Return to Ravnica – Intro Pack Gilden Liga Teil 2

Inzwischen wird schon lange Gatecrash gespielt (und die Intro Packs liegen auch hier schon bereit für Duelle), aber ich möchte euch nicht den Rest unserer privaten Intro Pack Gilden Liga zu Return to Ravnica vorenthalten! Hier geht es zum ersten Teil und der Zwischenstand dort war:

Weiter geht es!

Match 8 – Golgari gegen Azorius

Ich muss mit Azorius zwei 1-Land Hände zurück schicken und bleibe mit der 5er Starthand auf 3 weissen Mana stehen. So reisst Azorius natürlich nichts. 1-0

Das zweite Spiel wird länger, auch da Azorius mit dem Tablet of the Guilds etwas Leben gut macht. Aber eigentlich ist das schlecht, denn lange Spiele gewinnt Golgari einfach mit Scavenge… 2-0

Match 9 – Golgari gegen Selesnya

Junior kann gleich das Golgari Deck in der Hand behalten, bleibt aber in Spiel 1 zwischenzeitlich bei drei Ländern hängen. Er kann auf ein Rootborn Defenses mit einem Murder reagieren, aber die Grove of the Guardian mit Populate ist dann natürlich zu viel. 0-1

Spiel 2 zeigt sich, dass doppel Grove Token und Centaur Token besser sind als ein 6/6 Daggerdrome Imp. Wer hätte das gedacht. 0-2

Match 10 – Azorius gegen Rakdos

Rakdos gewinnt den Würfelwurf, geht ja gut los. Schnell kommt der Cryptborn Horror für 4, allerdings stabilisiert dann Azorius mit Bazaar Krovod und legt dann auch noch daran die Righteous Authority, das reicht zum 1-0.

Der Bazaar Krovod kommt auch im zweiten Spiel, aber dank Crippling Blight erweist er sich als weniger störend. Und siehe da, es kommt zum 1-1.

In Spiel 3 sieht es erst gut aus für Azorius durch zwei frühe Concordia Pegasus und das Tablet of the Guilds. Dann kommt aber nicht viel nach, Rakdos flutet das Board mit Kreaturen und gewinnt 1-2. Halbzeit in den Matches!

Match 11 – Golgari gegen Rakdos

Dieses Mal kann ich direkt mein Deck behalten. In Spiel 1 finde ich leider nicht schnell genug das schwarze Mana für Crippling Blight gegen den liegenden Daggerdrome Imp. Dann wird er verstärkt und das Spiel endet 1-0.

In nächsten Spiel zeigt Rakdos dass es auch sehr schnell sein kann, dabei hilft dass Golgari nicht zum Scavenge kommt. 1-1

In Spiel 3 nimmt Rakdos ein Mulligan auf 5 und schafft trotzdem keine nennenswerten Plays. 2-1

Match 12 – Izzet gegen Azorius

Das Match startet mit einem Race zwischen Welkin Tern auf der einen und Silvercoat Lion auf der anderen Seite. Gildengerecht kommt auch auf beiden Seiten noch viel Kleinvieh hinzu und dann ist meine nächste Notiz: Archon ftw. 0-1

Spiel 2 darf ein Guttersnipe so lange viel Schaden um sich schiessen bis wieder die Notiz kommt: Archon ftw. Der Archon of the Triumvirat ist schon ein ziemlicher Gamewinner offensichtlich. 0-2

Match 13 – Azorius gegen Golgari

Das 1-0 macht Azorius klar als Golgari auf einem einem einzigen verfügbaren grünen Mana stoppt.

Spiel 2 ist dafür länger, aber Golgari schafft es nicht mit genügend Kreaturen Druck aufzubauen. Dann kommt der New Prav Guildmage vorbei und macht den Match Win klar. 2-0

Match 14 – Azorius gegen Selesnya

Too many Centaurs. 1-0

Too many Centaurs. 2-0

Match 15 – Izzet gegen Rakdos

Rakdos beginnt dieses Gildenduell mit einem Mulligan auf 6, danach wird erstmal kräftig getradet: Tormented Soul gegen Elektrickery und Rakdos Shred-Freak gegen Blistercoil Weird. Aber irgendwann liegen zu viele starke Kreaturen bei Izzet und es steht 1-0.

