Wenn ein privater Veranstalter, also jemand ohne ein Magic Fachgeschäft, ein Turnier veranstalten möchte, gibt es einige Hürden zu meistern.
Doch das Wichtigste ist im Grunde: Man braucht genügend Spieler, die Interesse haben.
Egal wie toll man etwas vorbereitet und plant, es bringt nichts, wenn niemand kommt. Damit das nicht passiert, kann etwas Werbung nicht schaden.

Wer im oder um das Ruhrgebiet wohnt, hat in der Regel genug Möglichkeiten Legacy zu spielen. Außer Freitags. Da ist tote Hose. Dabei ist doch der Freitag Abend geradezu prädestiniert um Magic zu spielen. Warum sonst gibt es FNM? Also Friday Night Magic.

Ich möchte das nun ändern und biete die Möglichkeit, einmal im Monat am Freitag Abend im Ruhrgebiet Legacy zu spielen.

Das Nd Jugenzentrum in Dinslaken bietet uns dafür alles, was wir brauchen, um problemlos zwei dutzend Leuten das Kartendrehen zu ermöglichen.
Außerdem gibt es dort einen Kiosk, in dem man sich Getränke holen kann und auch dem Hungrigen Nahrung angeboten wird.
Und für die Combo Spieler sind auch Billard Tische vor Ort. 😉

Hier die Daten:


Treffpunkt: 18 Uhr, Spielstart 18:30

Adresse: Beethovenstraße 6-12

Stadt: Dinslaken

Website: http://www.nd-jugendzentrum.de

MTG-Forum: Diskussionsthread

Turnier: Legacy, DCI sanktioniert

Startgeld: 5€


Erster Termin: 16. September

Zweiter Termin: 14. Oktober

Bringt bitte Decklisten mit Namen und DCI Nummer mit. Wer noch keine DCI Nummer hat, kann eine vor Ort bekommen.
Und noch ein Hinweis: Parkt bitte unbedingt auf den gekennzeichneten Flächen. In Dinslaken wird gern abkassiert.

Diesen Blog werde ich als Informationsquelle nutzen. Hier erfahrt ihr die Ergebnisse der Turniere, hier werde ich die Decklisten veröffentlichen und natürlich werde ich auch den einen oder anderen Turnierbericht abtippen. Und falls es mit meiner alten Videokamera mit vernünftiger Qualität möglich ist eventuell auch das eine oder andere Spiel aufzeichen.

Doch eine Besonderheit wird es bei uns geben, die Preisverteilung:

Das vollständige Startgeld wird ganz normal am Tag ausgespielt, wobei ca das Top Drittel bis Viertel am Ende Preise bekommen wird.

Mal ein Beispiel:
16 Teilnehmer, macht 80€ Startgeld insgesamt.

1 Platz: 33 €

2 Platz: 20€

3 Platz: 12€

4 Platz: 9€

5 Platz: 6€

Da wir gerne den Teilnehmern einen Anreiz bieten möchten, möglichst häufig zu kommen, aber eine Liga diejenigen benachteiligt, die nicht immer kommen können, haben wir uns eine andere Art von Vergütung überlegt.

Statt wie üblich die Preise nun in Form von Karten zu verteilen, wird der Preis eines jeden „angeschrieben“.
Spielt man mehrere Turniere erfolgreich, kann man sich so eine ordentliche Summe an Preisgeldern zusammen sparen.
Und selbst wenn man häufig 4ter oder 5ter wird, kriegt man da nach ein paar Turnieren ein Dual zusammen.
Nach gewissen Zyklen, zb halbjährig, werden die angesammelten Preisgelder dann nach EUREM Wunsch in Karten investiert. Wenn ihr also Dual XY haben wollt, dann wird das für euch bestellt.
Nebenbei kann man von dem angesammeltem Preisgeld auch das Startgeld für die nächsten Turniere bezahlen.

Damit Ein-Mal-Täter nicht vergrault werden, biete ich auch die Möglichkeit, direkt vor Ort Kartenpreise zu geben statt anschreiben zu lassen. Ich werde versuchen, zumindest ein minimales Kontingent an Kartenpreisen immer mitzunehmen. Das sollte aber eher die Ausnahme sein und nicht die Regel.

Ich denke, das System bietet eine Menge Vorteile:

– Die Spieler bekommen keine Preiskarten aufgedrückt, mit denen sie nichts anfangen können

– Man kann sich gezielt die Karten als Preise aussuchen, die man haben möchte

– Auch mit mehreren semi guten Ergebnissen kann man sich gute Preise zusammen sparen.

– Es gibt einen Anreiz, regelmäßig zu kommen

– Wenn man mal keine Zeit hat, hat man dadurch keinen Nachteil, wie zb in einer Liga

– Die angesammelten Preise werden natürlich hier veröffentlicht, also alles wird einsehbar sein.

– Als TO ist es für mich wesentlich komfortabler, da ich nicht gezwungen bin im Vorfeld einen Batzen an teuren Karten zu bestellen.

Einige haben mich bereits darauf angesprochen und meinten, das Ganze wäre super kompliziert und ein Haufen Arbeit. Nein, ist es nicht. Schaut mal da:
Youtube-Erklärung

Feedback ist natürlich erwünscht und gefragt.

Ich hoffe, dass es einige Leute im Ruhrgebiet gibt, die ebenfalls Lust und Zeit haben, Freitags farbige Karten zu drehen und wir uns bald sehen werden.

Euer Schizzo

  • jeanbathez:

    Das klingt doch gut und wohl überlegt, da bin ich dabei ab Oktober, nächster Termin leider Urlaub. Und im Oktober dann inDinslaken letzter Test für Amsterdam, Termin schon im Kalender eingetragen :-)
    Vielleicht kann ich ja noch ein paar Leute von hier mitnehmen….Wenn du Bedarf hast…

  • Roman:

    Du alter Pro-Grammierer! 😉

Kommentieren