Die Reise nach Nyx beginnt mit Vorschaukarten

Dann wollen wir doch mal den Theros Block beschliessen, heute beginnt die erste von zwei Vorschauwochen auf die Edition. Am 26./27. April sind dann die Prereleases und eine Woche darauf erscheint die Edition Reise nach Nyx/Journey into Nyx offiziell. Die ersten Vorschaukarten auf DailyMTG enthalten wie immer auch eine Vorschau auf die Mechaniken der Edition, es werden die bereits bekannten Mechaniken Bestow, Heroic, Monstrum und Scry zurückkehren:

Gefräßiges Leucrocota Narbenbalg-Krüppel Satyr-Hoplitin Sigill-Seestern

Die beiden neuen Mechaniken der Edition heissen Streben bzw. Strive und Konstellation bzw. Constellation:

Ajanis Präsenz Ajani's Presence Whitewater Naiads Wildwasser-Najaden

Da sind wir doch mal gespannt, wie sehr ans Limit diese beiden Mechaniken getrieben werden, diese beiden Vorschaukarten hier sind noch relativ zahm. Ein paar weitere Vorschaukarten gab es noch quer über die heutigen Artikel verteilt:

Dakra Mystic Eidolon of Blossoms Extinguish All Hope Zyklop des ewigen Zorns

Alles eher typisches Material, ich bin zugegeben recht überrascht, dass die Vorschauwochen nicht mit einem großen Knaller eröffnet wurden. Kein Gott, kein neuer Ajani, kein Constructed Material. Aber ich gehe mal davon aus, dass WotC sich dabei schon etwas gedacht hat. Im Arcana wird uns ausserdem noch die finale Promo (und nicht-promo Variante) der Pfad des Helden Aktion gezeigt, die gibt es dann zum Game Day als dritte Promokarte:

Hall of Triumph Promo Hall of Triumph

Wem das jetzt alles zu viel neue Edition war, aus Frankreich kennen wir jetzt auch die FNM Promo für den Monat Juni, es wird [card]Dissolve[/card] sein:

Dissolve FNM

Na dann, wie immer ist eure Meinung gefragt, lasst mal hören was ihr von den heutigen Karten haltet und was ihr noch erwartet von der Edition!

Leave a comment

7 Comments

  1. Schau an, Du warst ja schneller als MTGSalvation!

    Aber:
    „Gefräßiges Leucrocota“… „Narbenbalg-Krüppel“ – Du hast Dir doch bestimmt extra Mühe gegeben, diese deutschen Versionen zu finden, oder? Ich spiele ja lieber mit richtigen Karten…

    Interessant finde ich ja, dass Hall of Triumph legendär ist. Ich bin mir ziemlich sicher, dass viele Casual-Spieler das erst merken werden, wenn es zu spät ist!

    Antworten
  2. Monstrous (anstatt Tribute) ist gut.
    Die commons und uncommons sehen interessant aus (vor allem die schwarze bestow Kreatur ist genau etwas das ich mir erhofft hatte wenn auch bestow wie üblich sehr teuer ist) jetzt kommt vielleicht auch noch eine weisse Kreatur mit Defender und bestow.
    Sieht irgendwie bis jetzt relativ vielversprechend aus. Und endlich gibt es in dem Block mal Karten die von den (vielen) Verzauberungen wirklich profitieren! (Also vom Subtype Verzauberung).

    Antworten
    • Jashin

       /  7. April 2014

      Ja, Bestow-Karten, die man je nach Lage auch auf gegnerische Kreaturen spielen will, waren echt überfällig. Der Ein-Mana Minotaur sieht echt gut aus mit seinen drei Modi:
      – Früher Aggressor
      – Mid- und Lategame-Verstärker
      – Blockverhindernder Finisher

      Antworten
  3. Lord Sonntag

     /  7. April 2014

    Allmählich haben wir ja extrem viele starke ein Mana Beater. Das schwarze Massremovel finde ich persönlich jetzt sehr schlecht. Für 6 Mana ein Massremovel, dass noch nicht einmal alle Kreaturen wegräumt? Naja…
    Ich bin jetzt schon ein Riesenfan vom Seestern :D!

    Antworten
  4. Olaf

     /  7. April 2014

    Schade um Bestow. Wenn das Narbenbalg-Bestow ein Mana geriner wäre, könnte es im T2 zusammen mit dem Herald und dem 2-Leben-Verlier-Zombie für ein Bestow-Deck reichen. So wird das nichts mehr, zumal diese Designrichtung damit auch durch ist.

    Antworten
  5. b.

     /  7. April 2014

    Naja, den gespoilten RW Gott finde ich zumindest in Casualformaten interessant 😉

    Antworten
  6. Es gibt doch jetzt shon ein schwarzes Aggro-Deck mit Spiteful Returned und Herald of Torment. Mit einem weiteren guten 1-Drop (zu Tormented Hero und Rakdos Cackler) kommt das vielleicht ein wenig näher an Tier-1 heran. Bestow ist da natürlich nur Flood Protection im Midgame – aber was hätte diese Mechanik im Constructed auch je anderes sein sollen?

    Und Iroas dürfte wohl nicht nur in Casualformaten „interessant“ sein. Wobei „interessant“ hier vielleicht eine Übersetzung von „format-defining“ oder gar „oppressive“ werden könnte, auf jeden Fall aber zumindest von „relevant“.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.