Avacyns Rückkehr – mein Prerelease Pool

Hallo zusammen. Ich dachte mir, ich poste hier mal meinen Prerelease Pool und das Deck welches ich daraus gebaut habe. Fangen wir doch einfach mit der Kartenliste an:
W
1 Engel des erneuten Ruhms
1 Stimme der Provinzen
1 Mauer der Engel
1 Spektrale Torwächter
1 Dienstbefehl
1 Beschützer des Mittelschiffs
1 Recke aus Thraben
1 Glaubensvorsprung
1 Pflichteifriger Schlag
1 Heilige Justiziarin
1 Fromme Seelsorgerin
1 Moorland-Inquisitor
2 Heiligmacherin der Kathedrale
2 Fluchbrecher
U
1 Zutatensammlung
1 Hohläugiger Navigator
1 In die Leere
1 Flügelmacher
1 Hautfetzen-Sceada
1 Dommelgreif-Vorhut
1 Verschwindung
1 Kapitän der Nebel
1 Einsamer Wiedergänger
2 Elektrisierende Alchemistin
1 Geisterform
1 Austricksen
1 Fäulniskronen-Ghul
1 Gewässer der Angst
1 Flüchtige Ablenkung
1 Skaab aus Pfuhlhaven
B
1 Knochenspreißel
1 Dämonischer Scherge
1 Untoter Henker
1 Grauenhafter Versklaver
1 Mahlfeld-Zwillinge
1 Todeswind
2 Mentale Qualen
1 Blutiger Tauschhandel
1 Suchlampen-Geist
1 Blutkünstler
1 Verschmutzter Toter
1 Gejagter Ghul
1 Dauernacht-Schatten
R
1 Teufelsbande
1 Schlachtgesang
1 Inbrünstiger Katharer
1 Unzufriedene aus Kessig
1 Tobender Poltergeist
1 Anstürmerin aus Kruin
1 Selbstjustiz der Bürgerwehr
1 Emporgereckte Banner
1 Gefährliche Herausforderung
1 Aufstands-Rädelsführerin
1 Dämmerwald-Hüter
1 Boshafte Absicht
1 Donnerschlag
1 Flammensäule
G
1 Rächender Wölfling
1 Segen der Natur
2 Wandernder Wolf
1 Grenzlandwaldläufer
1 Heulgeist
1 Wildholzgeist
2 Opulentes Wachstum
2 Höhlenplünderung
1 Sieg der Wildheit
1 Blühendes Knotenholz
1 Präsenz des Schreckens
1 Natürliches Ende
1 Lagerstätte der Druiden
Farblos
2 Heimgesuchter Wächter
2 Griselbrands Schriftrolle
1 Avacyns Schriftrolle
1 Dreizack des Peinigers
1 Heiligtum der Seraphe

Generell habe ich erwartet, dass die Edition recht langsam ist im Sealed und es häufig zur Schlacht der 5 und 6-Drops kommt. Ein Trugschluss wie sich zeigte, denn die agressiven Decks existierten auch. Weiss erschien mir unterbesetzt, einen 7 Drop spielen der gegen viele andere teure Karten unterlegen wirkt war nicht meine erste Wahl. Blau schien spielbar, Schwarz hatte Qualität und Removal. Rot hatte ein paar Menschen, kein Aufstand der Strohdecker und 2 gute Removal. Grün hatte 2 sehr gute Kreaturen, Fixing und Krimskram. Die farblosen Karten sind unnütz, auch wenn ich später im Turnier aus Verzweiflung die beiden Heimgesuchter Wächter reinboarden werden gegen ein Menschen Aggro Deck. Heraus kam bei mir folgendes Deck:

1 Zutatensammlung
1 Hohläugiger Navigator
1 In die Leere
1 Flügelmacher
1 Hautfetzen-Sceada
1 Dommelgreif-Vorhut
1 Verschwindung
1 Kapitän der Nebel
1 Einsamer Wiedergänger
1 Knochenspreißel
1 Dämonischer Scherge
1 Untoter Henker
1 Grauenhafter Versklaver
1 Mahlfeld-Zwillinge
1 Todeswind
1 Rächender Wölfling
1 Segen der Natur
2 Wandernder Wolf
1 Grenzwaldläufer
1 Heulgeist
1 Wildholzgeist
6 Insel
6 Sumpf
6 Wald

