Der erste Kontakt

Die meisten von euch haben sicher eine der folgenden Situationen erlebt und können sich noch gut daran erinnern:

– Ihr wart in der Schule/Uni, hattet gerade Pause und habt zwei Personen ein komisches Kartenspiel spielen sehen. Ihr habt euch dazugesetzt, ein wenig zugeschaut, nichts verstanden, aber wart irgendwie fasziniert von diesem Spiel.

– Ein Freund von euch hat euch von einem sogenannten Sammelkartenspiel erzähl, welches er vor kurzem über andere Freunde kennengelernt hat. Er sagte, dass er regelmäßig neue Karten kauft um gegen anderen Spieler anzutreten. Ihr wurdet neugierig und habt ihm zu nächsten Duell begleitet, wo ihr das Spiel näher kennengelernt habt.

– Beim Surfen im Internet seid ihr in einem Forum auf Einträge gestoßen, wo sich Leute über verschiedene Taktiken unterhalten haben, wie man am besten Decks baut, Zaubersprüche wirkt und welche Karten dabei die besten sind. Euch hat der Ehrgeiz gepackt, bessere Taktiken als diese Spieler zu entwickeln und sie zu besiegen.

Oder vielleicht habt ihr auch eure ganz eigene Magic-Kennenlern-Geschichte. Wenn ja, bitte schreibt sie in die Kommentare.

Mit diesem Blog-Eintrag möchte ich besonders die Leute ansprechen, die vor kurzem eine diese Situation erlebt haben und nun (genau wie ich) voll mit Magic durchstarten wollen.

Regelkunde und erste Spiele:

Immer wenn man ein neues Spiel lernen will, muss man sich zuerst mit den Regeln dieses Spiels auseinandersetzen. Bei Magic ist dies besonders interessant. Die Grundregeln sind meist nach wenigen Minuten erklärt und verstanden. Allerdings passiert es nicht selten, dass man nach mehreren Jahren noch neue Regeln für bestimmte Karten lernt. Gerade diese Vielfalt macht das Spiel besonders reizvoll.

Aber nun zum springenden Punkt: Wie lerne ich am schnellsten die Regeln und spiele meine ersten Spiele ohne eigene Karten zu besitzen? Mir fallen hier zwei sehr gute Möglichkeiten ein. Entweder schnappe ich mir den Freund, der mir eh schon Ewigkeiten erzählt wie toll Magic ist, leihe mir ein Deck von ihm und lasse mir das Spiel von ihm zeigen. Steht kein solcher Freund zur Verfügung kann ich das Spiel „Duells of the Planeswalkers“ empfehlen. Dieses ist mitlerweile in der 2013er Variante für PC, Playstation 3 und XBox 360 erhältlich und bietet einem die Möglichkeit die Regeln am PC oder Konsole zu erlernen und seine ersten Spiele gegen Computergegner zu bestreiten. Das Spiel kostet keine 10 Euro und vereinfacht einem den Einstieg ungemein.Ich selber habe die Regeln durch eine Kombination beider Varianten gelernt. Vormittags in der Uni habe ich mit einem Freund in der Uni gezockt und Nachmittags lief der Rechner beim Magic zocken heiß.

Wie gehts weiter?

Ich habe die Grund-Regeln gelernt und meine ersten Duelle ohne eigene Karten gespielt und will nun mehr. Ich will meine eigenen Karten besitzen, Decks bauen und mit ihnen gegen andere Magic-Spieler antreten. An diesem Punkt werde ich mit meinem nächsten Blog ansetzen. Freut euch auf einen kurzen Ausflug in die Welt der verschiedenen Magic-Formate und meine Einschätzung wie und wo man am besten Karten ersteht.

Schöne Grüße
Euer Mike

PS:
Noch eine gute Nachricht zum Schluss: Ich habe mir diese Woche noch ein paar Gedanken zu möglichen Blog-Themen gemacht und dabei festgestellt, dass ich eigentlich schon viele fortgeschrittene Fragen habe. Unter anderem habe ich diese Woche meinen ersten Draft (Erlärung nächste Woche) online gespielt und diesen mitgeschnitten. Mich würde euer Feedback dazu interessieren. Da dies aber eine Schritt für Schritt Anleitung für Anfänger werden soll, bleibt mir eigentlich nur eine Wahl: Mehr Blog-Einträge machen. Ich habe mir nun vorgenommen mindestens zweimal die Wochen Einträge zu machen. Diese werden mal kürzer mal länger. Ich hoffe dies ist auch nach eurem Geschmack.

Dieser Beitrag wurde in Allgemein, Regeln, Start to play veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

2 Kommentare


  1. Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function ereg() in /homepages/7/d75584514/htdocs/magicblogs/wp-content/themes/thematic/library/extensions/comments-extensions.php:262 Stack trace: #0 /homepages/7/d75584514/htdocs/magicblogs/wp-content/themes/thematic/library/extensions/discussion.php(30): thematic_commenter_link() #1 /homepages/7/d75584514/htdocs/magicblogs/wp-includes/class-walker-comment.php(174): thematic_comments(Object(WP_Comment), Array, 1) #2 /homepages/7/d75584514/htdocs/magicblogs/wp-includes/class-wp-walker.php(145): Walker_Comment->start_el('', Object(WP_Comment), 1, Array) #3 /homepages/7/d75584514/htdocs/magicblogs/wp-includes/class-walker-comment.php(135): Walker->display_element(Object(WP_Comment), Array, '5', 0, Array, '') #4 /homepages/7/d75584514/htdocs/magicblogs/wp-includes/class-wp-walker.php(370): Walker_Comment->display_element(Object(WP_Comment), Array, '5', 0, Array, '') #5 /homepages/7/d75584514/htdocs/magicblogs/wp-includes/comment-template.php(2097): Walker->paged_walk(Array, '5', in /homepages/7/d75584514/htdocs/magicblogs/wp-content/themes/thematic/library/extensions/comments-extensions.php on line 262