Nach langer Zeit mal wieder ein Lebenszeichen von mir. Ich halte mich aber relativ kurz, da ich diesmal eure Meinung suche.

Folgenden Pool habt ihr nach dem Draft:

Baut daraus ein Deck. Eure Meinungen sind gefragt.

Im Prinzip gibt es ja 4 Möglichkeiten:

1) Man spielt solides UR

2) Man splasht Schwarz

3) Man splasht Grün

4) Man ist gierig und splasht Schwarz und Grün

Wie ich es gebaut habe und damit 3:0 gegangen bin, verrate ich mal noch nicht. Aber ich bin gespannt was ihr dazu sagt und wie ihr den Pool bauen würdet.

PS: Falls interesse bestehen, kann ich auch die Replays mit Camtasia aufnehmen und hochladen. Sind gar nicht mal so uninteressant.

  • Tom:

    Der Pool ist echt nicht so dolle,wenn du nicht deinen Havengul findest du der eine Zeiot lang liegt wars das, ein Plan B hat das Deck meiner Ansicht nach nicht. Wie man es dreht und wendet zu hast zu wenig gute Karten. Blau/Rot ist soweit klar, was man den splasht ist meiner Ansicht nach relativ egal, das Deck wird immer instabil laufen.

  • schizzo1985:

    Der Draft verlief auch äußert eigenartig. Die ersten beiden Picks sind offensichtlich zwei mal Havengul. Dann kommt aber nichts Blaues mehr an sondern Fire of Undeath aus einem leeren Booster. Im vierten und fünften ist nichts Blaues oder Rotes, also picke ich zwei Wild Hunger, die ich als Signale werten möchte mich in diese Richtung zu orientieren. Pustekuchen. Ob die Booster eine seltsame Qualität haben oder die Leute komisch gepickt haben weiß ich nicht, aber auf einmal war nur noch crap drinn, abzüglich schwarzer und weißer Karten. Die einzige spielbare Karte, ohne eine vierte Farbe zu beginnen war Screeching Skaab. Danach werden drei rote Kreaturen aufgesammelt und zwei blaue Verzauberungen.
    Nach dem ersten Durchgang hatte ich ein immens schlechtes Gefühl.

    Im zweiten Booster kann ich dann Scholar, zwei Assistent und zwei Skaab einsammeln, was mich ein wenig positiver stimmt. Dann kommt wieder ein leerer Booster mit Hinterland Harbour und Shimmering Grotto. Im Nachhinein evtl der falsche Pick, aber zu dem Zeitpunkt war der Grün Splash realistischer als schwarz oder doppel Splash.

    Im dritten wird dann der Evil Twin aus leerem Booster genommen, gefolgt von Cultisten, Into the Maw und Pitchburn Devils.

    Am Ende komme ich dann auf 22 Karten die ich aus der Kombination UR spielen würde, die ich notfalls mit Back from the Brink auffüllen kann. Aber wie du richtig sagst, fehlt dem Deck einfach was. Womit soll man gewinnen, wenn nicht mit dem Havengul und womit soll man gute Karten der Gegner abstellen?

    Für mich persönlich gab es dann also die Möglichkeit, Schwarz Splash für Evil Twin und Fires of Undeath FLashback. Dadurch ist ein wenig mehr die Möglichkeit gegeben, mit gegnerischen Kreaturen zu interagieren.
    Die andere Möglichkeit ist es, Grün zu splashen, für die extrem guten Wild Hunger (die meiner Meinung nach häufig unterschätzt werden), was durch das Doppelland schon fast automatisch möglich ist. Oder eben die gierige Version mit der Manabasis des Todes.

  • Akihisa:

    Ich hätte mich für UR mit splash B entschieden. Bestimmt hast du genau das getan und am Ende durch die Bloodhall gewonnen. 😉

  • Tormod:

    Für mich wäre das ziemlich eindeutig UR mit Schwarzsplash, das Deck ist mir nicht aggressiv genug um Wild Hunger gut zu machen, und auf den Evil Twin würde ich nicht verzichten wollen, ein Gamewinner und zusätzliches Removal ist super.
    Ich glaube, selbst wenn ich auf die Manabasis des Todes vertrauen wollte, packe ich lieber noch die restlichen schwarzen Karten plus Cobbled Wings ins Deck, als schwarz und grün zu spielen.

  • BARTE:

    Moin,
    Also ich persönlich würde nicht Grün und Schwarz splashen, weil du dann am Ende gar nix spielen kannst. Für deinen Runebinder und deinen Cultist brauchst du auch noch doppel U bzw. R.

    Da lohnt sich grün, allein wegen dem Doppelland viel mehr. Du bekommst durch das Flashback praktisch 4 zusätzliche Karten, die dir auch noch ne ganze Menge bringen, wenn du sie millst.
    Ich wär wahrscheinlich so greedy und würde einen einzelnen sumpf für das Flashback von Fires of undeath spielen. Wenn man schon bei 6 Ländern is, is die wahrscheinlichkeit gar nich so schlecht das eine Schwarze zu treffen.

    Den Schwarzsplash mit Evil twin würd ich im Sideboard vorbereiten und gegen den Grünsplash austauschen, wenn du gegen Überbombs spielst (Vor allem gegen Essence of the Wild :D)

  • Tom:

    Mal abgesehen von meinem ersten Post, du hast ein eher langsames Deck und nicht eine einzige Flugkreatur. Ich sehe das Deck nur mit Glück im Mittelfeld.

Kommentieren