Vorstellung

Hallo Zusammen,

das ist ein Gemeinschaftsblock von Carsten Linden und Marcel Kroll. Wir sind seit einigen Jahren intensive Legacyturnierspieler und haben eine besondere Begeisterung für Tempodecks entwickelt (insbesondere Canadian Thresh und Dark Thresh), welche wir euch in diesem Blog etwas näher bringen wollen. Wir wollen in unserem Blog einige tiefere Einblicke in unsere Tempogedankenwelt geben und einige Cardchoices genauer erklären.  Wir werden auch Worte über das How to Play schreiben und einige Sideboardstrategien einstellen, falls es von euch gewünscht wird. Darüberhinaus werden wir  regelmäßig Turnierberichte einstellen, von unseren bisherigen Erfahrungen berichten und vieles, vieles mehr.

Da es unser erster Blog ist, sind wir natürlich auch ein bisschen auf euch angewiesen 😉

Wir möchten einen qualitativ guten Blog ins Leben rufen und möchten natürlich auch zum Teil auf eure Bedürfnisse eingehen und nicht einfach nur „frei Schnauze“  etwas herunterschreiben, weshalb wir auch gerne Feedback und Kritik von euch annehmen möchten und dies auch wünschen.

Damit unser erster Blog auch nicht nur als persönliche Vorstellung genutzt wird, nutzen wir die Gelegenheit um euch unsere Turnierberichte von der diesjährigen Dutch Legacy Open aus Eindhoven vorzustellen.

Der erste Bericht ist von Marcel.

Sonntag 27.11.2011 Dutch Legacy Championships

 Nach dem der Samstagabend um 4 Uhr morgens endete (Nach einer Menge Bier und Glühwein) ging es ab in die Heia, nur damit ich um 6 wieder aufstehen konnte. Völlig übermüdet in die Bahn in Richtung Bochum gesetzt, wo mir dann einer meiner besten Freunde zufällig über den Weg lief und mich mit dem Satz begrüßte:“ Noch einen Cocktail mehr gestern und ich hätte dich anzünden können“. SO in etwas habe ich mich auch wirklich gefühlt.

In Bochum angekommen, ging es dann mit Tim Brockmann, Tassilo Schmitt und Fabian Görzgen (an dieser Stelle noch mal ein fettes Dankeschön an unseren Fahrer) auch schon los Richtung Eindhoven.

Um 9.30 angekommen wollten wir uns direkt anmelden. Hätten wir einen der holländischen Nerds nicht aus einem Hinterhof kommen sehen, hätten wir die Location vermutlich noch einige Minuten gesucht 😉

Anmeldung hat perfekt geklappt und somit hatten wir noch etwas Zeit. Carsten und ich haben gleich noch ein bissl über das heutige Maindeck und Sideboard philosophiert und so ging es für mich mit folgender Liste los:

4 Tarmogoyf

4 Nimble Mongoose

3 Delver of Secrets

4 Daze

4 Ponder

4 Brainstorm

4 Spell Snare

4 Force of Will
4 Lightning Bolt

1 Fire/Ice

2 Dismember
4 Stifle
4 Wasteland
4 Tropical Island

4 Volcanic Island
4 Misty Rainforest
2 Polluted Delta
Sideboard:

3 Submerge
2 Mind Harness
1 Pyroclasm

1 Krosan Grip

3 Red Elemental Blast
2 Spell Pierce
2 Surgical Extraction

1 Tormods Crypt
Eigentlich mag ich den Delver nicht sonderlich, aber da unsere netten Nachbarn gerne viel Kombo spielen, hat er seinen Platz im Deck gefunden, damit man eine schnelle Clock hat.

Knapp 150 Leute haben teilgenommen und was den zeitlichen Ablauf des Turniers angeht, war es gut organisiert. Die Pairings wurden aber an sehr ungünstigen Stellen ausgehängt und hat die ohnehin etwas sperrige Location noch zusätzlich etwas eingeengt.

Kurz nach Elf ging es jedenfalls los.

