Ugin der Geisterdrache

Weihnachten haben wir hinter uns, ich hoffe ihr hattet schöne Feiertage! Am Montag beginnen die offiziellen Vorschauwochen für Fate Reforged bzw. Schmiede des Schicksals (der deutsche Titel der Edition), aber wie inzwischen fast schon üblich hat Wizards eine Kleinigkeit als Weihnachtsgeschenk gehabt:

Ugin der Geisterdrache Ugin the Spirit Dragon

Ich zeige euch die deutsche und englische Variante nebeneinander, denn leider hat sich ein Übersetzungsfehler eingeschlichen, es gelten die Regeln der englischen Karte! Die Booster der Edition werden ähnlich wie seinerzeit Dragon’s Maze Nichtstandardländer im Standardland Slot enthalten können. Die Common Doppelländer aus Khane von Tarkir haben ein leicht geändertes Artwork und das Editionssymbol, die Fetchländer haben sind exakt identisch mit der Khans Variante.

Ui, dabei fällt mir ein, brennt ihr denn auch schon so auf Modern Masters 2015? Die drei Grand Prix werden echt riesig, liegen für mich megagünstig inmitten der Schulferien – da muss man einfach dabei sein, oder? Der Printrun ist übrigens wieder limitiert, aber größer als beim ersten Modern Masters. Bei (leider) deutlich gestiegenem Boosterpreis muss da ja auch viel cooler Kram drin sein…

Braucht ihr noch etwas Videomaterial, um das Wochenende bis zu den neuen Spoilern zu überbrücken? Hier ist die neue (30.) Folge von Walking the Planes:

[youtube_sc url=“https://www.youtube.com/watch?v=f9U9GG4KzFw“]

Leave a comment

1 Comment

  1. Lord Sonntag

     /  29. Dezember 2014

    Mal schauen. Wenn Ugin nicht zu teuer wird werde ich ein Standard Deck um ihn herum bauen. 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.