Und ein 2-3 Turnierergebnis. Ich starte 2-0, gewinne Runde 1 gegen das Deck eines Anfängers und Runde 2 gegen ein UG Deck mit Tamiyo die Mondweise – weil ich immer rechtzeitig das richtige Removal habe. Runde 3 verliere ich gegen meinen Screw und dann gegen viel zu viele Grave Titan light (=Unendliche Spiegelung + Mahlfeld-Zwillinge). Runde 4 verliere ich Spiel 1 gegen ein MonoB Deck Turn 4 oder 5 und auch Spiel 2 läuft dank seiner Auferstehung der Dämonen nur mäßig gut für mich. Runde 5 spiele ich gegen das oben erwähnte Aggro Deck, welches mich Spiel 1 mit diversen Menschen überrennt und Spiel 2 mit Turn 1 Spurensucher aus dem Ulvenwald mein Board zusammenschiesst.

Was hätte ich besser machen können? Rot-Weiss Menschen + Schwarz Splash für Removal vielleicht? Es ist sicher kein 5-0 Pool den ich da geöffnet habe, trotzdem habe ich das Gefühl, dass ich ihn hätte anders zu einem Deck hätte bauen sollen. Eure Meinung dazu interessiert mich, also immer her damit!

Dieser Beitrag wurde in Events veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

11 Kommentare

  1. Jashin
    Am April 29, 2012 um 10:19 pm Uhr veröffentlicht | Permalink

    Hmm, ich hätte in blau nur die teureren Karten gespielt und dafür mehr Wälder, so dass du deine Fixer (2x Opulentes Wachstum ist doch ein super Turn 1-Play) auch häufiger spielen kannst – diese 6/6/6 Manabase sieht in meinen Augen total grauenhaft aus… BUG halte ich von der Farbkombination aber generell für richtig, nur hätten es wohl eher 8-9 Wälder sein sollen, vor allem da die billigeren schwarzen und blauen Karten farbtechnisch nicht so anspruchsvoll sind…

    • Am April 29, 2012 um 10:45 pm Uhr veröffentlicht | Permalink

      Jetzt wo ich in Ruhe darüber nachdenke (und die Karte endlich mal ordentlich lese) ist Opulentes Wachstum ja in der Tat keine schlechte Idee. 6/6/6 war der Schnellschuss der Manabasis, da ich in der Deckbauzeit parallel auch noch das Deck von Junior bauen musste, da kommt immer etwas Stress auf beim Prerelease hehe…

  2. eddos
    Am April 30, 2012 um 11:37 am Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ganz generell hätte ich zwischem fast genau dem, was du gebaut hast, und einem WRG- Menschenpulk hin- und herüberlegt. Sehr schade wäre bei WRG, die guten blauen liegenzulassen, dafür wäre das Loch, was in deiner Kurve bei cc2 klafft, nich so eklatant gewesen-aber wenn man mit nem langsamen Format rechnet, sieht man die wichtige Ecke des Decks auch eher ab cc3…
    ich würde Mauer der Engel,Beschützer des Mittelschiffs,Recke aus Traben, Pflichteifriger Schlag,Heilige Justiziarin, Moorland-inquisitor,Inbrünstiger Katharer, Unzufriedene aus Kessig,Anstürmerin aus Kruin, Selbstjustiz der Bürgerwehr,Aufstands-Rädelsführerin,Dämmerwald-Hüter,Donnerschlag und Flammensäule,den Rächenden Wölfling, Das Viermarkenwunder, den Grenzwaldläufer,Heul- und Wildholzgeist,je beider …Oplulente Wachst..tümer? und Höhlenplünderungen und die Knochenspreissel wegen 3 mal Manafixing dazu. 6 Wäldle, 4 oder5 Ebenen, 5 oder 6 Gebirge, 1 Sumpf. Sideboarden würde ich evtl. noch den Todeswind.

    • eddos
      Am April 30, 2012 um 11:38 am Uhr veröffentlicht | Permalink

      kann mal jemand meine Tippfehler ausmerzen damits net gar so peinlich aussieht ? :)

    • Am April 30, 2012 um 11:50 am Uhr veröffentlicht | Permalink

      Den Todeswind nur sideboarden? Den finde ich eine SEHR starke Karte, Instant Removal ist Mangelware. Die Höhlenplünderungen waren die letzten Karten die ich gecutted habe, je länger ich darüber nachdenke umso mehr war es wohl falsch, die Opulentes Wachstum nicht zu spielen.

      Das RWx Deck hätte den Nachteil, dass es keine gute dicke Win-Option hat und gegen jedes Stall Board wohl verliert. Da fand ich die Evasion vom GU Pool deutlich nützlicher.