Runde 1: Rick ? mit Infect-Haufen.dec, Roll: he

G1: er beginnt mit Inkmoth Nexus und gibt ab. Na gut, dann mal Infect wegmachen. Ich fetche auf Volcanic, lege Delver und gebe ab. Er legt Wasteland und verpasst mir den ersten Infect Counter.

Upkeep Delver Trigger à zeigt mir Wasteland. Na gut, dann Waste gelegt und seins gewastet.

Angriff für 1, go. Er macht nichts und gibt seinen  Zug ab. Delver flippt wieder nicht und ich lege Delver und Mongoose nach. Angriff, go. Er macht wieder nichts. Ich ziehe Waste land von oben, waste Nexus und greife an. In seinem Turn spielt er Cave in und tötet meine Kreaturen. Ich lege Doppel Goyf nach und er geht ein.

G2:  Er beginnt wieder mit Nexus. Ich lege nur Land, sage go. Er greift mit Nexus an und spielt Blazing Shoal à Spell Pierce à Force à Daze. Ich kann irgendwann Goyf und Mongoose legen und haue in tot.

1-0-0 à 2:0

Runde 2: Trung Le mit irgendeinem Kombohaufen mit Tendrils und Past in Flames, roll: he

G1: Er beginnt mit Probe und sieht 2 Force,  Snare, Delver, 2 Land, Stifle. Und ich denk mir schon nice 😉 Ich fetche, lege Delver und geb ab. Er spielt Duress und nimmt ne Force. Upkeep spiele Ich Brainstorm lege die Force nach oben und reveal sie für Delver. Der Delver haut ihn 4 mal, ehe ich ihn mit Lightning Bolt töte.

G2: Halte ich eine nicht allzu gute Hand. Er beginnt wieder mit Probe, legt Land, spielt Duress und nimmt meine Force. Ich ziehe Spell Pierce von oben, lege Land  und sag go. Er spielt Duress, welcher sich den Pierce fängt. Ich ziehe Force von oben, lege Tarmogoyf und sag go. Er macht nichts. Ich greife an, lege Goyf #2 und gebe ab. Er spielt Preordain und gibt ab. Meine Goyfs hauen ihn auf 8. Er spielt Duress, haut ne Cabal Therapy und will abgehen (Ich hab halt nur noch Bolt und Red Blast auf der Hand), er resolved Ad Nauseam (er ist auf 10 Life) und revealed 4 Länder, 3 Petal, Rituale und Infernal Tutor. Er überlegt kurz und hört auf 5 Life auf mit dem revealen. Er macht und tut und ich hab mir die ganze Zeit die Frage gestellt, wie er denn gewinnen will, was er dann nach kurzer Zeit auch eingesehen hat und scooped.

2-0-0 à 4:0

Runde 3: Marvin Roelofs mit GW, roll: natürlich er

G1: Er beginnt mit mother. Ich Bolt. Er legt Mother, mother. Ich F/I. Er legt Knight, ich Dismember. In den nächsten Turns legt er Knight und sucht mit 2 weiteren Zenithen 2 weitere Knights und ich schieb ein.

G2: Haue ich ihn ganz gut um. Ich lege Land, Mongoose. Er Dryad Arbor. Eot Submerge Arbor, draw Brainstorm  und hauen gegangen. Goyf nachgelegt und einfach tot geprügelt. Knight fing sich auch noch ein Submerge.

G3: Mein bester Pyroclasm Trade ever (wenn man mal von Token absieht). Er beginnt mit Land go. Und ich tu es ihm gleich. Er legt Ooze, ich Snare ihn. Ich lege Waste, waste Savannah und gebe ab. Er findet kein Land und legt Hierrach. Na gut. Ich lege Land, sag go. Irgendwann hat er 2 Länder (ein Arbor), 3 Hierarchen und legt in seinem Turn 2 Mother, 1 Scryb Ranger. Ich hab son bissl getan, als würde mich das richtig ankotzen, lege in meinem Turn Land und Pyroclasm. Das Land war übrigens Wasteland und nimmt seine letzte Quelle. Er hat ein leeres Board, aber ich nur Länder. In den nächsten 3 Zügen finde ich auch keinen Cantrip um meine Situation zu verbessern. Ich lege dann Goyf und sag go. Er hat mittlerweile wieder 4 Mana auf dem Tisch, legt Knight, welcher resolved und will meinen Goyf pathen. Ich hab das Daze :P. Eot bounce Knight, und dann mal Angriff mit Goyf. Mein Draw war Daze von oben. Er legt Knight und will meinen Goyf wiederum pathen und zeig ihm das zweite Daze 😛 Nächste Runde Angriff, er legt Knight und ich zeig ihm Mind Harness und er scooped.

