Regional PTQs, FNM Änderungen, neuer Standard

News und Neuerungen, das umschreibt den heutigen Artikel ganz gut. Am Wochenende ging in (auf?) Hawaii die Pro Tour Khans of Tarkir über die Bühne und neben diversen frisch verlobten Magic Pros gibt es natürlich auch einen Turniergewinner: Ari Lax. Das neue Standard Format ist noch in der Selbstfindungsphase, Ari hat ein Abzan Midrange Deck gespielt, in der Top 8 waren aber auch Control, Combo und „Burn“ Decks vertreten. Vielleicht könnt ihr ja Ideen für den Game Day an diesem Wochenende ableiten, viel Erfolg!

Wie so häufig hat Wizards die Pro Tour auch dazu genutzt, um einige Änderungen der nächsten Monate vorzustellen. Was wohl fast jeden von uns betrifft, ab Januar 2015 dürfen die Läden FNM in jedem Format sanktionieren und veranstalten. Highlander, Pauper, was auch immer – sogar eigene Formate sind möglich wie „Nur Karten mit einem a im Namen sind erlaubt“. Aus meiner Sicht eine Entscheidung mit nur positivem Effekt für uns Spieler. Die FNM Promos werden jetzt nach dem Store Level zugeteilt und können vom Laden nach Belieben verteilt werden beim FNM. Ich denke da kann jeder Laden selbst möglich sinnvoll aktiv werden.

Nicht ganz so leicht zugänglich wie die FNM sind die neuen Regional PTQ Turniere, denn dafür müsst ihr erst einen Preliminary PTQ in eurem Laden gewinnen. Danach habt ihr die Auswahl, einen der Regionalen PTQs in dieser Saison zu spielen, bei dem sich 4-8 Spieler einen Pro Tour Slot schnappen können. Hier die europäischen Locations am 25. April:

  • Rom
  • Madrid
  • Lyon
  • London
  • Düsseldorf
  • Stockholm
  • Prag
  • St. Petersburg

Da gibt es sicher geografische und soziale Härten bei dem neuen System, Tante Liliana als Teilnahmepromo beim Regional PTQ versucht euch da zu trösten:

Promo Liliana of the Veil

Bleibt mir zu guter letzt noch ein Unboxing auf dem offiziellen Magic: The Gathering YouTube Account, dort hat man jetzt bereits kurz das neue Duel Decks: Anthology gezeigt.

Sehr schick, die Boxen sehen groß genug für die Decks mit Hüllen aus – das könnte eine schöne transportable Duel Box werden. Besucher der Spiel 2014 in Essen können übrigens ab Donnerstag einen Blick auf das bisher noch sehr unbekannt Magic: The Gathering Board Game werfen, ich bin gespannt!

Board Game

Leave a comment

7 Comments

  1. jashinc

     /  15. Oktober 2014

    Ich finde die Präsentation der Duel-Deck-Box ja dermaßen amateurhaft, dass es schon fast peinlich ist. Wizards müssen unbedingt an ihrer Präsentation schrauben.
    Auch wie Scott Larabee bei der Pro Tour die Top 8 verkündet hat – total schwach. Da muss ein professionellerer Ansager und ein jubelnd-grölendes Publikum hin!

    Antworten
  2. Das jubelnd-grölende Publikum müssten sie dann wohl aus einer extra Tonspur einblenden, denn PTs sind ja unterdessen ohne Zuschauer, und die Teilnehmer selbst sind zu dem Zeitpunkt größtenteils auch nicht mehr am Ort (warum auch, wenn es keine Side Events mehr gibt?), sondern etwas essen oder in diesem Fall wohl am Strand oder beides.

    Antworten
  3. was auch ein wenig hinderlich ist: für die preliminary ptq s braucht man einen judge mit mind. level 2, das macht das für locations wie meine, die bissle im nirgendwo liegen echt schwierig, der nächste ist mind. 150 km weg. fahrtkostenerstattung und aufwandsausgleich machen es dann entweder für die teilnehmer teurer oder für den veranstalter zum minusgeschäft, preise will man ja auch noch ausschütten. außerdem muss erstmal einer der wenigen die überhaupt in der „nähe“ sind zeit und lust haben das zu machen. versuche gerade es hinzubekommen ende januar einen pptq zu machen, zeigt sich aber jetzt schon, dass das nicht einfach wird

    Antworten
  4. schwarzewolke

     /  16. Oktober 2014

    Hat die USA wirklich 13 mal so viele Spieler wie Deutschland oder warum haben die 13 Regional PTQ`S ? Ich kann verstehen das die USA größer ist wie Deutschland und deshalb mehr Regional PTQ`s braucht aber direkt 13 +Plus 3 die in Canada sind .

    Klar sind die alle an einem Tag ,aber trotzdem hätte es für Deutschland ruhig 2 sein können . Sehe es schon kommen das die Lokalen Preliminary PTQ`s in Europa nicht so gut besucht sind wie sich Wizard das vorgestellt hat , aufgrund der zusätzlichen Fahrtkosten die einem entstehen um zum Regional PTQ zu kommen.

    Zum Board Game hier ein paar Infos aus dem Fact Sheet folgende Plainswalker werden im Spiel vertreten sein:
    Chandra Nalaar, Jace Beleren,Nissa Revane, Liliana Vess und ein noch nicht bekannter Walker in Weiß .

    Das Spiel wird im Frühling 2015 erscheinen und zum teil wohl ein recylctes HeroScape werden.

    Antworten
  5. daxx98

     /  17. Oktober 2014

    Die Frage ist doch eher, haben die USA doppelt so viele Spieler wie Europa+Russland? Für uns Deutsche ist doch alles gut, Düsseldorf, Lyon und Prag sollten doch für jeden irgendwie erreichbar sein. Der Portugiese der nur Madrid in der „Nähe“ hat oder der Georgier der nach Prag muss haben es da schon schwerer.

    Antworten
  6. Alexander Storm

     /  20. Oktober 2014

    Woher weiß ich denn als Spieler, welcher Shop die Voraussetzung erfüllt, einen Preliminary-Qualifier zu veranstalten und wo kann ich denn einsehen, welcher Shop ein solches Turnier definitiv hosten wird? Oder stehen die Shops derzeit noch nicht fest? Ich würde halt gern rechtzeitig planen und so wie ich das jetzt verstanden habe, muss man die Preliminary erfolgreich hinter sich bringen um die PTQ zu erlangen, welche wiederum je nach Erfolg die Fahrkarte zur Pro Tour bedeutet. Ist das soweit richtig?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.