Neue Blockstruktur, neue Standard Rotation, Pax Prime Vorschau

Seit Anfang der Woche wissen wir: Die altbekannte Struktur der Editionen über das Jahr verteilt wird sich ändern. Den entsprechenden Artikel von Mark Rosewater könnt ihr auf deutsch oder auf englisch auf DailyMTG.com lesen, hier sind die Schlüsselinformationen:

  • Ab Herbst 2015 wird jeder Magic Block (üblichweise, Ausnahmen erlaubt) aus 2 Editionen bestehen. Einer großen welche die Welt vorstellt und einer kleinen Erweiterungsedition. Die dritten Editionen sind dann Vergangenheit (da es sowieso oft schwer ist, diese gut hinzubekommen).
  • Dafür wird es ab diesem Termin 2 Blöcke pro Jahr geben. Der zweite Block wird analog wie der erste aus zwei Editionen aufgebaut sein und im Frühjahr und Sommer eines Jahres veröffentlicht werden.
  • Ab 2016 gibt es keine Grundeditionen mehr, Magic 2016 im Sommer 2015 wird die letzte sein.
  • Ebenfalls ab 2016 gibt es zwei Rotationen im Standard Format pro Jahr, immer mit dem Release einer großen Edition im Herbst bzw. Frühling.
  • Ab diesem Moment wird das Standard Format auch immer aus 3 Blöcken bestehen (statt wie bisher 2). Als erste Edition wird davon Khans of Tarkir betroffen sein.

Offiziell wird Block Constructed übrigens nicht begraben, aber nachdem es keine Pro Tour mehr darin gibt und das Format jetzt aus jeweils maximal 2 Editionen besteht ist es wohl ein Tod auf Raten. Und damit kommen wir auch direkt zum Thema Khans of Tarkir.

Logo

Die Vorschauwochen zu der Edition beginnen am Montag, ich halte euch hier natürlich täglich auf dem aktuellen Stand (Achtung, die Artikel kommen jetzt immer erst am Abend deutscher Zeit, da sich die Veröffentlungszeiten der amerikanischen Webseiten verschoben haben). Bereits vorher gibt es aber am Wochenende die Pax Prime (Spielemesse) Party am Samstag Abend Ortszeit und ein Panel am Sonntag. Üblicherweise bekommen wir auf der Party ordentlich News in Form von Mechaniken, Spoilern und Mythics vorgesetzt, das Panel wird auf dem offiziellen Pax Prime Twitch Channel gestreamed. Noch am Wochenende werde ich euch das aufbereiten, auf Twitter werde ich auch so einiges retweeten.

Bis dahin könnt ihr schonmal in einem Test ermitteln welcher Tarkir Clan zu euch passt, zu mir passt Temur:

Temur

Ich bin gespannt auf eure Ergebnisse im Test und Meinungen zum neuen Jahresaufbau von Magic- ab in die Kommentare damit!

 

 

Leave a comment

4 Comments

  1. Lord Sonntag

     /  29. August 2014

    Das Standard nun viel öfter rotiert stört mich enorm! Auch das jedes Jahr 2 Blöcke anstatt nur einem rauskommen ist nicht so toll, da man dann weniger auf die Hintergrundgeschichten der einzelnen Blöcke eingehen kann, da ja gleich der nächste am Start ist.
    Ich gehöre zu Temur, mit diesem Clan will ich sowieso zocken!

    Antworten
  2. jashinc

     /  29. August 2014

    Ich finde die Änderung gut – mehr Limitedabwechslung ist immer willkommen.
    Dass man im Standard weniger lange teure Staples spielen kann juckt mich nicht im Geringsten…

    Antworten
  3. eddos

     /  29. August 2014

    Durch die neue Blockstruktur werden doch die häufig in den kleinen Blocks angesiedelten Staples noch weniger gedraftet, und das nun zweimal im Jahr oder? Heißt das nicht, dass sämtliche Modern usw. -relevanten Karten eigentlich jetzt noch ein bisschen seltener ergo teurer werden?

    Antworten
  4. Nico

     /  30. August 2014

    Dass die Coresets verschwinden finde ich gut, die sind zum Draften tendenziell eher langweilig, vor allem wegen den vielen reprinteten Karten – hoffentlich ist deren Anteil in den kommenden Editionen dann nicht so hoch.
    Die dritten Editionen wird man beim Draften vielleicht vermissen, in der Vergangeheit gab es meiner Meinung nach bessere und schlechtere – mal sehen wie sie das gestalten werden.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.