesellschaft, ManaDeprived zeigt uns diese Quelle für noch mehr Katzen:

Vanguard of Brimaz

Reicht das für ein mono-weiss Heroic Kitty Deck? Wohl nicht für das jetzige Standard Format… Weiter im Farbenkreis sehen wir heute auf DailyMTG (von dort ist auch die Phenax Vorschau) noch einen Bounce Spell mit Flavor Twist:

Whelming Wave

Allerdings gibt es im ganzen Standard Format bisher 0 Serpents, 1 Kraken, 1 Leviathan und 1 Octopus (auch wenn diese Zahlen mit Kinder der Götter minimal steigen). Die Karte könnte allerdings durch weitere Spoiler und die nächste Edition noch etwas mehr Upside bekommen. Zwei grüne Sprüche gibt es noch aus der Kartengalerie:

Heldin des Leina-Turms Nessischer Dämolok

Ein gut skalierender 1 Drop und eine Tribut Mold Shambler Variante. Passt scho.

Falls jemand mit den Prerelease am ersten Februar Wochenende so gar nix anfangen kann, pünktlich dazu kommt auch der Cube (natürlich als unpowered nicht-Holiday Variante) zurück zu Magic Online. Die bekannten Streamer dürften also wieder entsprechend für Videomaterial sorgen…

In diesem Sinne – bis morgen!

Leave a comment

3 Comments

  1. @Whelming Wave: Yeah, super Combo mit Mothdust Changeling!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.