3-0-0 à 6:1

Runde 4: Tobie Hupkens mit LED-Dredge, roll: ich (endlich mal)

G1: LED Dredge ist ein Arschloch

G2: Mulligan 4 und ich kann nix machen.

3-1-0 à 6:3

Runde 5:  Tassilo Schmitt mit High Tide (na klar, dafür fährt man gemeinsam bis nach Eindhoven), roll: wer wohl? Ich nicht

G1: Hält er eine sehr riskante Hand mit 2 Ländern. Ich hab Daze für Cantrips, Stifle für Fetchies. Er kommt nie über 2 Mana und meine beiden Goyfs waren mittlerweile auch schon eine Clock, die ihm das Leben schwer gemacht und das G1 auch letztlich entscheiden haben.

G2: Hab ich zwar auch Druck auf dem Tisch, aber mir fehlt genau ein Zug um zu töten. Naja, knapp daneben ist eben auch vorbei.

G3 : Meine Hand war: 2 Force, Volcanic, Delver, Brainstorm, Spell Pierce, Daze. Keep 😛

Ich lege Delver, gebe ab. Er legt Land, Cantrip, go. Upkeep spiele ich Brainstorm und sehe Force, Red Blast, Pierce und denk mir einfach mal nice 😀 Flip Delver, angriff, go. Er legt Land, go. In den nächsten Zügen haut der Delver. Als er letztlich abgehen wollte stirbt er einfach an meinen COuntern und schiebt ein. Gut, dass ich gewonnen hab, aber ich hätte lieber nen Holländer weggemacht 😀

4-1-0 à 8:4

Runde 6: Achim London mit MUD (wieder ein deutscher. Er ist mit Carsten und Nick angereist und wir wissen daher beide was wir spielen) Roll: wer wohl? Natürlich er.

G1: Hab ich ein paar Counter, aber keine Druck und gehe wehrlos ein.

G2: Hab ich T1 Delver, welcher auch gewinnt.

G3 halte ich ne eigentlich gute Hand. Er darf nur nicht folgende 3 Karten nicht auf der Hand halten: Stompy Land, Chalice, Trinisphere. Er hat alles und so schieb ich zusammen.

Warum ist MUD auch soweit oben dabei. Kackhaufen 😀 Soll mal schön im Vintage bleiben 😉

4-2-0 à 9:6

Runde 7:  Jesper Box mit ANT, Roll: natürlich (das gibt’s gar nicht)

G1:  Hab ich zu viele Kreaturen und er gewinnt auf einem Leben.

G2: Macht mein Deck mal was es soll. Er kaum Chancen spells zu resolven und ich gewinne auf 19 Leben.

G3: Haben wir beide gute Hände, er allerdings die etwas bessere mit mega viel Discard. Er räumt meine Hand auf, Komboet ein bissl rum, sucht sich mit Infernal Past In Flames und ich denk mit nice, du hast den Sieg mal weggeworfen. Mit Past in Flames, kann er in diesem Turn nicht gewinnen, was er erst sehr spät merkt, flashbacked dann Duress und nimmt einen meiner beiden verbliebenen Lightning Bolts. Zu dem Zeitpunkt ist er auf 12 Leben. Er versucht noch mal was zu reißen, stirbt aber an Spell Snare bzw. Delver und Bolt.