Die ersten beiden Kreaturen im Spiel sind dann Rakdos Cackler und Ravenous Rats, danach versammeln sich diverese Keyrunes auf beiden Seiten. Das ist aber eine einseitige positive Angelegenheit. 1-1

Rakdos startet das entscheidende Spiel mit einem Rakdos Shred-Freak, es werden Kreaturen getauscht – bis Izzet dann ungewollt auf 4 Mana verzögert. Der Rix Maadi Guildmage bringt das Spiel und Match dann sicher nach Hause. 1-2

Match 16 – Selesnya gegen Azorius

Wer kurz zurück zu Match 14 schaut dem ist klar: das ist ein echt schlechtes Matchup für Azorius. Azorius gelingt es in beiden Spielen Selesnya auf 6 bzw. 5 Punkte zu bringen, aber dann kommen die Token, egal ob in Form von 8/8 Kreaturen oder Centaurs. 2-0

Match 17 – Selesnya gegen Golgari

Golgari nimmt ein Mulligan auf 6 und zeigt dann einen mono-schwarzen Draw.  1-0

Selesnya freut sich schon etwas auf den Grove of the Guardian in Elemental Form, da zeigt sich ein Ätzender Schleim und legt den Plan in den Friedhof. Das macht das Spiel lang und die Golgari Foil Karte Corpsejack Menace sorgt schliesslich dank doppelter Marken für den Ausgleich. 1-1

Das zieht sich wie ein roter Faden durch:  Zu viele Zentauren. 2-1

Match 18 – Selesnya gegen Izzet

Ja,  Junior spielt zum dritten Mal in Folge Selesnya (auch wenn immer ausgewürfelt wurde unter den noch nicht gespielten Matchups), aber in dem Fall ist das gut für ihn denn in dieser Deckform ist Izzet ein riesiger Underdog. Ich schreibe sogar auf: Ungewinnbar aus Izzet Sicht. 2-0

Match 19 – Golgari gegen Rakdos

Endstand 1-2

Match 20 – Azorius gegen Izzet

Endstand 1-2

Leider sind meine Notizen zu diesen beiden letzten Matches total unverständlich, ich kann nur noch etwas von mehreren Spielfehlern von Junior erkennen.

So, das war es, alle Matches sind gespielt. Hier der Endstand:

Die Abschlusstabelle der Gilden sieht dann so aus:

  • Selesnya    18 Punkte
  • Izzet    15 Punkte
  • Rakdos    15 Punkte
  • Golgari    6 Punkte
  • Azorius    6 Punkte

Interessante weitere Fakten:

  • Ich habe mit Golgari kein einziges Match gewonnen
  • Junior und ich haben beide je 10 Matches gewonnen

Ich muss sagen, dass die Aktion sehr unterhaltsam war und uns Spaß gemacht hat – so viel daß wir das jetzt mit den Gildensturm Intro Packs wiederholen. Man kann von den Intro Packs ja halten was man will, aber im Duell mit ihresgleichen funktioniert das sehr abwechslungsreich, deutlich besser als ich erwartet hatte.

Dieser Beitrag wurde in Kinder, Produkte veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

5 Kommentare

  1. Bernie
    Am Februar 22, 2013 um 8:42 am Uhr veröffentlicht | Permalink

    Sehr cooler Bericht! Jay Moldenhauer-Salazar hat sowas mal mit seiner Frau veranstaltet, damals mit Ravnica City of Guilds Precons.

  2. b-age
    Am Februar 22, 2013 um 10:03 am Uhr veröffentlicht | Permalink

    ja gefällt mir auch sehr gut. schön wäre es wenn das etwas mehr zu beginn der edition durchgezogen würde, falls das zeitlich irgendwie geht. erhöht dir relevanz der information

    • Am Februar 22, 2013 um 10:29 am Uhr veröffentlicht | Permalink

      Eben die Zeit ist das „Problem“. Mit den Spielen sind wir schon länger durch, aber der Artikel hat sich leider verzögert. Und ich kann nichtmal sagen, ob es bei Gatecrash früher fertig wird – auf jeden Fall werden wir die Gildenmatches aber wieder spielen!

    • Am Februar 22, 2013 um 11:22 am Uhr veröffentlicht | Permalink

      Die Relevanz der Information bleibt gleich. Die Aktualität würde es erhöhen.

  3. stark
    Am Juni 1, 2013 um 11:17 pm Uhr veröffentlicht | Permalink

    schade das du net Boros mit im test hattest(ja,ich weiß bdw hat alles gewonnen,muß net getestet werden usw.) muß aba (oda kann) mal anmerken das gegen azo oda izzet ich als bdw spieler(sobalds ins midrange ging) echt zu kämpfen hatte.oftmals wars nur argus kos der mich gerettet hat….wenn du magst schicke ich dir gerne ma meine bdw deck list und du kannst das testen..ansonsten stimmt wohl die grundlegende aussage deines test,das aggro gegen control gewinnt(im normfall).

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*