      • Sandmann
        Am April 30, 2012 um 2:17 pm Uhr veröffentlicht | Permalink

        Auf den ersten Blick hätte ich einfach UB gebaut. Da hast dann zwar 3-4 Filler drin, aber sowas ist mir persönlich allemal lieber als eine 6/6/6 Manabase.
        Du hast in blau ordentliche Kreaturen und Card Advantage und in schwarz okaye Kreaturen und Removal. Für Sealed ganz passabel, wenn auch hier sicher kein 5-0 Deck.
        Grün ist zwar ok, aber nicht tief genug, ebenso weiss und rot scheint mir zu schwach.
        Aber wie gesagt, das nur als erster Eindruck.

        Btw.: ich hatte genau dieselben 3 blauen Rares am Samstag, geholfen hat das allerdings auch nicht 😉

        • Am April 30, 2012 um 2:27 pm Uhr veröffentlicht | Permalink

          Jau, Manabasis des Todes halt :-) Grün hat aber mit dem Heulgeist und dem Wölfling dafür 2 sehr starke Karten, oder? Der Heulgeist wurde auch nie sinnvoll von jemandem gehandelt. Bin aber schon auf die Drafts im Format gespannt…

          • Sandmann
            Am April 30, 2012 um 3:46 pm Uhr veröffentlicht | Permalink

            Die Karten sind klar stark, aber es sind nur 2 (!), und dafür die Evil Manabase direkt aus der Hölle zu spielen lohnt einfach nicht. Ausserdem glaube ich, dass der Spirit Wolf overrated ist. Viele Leute behaupten zwar, es gibt überdurchschnittlich wenig Removal in AVR, aber die wahrheit ist, es gibt lediglich überdurchschnittlich viel schlechtes/situatives Removal. Aber alle davon (ausser Menschliche Zerbrechlichkeit) treffen den 😉

            Wie gesagt, dafür lohnt sich meines Erachtens die grausige Manabase nicht, und UB wäre nicht nur wesentlich konstanter sondern auch kaum schlechter gewesen. Denke ich :)

      • eddos
        Am April 30, 2012 um 3:40 pm Uhr veröffentlicht | Permalink

        Jepp nur sideboarden. nur reinwerfen bei unhandlebaren creas. ich hätte das so gedacht, um den creature-count sehr hoch zu halten. und es eher als nen RGx- als nen WRx- haufen gesehn.

  3. Am Mai 3, 2012 um 2:33 pm Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ich schliesse mich Sandmann an. Grün gefällt mir in diesem Deck nicht. Der Pool ist gut und hat auch noch gutes Weiss, aber dreifarbig und mit doppelfarbigen Kosten und eine 666-Manabasis, das klingt nach zuvielen Unbekannten in der Gleichung. Generell sollte man wohl 666-Manabasen vermeiden (ausser, es handelt sich um 6 Swamps, 6 Swamps und 6 Swamps). Nein, mal ernsthaft. UB wäre meine Wahl in diesem Pool. Das ergibt einige unfaire Männchen, wenn auch keine ernsthaften Spoiler, und dazu jede Menge Tricks, mit denen man dann per Skill gewinnen kann.
    Grün sehe ich irgendwie nur als Manafixer und für einen 3/3er mit Flash. Bin ein grosser Fan vom Howlgeist, sehe grün aber hier eher als Splash / Nebenfarbe und würde den daher hier nicht als Argument anführen.

    Rot ist nicht tief genug um mehr als ein Splash zu sein und mit den zwei Galvanic Alchemist will man eigentlich noch eine Combokarte zum enttappen haben – aber die gibt es gerade nicht. Schade. Der Pool ist aber ganz ok.

    Ich würde das Deck so bauen wie untenstehend, vielleicht noch mit einem Equipment statt Fleeting Distraction.

    Dein Pool: http://wubrg.de/deck.php?id=2427
    Dein Deck: http://wubrg.de/deck.php?id=2428
    Mein Deck: http://wubrg.de/deck.php?id=2429

    • Am Mai 3, 2012 um 2:57 pm Uhr veröffentlicht | Permalink

      Ich habe wohl auch ein paar der schwarzen Karten unterschätzt, danke für den Input. Man lernt ja nie aus. Prerelease bei großen Editionen ist immer bisserl stressig, weil so viele neue Karten und dann auch noch zwei Pools in Decks giessen (mit neuen Editionen hat Junior da noch seine Probleme).

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*