5-2-0 à 11:6

Runde 8: Nick Steyns (Ist klar, langsam wird der Tag lächerlich und wie Recht ich damit haben sollte, wollte Nick mir einfach mal im letzten Spiel zeigen). Die Frage bzw. die Antwort auf die Frage wer den Würfelwurf gewonnen hat erspar ich euch/mir mal an dieser Stelle 😛

G1: T3 Thrun

G2: T4 Thrun

Der alte Lucker ey 😛

Dieses Match hat mir aber wieder gezeigt, dass F/I vermutlich > Delver ist im Canadian. In einigen MU´s ist er echt nice (da hab ich Mongoose teilweise rausgeboardet) und macht den Sack einfach zu. Blind ist er bei mir erst immer nach einigen Turns geflippt und ich musste nahezu immer einen Cantrip nutzen um ihn zu flippen, was natürlich einfach nur Pech ist. Der eigentliche Grund jedoch ist das GW – MU. In einem Meta, wo viel GW vorhanden ist, würde ich immer F/I über Delver spielen, weil F/I einfach viel zu gut gegen GW tradet, als das es der Delver mit seiner schnellen Evasion ausgleichen könnte. Für mich ist es momentan echt eine Metafrage. Erwartet man viel Kombo und/oder Reanimator und Enchantress, ist der Delver wohl the way to go, aber Nimble Mongoose ist in einem GW, Bant, Stoneblade bla Meta einfach bombe. Natürlich ist der Delver auch gegen GW durchaus gut. Aber Scryb Ranger und Co können es uns auch richtig hart geben. Momentan spielen auch einige Leute die Punishing Fire Maverick Variante, wo das Punishing FIre uns einfach alleine auseinander nimmt. Ich habe immer noch viel zu oft die Situation, dass der Gegner mit 2 Swords to Plowshares auf der Hand das Kotzen kriegt und der Mongoose einfach gewinnt. Auch gegen die „Recurring Removal“ von Snapcaster und Ub oder TA sind dem kleinen Mann sowas von egal. Er ist einfach zu wendig. Letzten Endes muss es jeder für sich selbst wissen, aber ich denke, dass ich es vorerst so machen  werde bzgl der Metachoice 😉

5-3-0 à 11:8

Am Ende springt für mich ein bescheidener  25. Platz heraus. Naja, auf jeden Fall verbesserungswürdig 😉 Alles in Allem war es trotzdem ein cooler Tag. Als ich gegen Dredge ran musste, saßen Nick und ich nebeneinander und die beiden Holländer konnten nicht glauben, dass bei der Dutch Legacy Open, 2 deutsche vorne sitze und grinste sich ein Keks. Ich antwortete einfach indem ich fragte: „Warum sollen wir Deutschen denn nicht auch die besseren Magic Spieler sein? Das wir besser Fußball spielen habt ihr ja letzte mal hoffentlich gesehen :P“ Er fands nicht so witzig wie ich und dredged dafür t2 einfach mal für 48 😀 Strafe muss sein 😉

Hab immerhin noch ein Fetchland bekommen, obwohl ich für Spaß und 1 Marsh Flats noch nie 25 € ausgegeben hab 😉

Der Turnierbericht von Carsten:

Nachdem den Abend vorher genug Legacy gezockt wurde und das Deck aufs Meta angepasst wurde gings dann mit dem Auto los zu unseren Nachbarn um ihnen mal zu zeigen wie man das Format richtig spielt (mit zwei Autos und insgesamt 9 Aachener Spielern).

Eigentlich bin ich auch ansolut kein Fan vom Delver, aber zu Testzwecken und wegen dem erwartetem Combometa wurde er mal rausgelassen.
Meine Liste sieht eigentlich so aus wie die von Marcel,ich spiele allerdings nur 3 Goyfs für den 4. Delver und mein Board sah so aus:

3 Submerge
1 Mind Harness
1 Rough/Tumble
2 Surgical Extraction
1 Tormod´s Crypt
3 Spell Pierce
3 Red Elemental Blast
1 Krosan Grip

Dann ging es auch irgendwann los mit Runde 1:

Runde 1: Roll: er
Game 1: Mein Gegner gefallen seine 7 und 6 Karten hand nicht so wirklich,also hält er 5 Karten,legt nen Sea und gibt ab,der sofort von meinem Wasteland gefressen wird.Er verpasst seinen Landdrop und gibt ab,was ich dazu nutze um nen Delver zu casten,der dann sofort in meinem nächsten Turn flipt. Auf 3 Leben versucht er bei drei Ländern im Spiel ein Entomb,auf Sphinx of the Steel Wind,das darauf folgende Exhume wird gedazed und er stirbt.

