Kresh the Bloodbraided EDH

Nachdem ich auf das EDH-Format gestoßen bin, habe ich ein wenig meine Ordner durchwühlt und dabei Kresh gefunden. Da ich die Karte mag, war der Entschluss ein EDH Deck um ihn zu bauen schnell gefasst. Um seine Fähigkeit auszunutzen, war relativ schnell klar, dass ich viele Opfereffekte benötige und viele Karten, die am Besten konstant für Opfermaterial sorgen. Also gings weiter ans Ordner und Kisten durchwühlen, bis ich einen entsprechenden Pool zusammen hatte, der mir zusagte. Hier ist nun das Ergebnis.

General
Kresh the Bloodbraided

Kreaturen mit brauchbarem Effekt oder die sich selbst ersetzen
Bloodghast
Squee, Goblin-Nabob
Tukatongue Thallid
Wurmcoil Engine
Mitotic Slime
Butcher of Malakir
Sheoldred, Whispering One
Broodmate Dragon
Sprouting Thrinax
Hellkite Overlord
Genesis
Eternal Witness
Pawn of Ulamog

Die Tokenmacher
Squirrel Nest
Master of the Wild Hunt
Awakening Zone
Grave Titan
Goblin Assault
Dragon Broodmother
Necrogenesis
Bitterblossom
Jund Battlemage
Ant Queen
Endrek Sahr, Master Breeder
Golgari Germination
Mycoloth
Creakwood Liege
Verdant Force

Equipments
Sword of War and Peace
Sword of Fire and Ice
Skullclamp
Loxodon Warhammer
Mage Slayer
Umezawa’s Jitte
Sword of Light and Shadow

Profiteure
Mortician Beetle
Deathbringer Thoctar
Mimic Vat

Mechanik
Goblin Bombardment
Vampire Aristocrat
Scarland Thrinax
Viscera Seer
Nantuko Husk
Bloodthrone Vampire
Greater Gargadon
Lyzolda, the Blood Witch
Golgari Rotwurm
Braids, Cabal Minion

Removal
Maelstrom Pulse
Putrefy
Profane Command
Terminate
Violent Ultimatum
Grave Pact

Immer spielbar
Sensei’s Divining Top
Phyrexian Arena
Harmonize
Demonic Tutor

Speed
Sol Ring
Darksteel Ingot
Cultivate
Earthcraft
Obelisk of Jund
Manalith

Planeswalker
Liliana Vess
Sarkhan Vol
Garruk Wildspeaker

Länder
Swamp 5x
Mountain 3x
Forest 5x
Blood Crypt
Reflecting Pool
Dragonskull Summit
Command Tower
Bloodstained Mire
Raging Ravine
Twilight Mire
Taiga
Bayou
Overgrown Tomb
Wooded Foothills
Stomping Ground
Fire-Lit Thicket
Verdant Catacombs
Badlands
Graven Cairns
Rootbound Crag
Volrath’s Stronghold
Savage Lands
Miren, the Moaning Well

Das Deck verfolgt mehrere Strategien um zu gewinnen, was – wie fast immer – von den gezogenen Karten abhängt.

A) Generalsschaden. Dafür sollte natürlich Kresh auf dem Board liegen, ein paar Tokens und etwas aus dem Bereich „Mechanik“. Erleichtert wird das ganze, wenn an Kresh ein Mage Slayer angelgt wird.

B) Man versucht den Gegner zu überrennen. Klar sind die ganzen 1/1er nicht wirklich beeindruckend, sollten diese aber in entsprechender Stückzahl vorhanden sein, sieht das ganze schon wieder anders aus. Die Equipments bzw ein Overrun von Garruk sind hier auch sehr förderlich.

C) Grave Pact (oder Butcher of Malakir) online bekommen. Die spielweise des Decks ändert sich schlagartig und es spielt sich eher wie ein Boardcontrol, da man selbst meist mehr zum Opfern hat (und man noch von verschiedenen Effekten profitiert) als der Gegner.

D) Duch die Nantuko Husk Kreaturen. Vorteilhaft hier, ist natürlich zusätzliches Equipment. Viele unterschätzen einfach die Gefahr dieser kleinen Würste. Hatte es schon mal erlebt, dass mein Nantuko Husk nicht geblockt wurde, obwohl auf der gegnerischen Seite zwei 3/3er Bestien waren. Nachdem er dann 16 Damage kassiert hatte (hatte zwar nur 1 andere Kreatur, aber das war der Mitotic Slime), kam auch er dann zum Entschluss, dass man diesen doch besser blocken sollte in Zukunft…

Die ganzen Siegstrategien kann man natürlich auch miteinander kombinieren 😉

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Responses to Kresh the Bloodbraided EDH

  1. Wasteland sagt:

    Ich bastel selbst grad an einen BRG EDH und bin deshalb ein bisschen im Thema drin. Eine nützliche Ausrüstung ist sicherlich Basilisk Collar. Damit wird jeder Token von dir zum wandelnden Removal. Eine sehr sinnvolle Ergänzung wäre noch Mimic Vat. Allein schon um CiP Effekte auszulösen. Fauna Shaman ergänzt sich im Übrigen sehr gut mit Squee, Goblin Nabob. Doubling Season macht sich in Token Decks immer gut. Gaeas Cradle auch. Über Green Sun’s Zenith lassen sich eig. die meisten deiner Kreaturen suchen. Mit Diabolic Intent kann man hingegen alles suchen. Saproling Symbiosis und Victimize passen auch gut zum Token Thema.

    Alles in allem gefällt mir dein Deck ziemlich gut und ich kritisiere momentan auf hohen Niveau. Paar der vorgeschlagenen Karten sind zudem ziemlich teuer, aber vielleicht findet sich die ein oder andere in deiner Sammlung wieder.

  2. cheonice sagt:

    Die schwarze Braids ist gebannt und Mortify darfst du mit deinem General nicht spielen 😉 Colour Identity und so.

    Sonst hast du dir mal wieder gut Gedanken gemacht. Qualifiziertere Kommentare gibt’s vllt demnächst.

  3. b. sagt:

    -.- stimmt hab ich übersehen, den werf ich dann gleich mal raus und werde ihn mit einer der Karten von Wasteland ersetzen 😉

    Braids ist doch nur als General gebannt, spielen darf man sie… wenn ich mich nicht irre

  4. Wasteland sagt:

    Braids, Cabal Minion ist momentan doch nur als Commander gebannt oder nicht?

  5. cheonice sagt:

    Oh… Ihr habt Recht. Irren ist menschlich. 😛

Schreibe einen Kommentar zu cheonice Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.