Return to Ravnica – Intro Pack Gilden Liga Teil 1

Hallo zusammen. Ich habe netterweise alle fünf der Return to Ravnica Intro Packs (hinter dem Link findet ihr auch die Decklisten) zur Verfügung gestellt bekommen (Danke Wizards!) und irgendwie wollte ich mehr daraus machen als ein 3 Minuten Unboxing Video oder einen kurzen Eintrag. Also habe ich mir überlegt, mein Sohn und ich lassen die fünf Gilden gegeneinander in einer Liga antreten. Natürlich ist solch eine kleine Anzahl an Spielen nicht komplett aussagekräftig, aber um dieses Problem abzuschwächen habe ich mir folgenden Konzept überlegt: Jeder von uns beiden spielt einmal mit jeder Gilde gegen jede andere Gilde (je als Best of 3 Match), vor jeder Partie würfeln wir aus wer welche Gilde spielt.

Wenn wir mit den 20 Partien durch sind, dann nehmen wir die beiden Booster welche jedem Intro Pack beiliegen und verstärken mit deren Inhalt die Decks und danach wird nochmal „jeder gegen jeden“ gespielt. Ihr merkt schon, das wird etwas dauern…

Aktuell haben wir sieben Matches gespielt und da kann man ja schonmal erste Ergebnisse vermelden. Auf eine ermüdende play-by-play Wiedergabe der Matches verzichte ich lieber, aber kurze Notizen zu jedem Match habe ich.

Match 1 – Izzet gegen Selesnya (Junior wird immer das erstgenannte Deck spielen)

Zwei frühe Blistercoil Weird von Junior laufen Turn 4 in ein Eyes in the Skies, danach kann mein Selesnya stabilisieren und eine gesunde Menge an Zentauren plus Wayfaring Temple auf das Board bringen. Izzet räumt das alles einfach per Mizzium Mortars ab, ich sitzt mit leerer Hand und leerem Board da, Junior legt den Hypersonic Dragon und gewinnt. 1-0

Spiel zwei beginnen wir beide mit einem Mulligan auf 6, nach meinen zwei Ländern auf der Starthand ziehe ich in den nächsten fünf Züge kein drittes und verliere demnach ohne Gegenwehr. 2-0

Match 2 – Rakdos gegen Azorius

Rakdos startet eher langsam und stolpert dann bei 3 Mana, wichtiger ist aber die Notiz bei meinem Azorius: „lifegain“. Das mag Rakdos gar nicht. 0-1

Das geht ganz gut los für mich mit dem Tablet of the Guilds, Rakdos flooded ein bisserl mit Mana, die boards füllen sich aber auf beiden Seiten ganz gut, inklusive der zugehörigen Guildmages (New Prahv Guildmage und Rix Maadi Guildmage). Es läuft dann darauf hinaus, dass ich sowohl in meinem als auch in seinem Zug jeweils einen Schaden vom Sieg entfernt bin. 1-1

Spiel 3 zeigt Rakdos mal was es kann. Tormented Soul into Deviant Glee into Rakdos Keyrune. Auch wenn mein Azorius Start nicht der schnellste war, dagegen hat man es sowieso schwer. 2-1

Match 3 – Rakdos gegen Selesnya

Und Junior behält direkt das Rakdos Deck, legt den Rix Maadi Guildmage den ich so lange halbwegs im Griff habe bis ein Trostani’s Judgment ihn exiled. Dummerweise (für mich) topdeckt er dann den Hellhole Flailer, der macht großes Aua und es steht 1-0.