Game 2: Er fängt an,fetched auf Basic Swamp,spielt Entomb auf Sphinx und gibt ab,ich habe weder Force noch Daze auf der Hand,dafür ein Spell Pierce,welches sein Reanimate countert,er macht keinen 2. Landdrop und gibt ab. Ich lege Delver und hau ein bisschen auf ihm rum,bis er das 2. Land findet und Exhume spielt,was gesnared wird.
Irgendwann Spielt er ein Reanimate,ich mache Extraction auf seine Sphinx und er lässt es resolven(zeigt mir eine Hand mit doppel Force,doppel Daze, doppel Jin, Animate Dead..hätte er gecountert wäre ich wohl gestorben..so waste ich ihm seinen Sea und er stirbt im Turn danach.

1-0 (2-0)

Runde 2 Manaless Dredge

Er gewinnt den Würfelwurf und lässt mich anfangen,meine 7 Karten Hand ist zwar konstant,könnte aber nichts gegen das zu erwartende Manaless Dredge machen,deshalb auf 6 Rundergegangen und 2xGoyf,Bolt,Foothill,Delta,Brainstorm gehalten.
Ich mache Land und gebe ab,er discarded einen Troll und ich lege Goyf..in seinem nächsten Zug rastet er föllig aus mit doppelcycling vom Street Wraith und ich sterbe einfach.

G2: Ich habe ein Crypt, nen Delver,eine Extraction,Goyf+Mana,also ist er tot.

G3: Ich versuche wieder über Delverbeatdown zu gewinnen,auf 3 Leben baut er sich so viele Zombies,dass ich nen Bolt finden muss im Brainstorm auf meiner Handy,was nicht gelingt.

1-1 (3-2)

Runde 3: Mono R Goblins

WW: Ich

Ich halte eine Hand mit Bolt,2x Delver ,Ponder ,Dismember ,Dual ,Fetchie und starte das Spiel mit einem Delver.Er macht nur Mountain und gibt ab.Der Delver flippt,springt für 3 ins Gesicht und ich lege den 2. nach,worauf er nen Piledriver spielt. Der 2. Delver flippt (noch) nicht und ich komme wieder für drei rüber.in seinem Turn cycelt er einen Incinerator,worauf sein Piledriver nen Bolt frisst,danach machen die Delver den Rest.

G2: Ich halt eine Hand mit Mungo,Rough/Tumble,Goyf und mehr Removal.Er startet mit Lackey,welchen ich mich hauen lasse(ich mache Turn 1 nur nen Landdrop).Er bringt nen Siege Gang ins Spiel und legt nen Driver nach..naja dann halt alles zerballert mit Rough und später das Spiel mit nem Mungo und nem Goyf an mich gerissen.Ein Ringleader von ihm macht später das ganze noch spannend,reicht aber nicht ganz um mich zu töten.

2-1 (5-2)

Runde 4: Deadguy Ale

WW: Ich

G1: Foothill,go, lässt sein Marsh Flats in ein Stifle rennen,ich lege einen Mungo nach und gebe ab.Er thoughtseized mich dann in den nächsten 2 Turns ganze drei mal(und pickt 3 Snares),Goyf von oben gibt ihm dann dazu auchnoch den Rest.

G2: Er beginnt mit einem Thoughtseize,was 2xLand,Delver,Goyf,Snare,Bolt und Mungo sieht und pickt die Snare.Ich mache Delver und gebe ab..in seinem turn legt er dann eine Blossum,die ich leider nicht verhindern kann,naja dann muss halt gerazed werden.Ich mache also immer mehr Druck,kann eine Jitte später Snaren,den Confi bolten und sein Batterskull dazen und er stirbt dann an seiner eigenen Blüte.

3-1 (7-2)

Runde 5: TES

G1: Ich halte eine Hand die gut gegen Aggrodecks wäre mit doppel Burn und nem Goyf,er kann aber nicht wirklich schnell abgehen,womit ich Zeit finde Burn gegen Counter zu tauschen(Brainstorm sei Dank) und er stirbt dann irgendwann,weil ich ihn abgehen lasse und dann irgendwann den Tutor snare.

G2: Ich waste ihm sein erstes Land,Stifle dann sein 2.(ja er macht Fetchland,go),lege dann nen Delver und gewinne ganz sicher,weil er versucht auf 10 Leben ohen Protection abzugehen..
Er macht also:Ritual,Ritual,Led,LED,Tutor—>crack LED´s,discard Past in Flames,ich Snare den Tutor,lasse sein Past resolven(trotz 2 Snares + Force auf der Hand),lasse ihn seinen ganzen Grave removen und countere dann wieder nen Tutor mit ner Snare,woraufhin er zusammenschiebt.
Einfach as usual.

4-1 (9-2)

Runde 6 Sneak Show WW:er

G1:Ich halte eine 6 Karten Hand mit nem Goyf und doppel Snare,was ganz gut erscheint,gegen random Decks.Er macht dann leider Turn 3 S&T und ich finde weder ein Daze noch ne Force und sterbe dann am Dicken Emra(un)kul.

G2:Muss ich wieder auf 6 Karten runter,halte aber Wasteland,Fetchland,Brainstorm,2xPonder,Stifle,was ganz gut ist.Ich cantrippe also was rum,finde keinen Counter und sterbe dann gegen den turn 2 Blood Moon-.-
Er erzählt mir dann,dass das MU so unendlich gut für ihn wäre,was ich nicht ganz so unterschrieben kann,wenn ich 3 REB,3 Pierce und 2 Extractions boarde 😉
4-2 (9-4)

Runde 7 Sneak Show aka Versuch Nummer 2 😛
WW: Ich

G1: Ich spiel das Aggrodeck,habe doppel Daze + Force und schlage den Sieg über Goyfs ins Ziel.

G2:Boardingplan wie oben,er fängt an mit Insel,Brainstorm.go,was nur drei Sachen bedeuten kann:
1.Er hat sowas wie 3 Brainstorms auf der Hand und versucht Länder zu finden.
2.Er ist einfach schlecht.
3.Seine Hand ist so gut,dass er es sich erlauben kann.

Weil er G1 eigentlich ganz ordentlich gespielt hat spekuliere ich aufs 1.,lege in meinen Zug ein Foothill und versuche eine Surgical Extraction auf seinen Brainstorm,was geforced wird mit einem Daze als Pitchkarte.Mit noch Delver,Land,Wasteland,2xSpell Pierce, und REB auf der Hand gebe ich ab.er Macht nen Brainstorm,der meinem REB zum Opfer fällt und macht:Petal,Petal,Petal,Trinisphere,was resolved(er hat selber nur eine Insel und keine Handkarte mehr).Ich lege also fröhlich Land 2+3,nen Delver und schaue zu wie er kein Land finde,ich hingegen immer weiter.Als er dann irgendwann auf 3 Mana komtm habe ich nen geflippten Delver im Spiel,6 Länder und unendlich Counter auf der Hand,also ist er tot.

5-2 (11-4)

Runde 8: TES
WW: Er

G1: Ihm gefallen seine 7 Karten nicht,also versucht er es mit 6,fängt mit nem Sea into Ponder an und gibt ab,ich waste sein Land und er wiederholt seinen Turn 1 nochmal.Dann fange ich langsam an Druck aufzubauen und er versucht wieder viel zu früh(unprotected) abzugehen,was natürlich nicht funktioniert.

G2:Ich muss Runter auf 6,er fängt an mit Usea–>Probe,sieht doppel Pierce,REB,2xFoothill,Goyf und sagt go.Ich ziehe ein Wasteland von oben, zerballer sein Land und gebe ab.Er legt wieder nen Sea,spielt ein Ponder und ich komme dran.Das 2. Wasteland von oben frisst ihn schon wieder,worauf er nur ne Karte zieht und ich wieder drankomme.Später habe ich dann einen Goyf im Spiel und 2x Snare,Force auf der Hand.Er versucht ein Fakechant zu zocken, was aber leider zu offensichtlich war,ich lasse es resolven und er gibt ab,zwei Züge später ist er dann tot.