Rakdos zeigt wieder seine langsame Seite und als es endlich eine Board Position hat läuft es in den Nebel von Druid’s Deliverance um im Gegenzug mit Chorus of Might verhauen zu werden. 1-1

Selesnya muss dieses Mal flooden, aber ein früher Tausch dank Savage Surge nimmt Rakdos genug Tempo, dass am Ende die Tokens das Spiel gewinnen können. 1-2

Match 4 – Golgari gegen Izzet

Izzet legt verdammt viele Goblin Tokens und hat daher eher weniger Angst vor dem Turn 4 Corpsejack Menace. Einfach ein Pursuit of Flight auf den Cobblebrute legen und einmal das erahnte Aerial Predation umspielen. 0-1

Golgari nimmt ein Mulligan auf 6, lässt sich von der Hand zu einem Kepp auf einem Land überreden und sieht ein zweites Land bis Turn 4. Da legt Izzet im Gegenzug aber schon den Hypersonic Dragon. 0-2

Match 5 – Rakdos gegen Golgari

Mein Golgari nimmt erst ein Mulligan auf 6 und zieht dann nur noch Länder. 1-0

Spiel 2 wird sehr viel getauscht in den Kampfphasen der ersten Züge, dann hat Rakdos aber ein Carnival Hellsteed und Shrieking Affliction liegen und das ist knapp schneller als ein dank Ausplündern auf 5/5 gewachsener Daggerdrome Imp. 0-2

Match 6 – Izzet gegen Golgari

Ich hab als Notiz zu Spiel 1 nur: „Goblin Rally + 2 Guttersnipe + Pursuit of Flight„. Offensichtlich war egal was ich gemacht habe. 1-0

Aber in Spiel 2 darf ich mit Slitherhead, Walking Corpse und Drudge Beetle loslegen. Izzet schafft es nicht, ein eigenes Board zu erzeugen und muss chump blocken. Das endet dann zum 1-1.

In Spiel 3 räumt ein (aus meiner Sicht ungebetener) Gast aus Magic 2013 mein Board ab – Chandra’s Fury. 2-1

Match 7 – Rakdos gegen Izzet

Wir spielen in Spiel 1 jeder sein eigenes Spiel, Interaktion kommt nicht auf. Junior legt 2x Tormented Soul, Rakdos Keyrune und eine Karte die ich nicht mehr lesen kann. Izzet spiel 2x Krenko’s Command, Runewing und Hypersonic Dragon. Ihr könnt es durchrechnen, es endet zum 0-1.

Izzet räumt mehrfach das Rakdos Board ab, zweimal mit Electrickery (und ein paar geschickten chump Blocks), dann mit Mizzium Mortars. Das ist zu viel für Rakdos. 0-2

Wer mitgezählt merkt, dass mein Sohn mit 4-3 in Führung liegt. Bisher habe ich den Eindruck, dass die Decks tatsächlich ziemlich gut ausbalanciert sind. Es macht Spaß, damit gegeneinander anzutreten und es ist abwechslungsreich. Ich bin gespannt, wie es weiter geht und insbesondere ob die Boosterinhalte diese Balance der Decks empfindlich stören können.

Dieser Beitrag wurde in Kinder, Produkte veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

3 Kommentare


  1. Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function ereg() in /homepages/7/d75584514/htdocs/magicblogs/wp-content/themes/thematic/library/extensions/comments-extensions.php:262 Stack trace: #0 /homepages/7/d75584514/htdocs/magicblogs/wp-content/themes/thematic/library/extensions/discussion.php(30): thematic_commenter_link() #1 /homepages/7/d75584514/htdocs/magicblogs/wp-includes/class-walker-comment.php(174): thematic_comments(Object(WP_Comment), Array, 1) #2 /homepages/7/d75584514/htdocs/magicblogs/wp-includes/class-wp-walker.php(145): Walker_Comment->start_el('', Object(WP_Comment), 1, Array) #3 /homepages/7/d75584514/htdocs/magicblogs/wp-includes/class-walker-comment.php(135): Walker->display_element(Object(WP_Comment), Array, '5', 0, Array, '') #4 /homepages/7/d75584514/htdocs/magicblogs/wp-includes/class-wp-walker.php(370): Walker_Comment->display_element(Object(WP_Comment), Array, '5', 0, Array, '') #5 /homepages/7/d75584514/htdocs/magicblogs/wp-includes/comment-template.php(2097): Walker->paged_walk(Array, '5', in /homepages/7/d75584514/htdocs/magicblogs/wp-content/themes/thematic/library/extensions/comments-extensions.php on line 262