6-2 (13-4)

Ich werde damit 16. von ca. 150 und bekomme ein Verdant Catacombs(-.-)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Responses to Vorstellung

  1. Nimis sagt:

    Sehr interessanter Blog! Hat wirklich Spaß gemacht ihn zu lesen! Was Legacy angeht ist es hier leider etwas rar, aber ihr werdet das ja hoffentlich ändern.
    Ich beschäftige mich eher mit anderen Decks als diesem, daher war es umso aufschlussreicher. An Canadian etc. gefällt mir persönlich nicht, dass das Deck gegen einzelne (vermeidbare) Threats eingeht, weil man entweder keine Waffen hat (?) oder das SB einfach schon zu voll mit anderem Kram ist. Siehe Thrun und Dredge, eine Tromod’s Crypt reicht einfach nicht…aber ihr seid die Experten 😉

    mfg

  2. Chickenfood sagt:

    Du spielst ein 31 Spell Deck. da können „mehrere Runden“ eigentlich nur 2 sein. was viel ist. das ist ne differenz von 4 schaden. er sit eben nicht ganz wild nacatl + flying.
    Mongo >>>>>>Snapcaster Mage sowohl im Dekc alsauch in den MUs. LSV failt grade 2 MU in Folge trotz luck.

    Was macht die 1 Crypt im SB? soll die mit den 2 extractions Dredge hate simulieren? Das reicht niemals, als das es irgendwas machen würde. gegen Reanimator gibts auch bessere choices.

    Auch wenns alle Tun: 11 Kreaturen sind viele. 1 Fire/Ice ist eins zu wenig. wo auch immer man den slot hernimmt.
    Was boardest du gegen GW? vor allem raus.
    ganz schön steil vom GW-Mann in Runde 3 einfach 4 Länder zu topdecken im 20 Landdeck. und mega schlecht ins daze zu rennen. 2 mal. wo der knight den goyf alleine abstellt.

    Runde 8w ar welches Mu. ach ja Thrun.
    Loss gegen Dredge, Mud und Thrun is voll ok. alles vertretbar.

  3. DerFern sagt:

    yay, content von Leuten die wissen, wovon sie schreiben… i like ^^
    Jetzt muss nur noch der Alzi mit seinem angekündigten Blog aus dem Keller kommen, dann wird das was. Sehr nice!

    Zwei Kleinigkeiten:
    -lest die Dinger bevor ihr sie veröffentlicht bitte nochmal durch. Da sind so einige Sätze bei, die schlichtweg gar keinen Sinn machen. Das kann man leicht vermeiden…
    -die Formatierung bei der Deckliste. Entweder check ich nicht, nach welchem Schema ihr da Zeilenumbrüche gemacht habt oder das ist einfach nur Willkür. Kein Plan…

    Wie dem auch sei: weitermachen!

  4. mc_underworld sagt:

    Hey,jetzt melde ich mich auch mal dazu(Carsten).
    Mein Teil des Berichts wird heute wohl noch folgen.

    Erstmal zum Beitrag von Chickenfood.
    Delver war für Holland erstmal eine Metachoice,weil wir viel Combo erwartet haben.Für das zu erwartende Meta halte ich das Maindeck optimal.

    Der Spit zw. Extractions und Crypt gefällt mir auch sehr gut,Reanimator ist eins der besten MU´s,Dredge ist halt auch gewinnbar wenn man sich ein bisschen reinluckt(was man eh immer gegen Dredge tun muss).

    Mein Sideboard folgt dann nachher inclusive Bericht von dem Turnier.
    Schönen Gruß,
    Carsten

  5. bieranha sagt:

    Leute, die Formatierung.
    Der content ist schön, aber so kann man das ja fast nicht lesen.
    Versucht das ganze noch optisch etwas besser zu strukturieren(fett, unterstrichen), dann wird das ganze was 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.